Posts by GT225-93

    Hallo Zusammen,

    @ DoppelH Für die Keilriemen habe ich nur noch 2 Bestellnummern, von AGCO. Weiß leider nicht mehr welche Riemen welcher ist.

    Ein Örtlicher Agravis Händler oder die Fendt Vertretung kann dir Sicherlich weiterhelfen.


    X696631409000

    X696613600000


    Norbert

    Herzlich Willkommen im Fendt Forum.

    Nach meinem Wissen gibt es für die Vorstellung einen Extrabereich?


    Gruß

    Sven

    Hallo Zusammen,


    Ich habe das Problem gelöst bekommen. Hat zwar etwas gedauert, da ich letztes Jahr noch mit einem Freund einen Deutz D40.2 auseinander und wieder zusammengebaut habe.


    Ich erkläre mal die Schritte die ich durchgeführt habe.


    1. Neue Kohlen eingebaut, war am günstigsten.

    --> Keine Veränderung. (ok jetzt hab ich welche als Ersatz da)

    2. Lima drehte ja als Motor seht langsam und ich hatte schon 2 verschiedene Regler drauf. Also neue Lima bestellt (ohne Altteilrücksendung)

    --> Die Kontrollleuchte flackert nicht mehr so heftig. Ersten Fehler gefunden, war aber auch nicht 100% zufriedenstellend.

    3. Neuen elektronischen Regler eingebaut.

    --> Im Leerlauf ist die Kontrollleuchte an, ich gebe leicht gas, die Leuchte ist aus. so soll es doch sein!


    Besten Dank für die Mithilfe, wenn einer die Adresse für eine neue Lima/Anlasser/Regler haben möchte, kann er sich gerne bei mit melden.


    Gruß Sven

    Hallo F10,

    kein Problem. Die 20mm Welle habe ich mir schon gedacht, ist die von der Pritsche auch:).

    Wenn du Bilder hast gerne. bin mal gespannt wie dein Halter aussieht.

    Gruß Sven

    Hallo F10,

    das Teil wäre bei mir auch fest zusammen geschweist. Könntest du das mal bei Gelegenheit machen, und ggf. Bilder mitsenden?

    Gruß Sven

    Hallo,


    Ich habe heute den Zwischenachsrahmen unter die Pritsche unseres GTs gebaut um mehr Gewicht auf die Achse zu bekommen. Allerdings musste ich diesen mit einem Spanngurt hochbinden, da uns der Bügel zum arretieren fehlt. Dieses Bügel ist in der Teileliste mit 2 gekennzeichnet (siehe Bild 1 von Einmann) Könnte jemand mir die Maße des Bügels nennen, bzw. Bilder mit einem Zollstock daneben hochladen?


    Gruß Sven

    Moin zusammen,

    die Kabel am Trecker sind alle erneuert. Die Lichtmaschine sitzt entgegen der Fahrtrichtung und ist linksdrehend. Der umbau auf Drehstromgenerator wird denke ich auch nicht so einfach sein, das die Lima unter der Haube unter der Pritsche sitzt und 2 Riemen hat. Einen von der Kurbelwelle und einen zum Lüfter.

    Ich werde so schnell auch nicht aufgeben, denn es muss ja irgendwo ein Fehler sein, der behoben werden kann. Zur not muss ich die Lima selbst überholen und eine neue Wicklung einbauen.

    Können verölte Kohlen oder ähnliches den Übergangswiderstand erhöhen?

    Gruß Sven

    Hallo Thomas,


    - Ladekontrollleuchte leuchtet beim einstecken.

    - Batteriespannung 12,6V.

    - Ladespannung 12,6V (ca. 5-10°C)

    - Ladekontrollleuchte erlischt (flackert gelegentlich leicht auf)

    - Wicklungswiderstände stehen oben, Kohlen ok.


    Gruß Sven

    Moin,

    habe am Wochenende noch einen Zettel gefunden auf dem ich die gemessenen Widerstandswerte der Lima notiert hatte.

    D+ - M : 2,3 Ohm

    DF - M : 4,4 Ohm

    DF - D+: 3,6 Ohm

    Habe auch mal die Spannungen bei unterschiedlichen Drehzahlen gemessen.

    Leerlauf : 12,6 V

    ca. 1000 u/min: 12,6 V

    ca. 1400 U/min: 12,6 V

    Allerdings habe ich versäumt die Nummer auf der Lima aufzuschreiben (kann ich erst Donnerstag oder Freitag nachschauen).


    Wir sind mal eine Zeit lang mit Abblendlicht gefahren also hatten wir folgende Beleuchtung an.

    Abblendlicht 2 x 35 W

    Standlicht 4 x 3 W

    Schlusslicht 2 x 10 W

    Macht 102 W --> Differenz zu 90 W = 12W

    Folge dessen wäre die Lima ja zu schwach. Könnte man überhaupt mit Licht und Fernlicht fahren?


    Desweiteren sind die Riemen von der Kurbelwelle zur Lima und von der Lima zum Lüfter auch fast auf. Könnte dies auch zu einer verminderten Leistung beitragen, wenn der Riemen über die Scheibe rutscht


    Gruß Sven

    Hallo zusammen,

    Da meine Lichtmaschine immer noch nicht richtig lädt, habe ich mich mal schlau gemacht welche auf meinem GT 225 (Bj. 63) Serienmäßig verbaut war. Laut der Agravis/Fendt Vertretung müsste es die F120.901.010.020 mit 90 W Leistung sein.

    In dem Ersatteilkatalog steht eine mit

    75W Fendt Teilenummer weis ich grade nicht (ist abgebildet mit externem Regler).

    Die F120.901.010.010 mit 90W und

    die F120.901.010.020 mit 90W beide sehen so aus als hätten die einen internen Regler.


    Wo ist der Unterschied zwischen der F120.901.010.010 und der F120.901.010.020?

    Bei mir auf dem GT ist eine mit externem Regler verbaut. Müsste dann ja die 75W sein oder?

    Kann es sein, dass meine elektrische Ausrüstung so viel Leistung zieht, dass die Generatorleistung dafür ausreicht, und die Batterie nicht mehr geladen werden kann?


    Gruß Sven

    Moin F10,

    Die Batterie wird nicht richtig geladen. hat nur ca. 12V Ladespannung. Der Regler ist getauscht worden. Die Lima läuft als Motor auch. Die Kohlebürsten sind noch gut. Ich habe das Gefühl als wenn die auf den letzten Wicklungen einen Schluss hat. Die Lima geht nächsten Monat, hoffe das ich Zeit finde, zu einer Firma die auch Motoren und Generatoren wickelt.


    Gruß Sven

    Hallo Manfred,


    bis jetzt hat der Fendt bei uns noch nicht viel Arbeit verrichten müssen, ehr Freizeitaktivität.

    Er hat ja schon ein gutes Alter und dann muss er ja auch nicht mehr so viel machen oder?


    Gruß Sven

    F10 Die Platte wo die Klinke dran ist, wurde etwas nach hinten versetzt, so passt die normale Schaufel. Die vom GT hat die Aufnahmebolzen weiter hinten, somit würde die normale schaufel da nicht reinpassen.


    Die Pritsche muss noch an den Kanten geschweißt werden, die Bretter erneuert werden und der Holm muss neu lackiert werden (rostet).

    Des weitern muss der Anbaurahmen aufgearbeitet werden, das Verdeck erneuert werde und die LIMA Spinnt rum. Bin trotz meiner Ausbildung am ende mit dem Wissen.


    Gruß Sven

    Hallo Zusammen,

    Unser GT 225, mit MWM AKD 112 Z Motor, hat zwei Winkeltriebe. Einen vorne am Motor und einen hinter dem Traktormeter.

    Das hinter dem Tacho war bei unserem GT nicht vorhanden und daher drehte der Tacho falsch herum. Angestellt und zack 9999h auf der Uhr:(.

    Ich Kann aber leider nicht sagen, ob der Winkeltrieb Auswirkungen auf die angezeigte Drehzahl hat.

    Gruß Sven

    Hallo F220GT,
    Ich muss bei meinem GT den Riemen für den Messerbalken wechseln. Runter ging ja noch, aber gibt es einen Trick, wie man den wieder drauf bekommt?
    Die Spannrolle ist gelöst, allerdings bekomme ich ihn nicht auf die unterte große Riemenscheibe gezogen.


    Gruß Sven