Posts by ChrissiGT250

    Nabend Leuts,
    ich würde gerne mein Mähwerk meines GT250 incl. allen Anbauteilen Verkaufen. Also alle Teile die auf den Bildern zu sehen sind. Alle Halter, Aushebung, Hydrauliches Steuergerät DW, usw....
    Also ideal für eine Nachrüstung an einem GT.
    Was denkt ihr ist ein angemessener Preis für sowas? Ich kenne mich leider nicht gut damit aus.
    Über ein paar hilfreiche Antworten von euch würde ich mich sehr freuen :)


    In diesem Sinne noch euch allen Frohe Ostern und einen schönen Sonntag Abend


    Gruß Chrissi

    Mahlzeit.....


    Also erstmal Vielen Dank für eure Unterstützung ;)
    Die Einspritzpumpe soll laut Vorbesitzer erst neu drauf gekommen sein. Sieht auch sehr nach ner neuen bzw Überholten aus. Am Kraftstoffsystem selbst habe Ich nichts gemacht,er ist die Tage auch wieder Super angesprungen. Aber das mit dem Diesel Fallen lassen macht mir auch Sinn. Ich werde es mal beobachten :thumbup:
    Wenn Ich die Tage mal zeit habe, dann schau Ich mir die Leitungen mal an.
    En Kumpel meinte dass er auf einer Einspritzdüse recht laut knallen würde, ich solle mal überlegen die Düsen mal Checken zu lassen.
    Was meint Ihr? Mir ist auch aufgefallen als Ich die Tage Mist gefahren habe, das er Bergauf unter Last recht Stark gequalmt hat. Rolle war auch gut geladen :whistling:
    Als die Rolle Leer war, hat er es nicht mehr gemacht. Leistung würde Ich sagen hat er, was könnte ich mal Prüfen diesbezüglich?


    Danke euch ;)
    Gruß Chrissi

    Hallo ;)


    Als Ich mich gestern auf den GT gesetzt habe, musste Ich feststellen dass dieser schlecht anlief. ?(
    Normalerweiße läuft er immer sehr gut an, doch gestern war alles anders. Anlasser drehte recht schnell (also wie wenn wenig Kompression da wäre)
    Batterie hat genug Saft. Nach rund 5 Sekunden Orgeln lief er dann an. Qualmte nicht mehr als sonst auch und lief dann auch direkt rund.
    Als Ich ihn dann nach rund 5min ausgemacht habe, und erneut Startete, war alles bestens, er lief direkt an.
    Heute dann das selbe Problem wieder.
    Hat jemand Spontan ne Idee? Was könnte es sein?
    Bin euch über Tipps sehr dankbar, will ihn nicht Kaputt fahren :wacko:
    Danke
    Gruß Chrissi

    Hallo Ludwig,
    ich habe zwischenzeitlich meine Bremse mal nachgestellt, und sie geht nun wieder einwandfrei. Das geht ja beim 250GT wirklich sehr gut.
    Mal abwarten ob es nach ein paar mal Fahren dann auch so bleibt, aber die Bremsleistung ist denke ich jetzt wieder ok :)
    Die Adresse darfst du aber trotzdem gerne hier veröffentlichen, sie wird bei Zukünftigen Suchen helfen :thumbup:


    Danke
    Gruß Chrissi

    Ich gehe mal davon aus dass da was weggeschnitten wurde, ja. Allerdings finde ich die Version wie in der Bedienungsanleitung dargestellt auch interresanter. Ich werde mal versuchen diese nachzubauen.
    Einfacher wäre allerdings wohl die nachrüstung der zwei Flacheisen und der oberen Verbindungsstrebe.
    Was hälst du für Sinnvoller?
    Dank dir ;)

    Wie genau meinst du dass mit der Kette?
    Hier mal ein paar Bilder vom Schlepper...
    Leider sehe ich gerade auf den Bildern dass ich die Aufnahmepunkte für die Zylinder der Kipperpritsche nicht am frontlader habe.
    Also entweder hat die mal jemand "entfernt", oder das System funktioniert bei mir anderst.



    Gruß Chrissi

    Hallo Stefan,
    Super, vielen Dank :)
    Genau nach sowas habe ich gesucht. In meiner Bedienungsanleitung vom 250 GT ist nur der Anbau des Gitterrohr Frontladers dargestellt, und das hat mir ja quasi nichts gebracht.
    Zum Glück gibt es so nette Typen wie dich hier im Forum :thumbup:
    Jetzt muss ich morgen nur mal checken, ob an meinem Frontlader die unteren Aufnahmepunkte für die Zylinder der Kipperpritsche vorhanden sind. Wenn nicht muss ich mir da eben welche dran Schweißen.
    Nochmals Vielen Dank


    Gruß Chrissi

    Hallo,
    ich stelle mir schon seit längerem die Frage, ob man am GT 250 den Frontlader (KAT3) ohne weitere Hubhilfen oder ähnliches Ab bzw. Anbauen kann?
    Also quasi Frontlader Abkoppeln, Stützen unterstellen, und dann drunter rausfahren :whistling:
    Habe den Schlepper erst seit kurzem, und bin ziemlicher Frischling auf dem Gebiet.
    Wäre super wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte.
    Danke! :)


    Gruß Chrissi

    @'stefan202 Also ich gehe mal davon aus dass die Beläge runter sind, hatte die Trommeln noch nicht unten. Ich muss das Pedal ganz durch treten uns habe dann auf dem letzten Zentimeter erst ein wenig Bremskeistung. Es könnte schlechter sein, aber eben auch viel besser.


    @FendtGT250 Ich würde ja gerne einfach nur neue Beläge aufnieten, die Nummer von dir ist doch sicherlich für den kompletten Belag oder?


    Ich finde es einfach erschreckend, wie wenig man doch an Ersatzteilen im Zubehör für den GT findet :(
    Klar, als Insider kennt man sich evtl auch ein wenig besser aus, und weiß dann welcher Schlepper die gleiche Bremsanlage verbaut hat.
    Aber ich finde man findet echt wenig :thumbdown:
    Deswegen auf diesem Wege Vielen Dank für eure Unterstützung Jungs :)
    Gruß Chrissi

    Hallo Freunde des guten Geschmacks,


    da an meinem GT 250 die Fußbremse nicht mehr wirklich gut zieht, würde ich sie evtl gerne neu machen. Leider finde ich auch nach langer suche keine passenden Bremsbeläge. Es ist doch möglich dass ich einfach nur neue Bremsbeläge Aufniete oder? Ich finde eingfach nicht die richtigen Beläge und die passenden nieten dazu.
    Ich würde mir eben ganz gerne mal eine grobe Kostenübersicht erstellen.
    Es wäre super wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte.


    In diesem Sinne schon einmal Vielen Dank und ein Frohes Osterfest wünsch ich euch allen

    Hallo Stefan,
    ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines GT 250 mit dem Ferndt Gr.3 Frontlader. Mir steht der Umbau auf Euroaufnahme mit Parallelführung noch bevor, aber auch das wird noch.
    Über einen Rollwagen habe ich auch schon nachgedacht, da der FL immer irgendwo rumsteht und dann doch immer mal wieder stört.
    Ich dachte dabei an einen Rahmen aus Profilrohr mit den passenden Aufnahmen für den FL. Dann einfach ein paar stabile Lenkrollen dran und fertig wäre der Rollwagen. So könnte man den FL auch mal alleine zur Seite schieben wenn er stört.
    Natürlich fehlt mir wie für so vieles die Zeit dafür....


    Welche Konstruktion schwebt dir denn so vor?


    MfG Chrissi

    Servus,
    habe nun endlich einen Satz Vorderräder in 7.50-16 bekommen und natürlich gleich gegen die 15 Zöller mit den PKW-Pellen getauscht.
    Dabei ist mir dann aufgefallen, dass zwei Radmuttern nur noch für Show-Zwecke auf den Radbolzen stecken :rolleyes:
    Am besten mal einen Satz neue glaub ich.....
    Jedenfalls sieht das jetzt direkt Stabiler und wesentlich besser aus :)
    Gefällt mir wirklich sehr gut.
    Wieder was geschafft :thumbsup:
    In diesem Sinne, schönen Sonntag
    Gruß Chrissi