Posts by FendtF220GT

    so, heute vom ersten Treffen wiedergekommen und der Fände hat sich gut geschlagen...
    funktioniert wieder alles...


    Nun habe ich noch eine Frage, gibt es für diesen Motor auch stabglühkerzen? Ich habe im Internet nicht ganz so viel drüber gefunden....

    Ich habe jetzt bei Ebay die komplette schraube mit Kontermutter, Hutmutter, Feder und Kugel bekommen können. Ein Handbuch mit Ersatzteilliste bekomme ich die tage auch noch zugeschickt, dann hoffe ich, dass ich ihn wieder in Schuss bekomme...

    ich sage mal so: nicht dass es mir aufgefallen ist...
    ich habe nochmal in meinem altölkanister alles öl umgeschüttet durch ein etwas gröberes sieb. -> Nix


    der Motor wurde vor meiner zeit schonmal gemacht, da weiß ich nicht was da gemacht wurde...


    Ich werde bei Bracht Landtechnik mal nachfragen ob die diese Teile auf Lager haben...


    Auf welchen Öldruck muss ich die Schraube denn dann einstellen?
    Ich denke ein Öldruckmanometer schließe ich einfach da an, wo der Öldruckschalter normal sitzt oder?

    Hier noch das Bild.


    Das Gewinde ist nicht durchgehend, die Bohrung ist unten viel größer (passend für die M16 schraube) als oben in dem "Filtergehäuse"
    Also von der Logik passt das wohl, dass da eine Kugel mit Feder gesessen hat...


    Man muss dazu sagen, dass ich das los haben wollte, weil die öldruckkontrollleuchte immer mal wieder an ging. könnte ja damit zusammen hängen

    Erstmal vielen Dank für die ganzen schnellen Antworten..!!!


    Welches Blech soll in dem Spaltfiltergehäuse sein?


    Ja, auf die Firma Bracht bin ich auch schon gestoßen, da werde ich dann mal schauen, dass ich den ganzen Seitendeckel bekomme, damit man es dann wieder komplett hat...


    Foto kommt nachher von dem Ganzen Deckel.
    Baujahr ist 1953

    danke erstmal, Kontermutter und Hutmutter waren da drauf , aber Feder und Kugel nicht... wo kann man diese denn her bekommen?


    Oder einen Durchmesser von Kugel und Feder und etwa die stärke der Feder...


    und dann habe ich noch eine frage... Hat das irgend eine Bewandtnis, dass diese schraube hohl war?
    die, die ich mir jetzt selber gedreht habe ist natürlich nicht hohl...

    Hallo,
    Ich habe beim Motorölablassen von meinem F12 mit MWM KD12E sehr viel Ölschlamm gehabt und habe deshalb den Spaltfilter und auch eine zweite Schraube losgedreht (die abgedreht ist, habe mir eine neue selbst gedreht), diese ist wohl eine Einstellschraube wenn ich das richtig sehe. Was stelle ich mit dieser Schraube ein und wie muss ich die dann einstellen. Die Schraube sitzt direkt am Spaltfilter (s. Bild).


    Hat es irgendeine Bewandnis, dass die Schraube von innen hohl war?


    Schonmal Danke im Vorraus

    ok danke, hab es mal ausprobiert, wusste ich garnicht, habe leider keine Bedienungsanleitung...


    Aber das Problem ist immer noch da, dass der Motor mal im Standgas zu hoch dreht und mal aus geht, habe mal das Gasgestänge von dem Hebel am Regler ab gemacht um auszuschließen, dass das Pedal zu schwer zu bewegen ist, aber keine Besserung ;(


    Was gibt es noch für Möglichkeiten?

    Ich weiß nicht ob man mit dem Bildern was anfangen kann, ist etwas schwer was brauchbares zu machen...



    Und ein Bild habe ich noch von meinem Gaspedal mit beigefügt. Hat diese eine Schraube, die "hohl" ist was damit zu tun, oder kann mir jemand sagen wofür die ist?


    Vielleicht hat jemand mal n Foto wie das eigentlich auszusehen hat

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem Fendt F220GT. Verbaut ist ein MWM AKD 311Z.


    Wenn ich langsam vom Gas gehe geht er ganz normal ins Standgas, aber wenn ich schnell vom Gas gehe, dann geht er aus, wenn man nicht wieder gas gibt.


    Jetzt habe ich mal den ganzen Seitendeckel abgenommen, wo Hydraulikpumpe und Ölfilter dran sitzen und habe festgestellt, bei schnellem Gas wegnehmen wird der Mechanismus zum abstellen etwas bewegt. Das Gaspedal geht auch nicht mehr aus dieser Position raus, wenn man es nicht drückt.


    Muss da beim Drehzahlregler irgendwie noch eine zweite Feder sitzen? Die eine, die Das Gaspedal wieder "zurück zieht" sehe ich, aber es müsste doch noch eine geben, die das Gaspedal aus der Stellung "Motor aus" wieder in Standgas zieht.


    Kann mir da jemand helfen?