Posts by Chris_84

    Hallo zusammen,


    ich habe gehört, dass es in der ESP von meinem Fix2 obendrauf ein Sieb/Filter sitzen soll. Angeblich soll das eine 8er-Schraube sein, die man öffnen muss. Habe mir das gestern mal bei meinem angesehen. Sehe nur die 4 Schrauben vom "Deckel", Zuleitung vom Dieselfilter, die Abgänge zu den Zylindern und den Mehrmengen-Knopf. Wüsste nicht, wo da ein Filter verbaut sein soll. Hat jemand ne Idee ? Ich suche immer noch nach den "kleineren Ursachen", warum er nicht so recht ziehen mag. Ich tippe irgendwo noch auf die Kraftstoff-Zufuhr.


    Danke für eure Tipps.


    Gruß


    Christian

    ... flott kriegst du sie, in dem du die Komplette Strebe nimmst und die Hülse unten an den beiden Flacheisen mit dem Loch für den Bolzen in den Schraubstock einspannst. Dann brauchst du:


    - ein Brecheisen (möglichst nicht so stumpf)


    - einen Lappen


    - Kriechöl


    - Muskelschmalz


    - Geduld


    Um das Oberteil von der Hubstrebe (wo man dran dreht) spannst du mit dem Lappen in den Schraubstock (Spindel steht auf dem Kopf).


    Dann lässt du in das untere Loch von der Hülse Kriechöl reinlaufen. Bisschen einwirken lassen. Dann nimmst du das Brecheisen und gehst damit zwischen die beiden Flacheisen (oben) mit dem Loch, wo die Unterlenker angebaut werden und probierst mal nach links oder rechts zu drehen. Bei mir war das Gewinde auf einer Länge von ca. 20 cm eingerostet (deswegen ist hier Geduld gefragt). Das ein wenig hin und her probieren. Irgendwann geht's leichter und du kannst die Hülse abschrauben. Dann wieder alles saubermachen (in Diesel o.ä.) und dann wieder schmieren und zusammenbauen. Kann leider grade kein Foto von meiner neuen Strebe einstellen. Mir ist beim Ausbau der Gewinde noch ein Zahnrad gebrochen. Habe ich ebenfalls zwei neue machen lassen.


    Gruß


    Christian

    Moin zusammen,


    meine Hubstreben für den Fix2 waren fest und die Gewinde verbogen. Hab mir beide Gewindebolzen + Zahnräder für den Drehmechanismus anfertigen lassen. Ist wie neu. Gebraucht war nichts zu finden. Neu gibt's nicht mehr bei Fendt.


    Kosten fürs Anfertigen beim Maschinenbauer: 200 €


    Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    danke dir für die Tipps. Schau ich mir auf jeden Fall mal an.


    Beim fix2 ist der Tank unter der Motorhaube. Beim Farmer 1Z gibts oben einen Deckel zum aufklappen.


    Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    kann man das Armaturenbrett von vorne gesehen einfach rausnehmen ?


    Mir ist nicht ganz klar, wie das Armaturenbrett festgehalten wird.


    Muss ich mir heute Nachmittag mal anschauen. Hab mir neue Hubspindeln (Gewindebolzen) und Zahnräder anfertigen lassen. Die wollte ich heute einbauen :-).


    Gruß


    Christian

    ... hätte es jetzt eben auch mit Gefühl probiert.


    Das Gewalt da nichts bringt, habe ich ja gleich gemerkt und deswegen nicht weitergemacht. Schraube sonst eher viel an Motorsägen, die ohnehin etwas Feingefühl brauchen ;-)


    Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    ne der ist komplett aus "Metall". Die Oberfläche zum "Drücken" ist nach außen gewölbt. Der Drücker lässt sich drehen, aber glaube ich nicht abschrauben.


    Ich mach mal ein Bild, wenn ich am WE dort bin.


    Danke und Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    das mit den beiden Hämmern ist eine gute Idee ! Danke dafür ! Werde ich probieren !


    Werde ebenfalls mal ein Foto von den beiden Düsenstöcken machen. Nicht dass da jemand mal ne Düse eingesetzt hat, die vielleicht gar nicht so recht zum Motor passt. Könnte ja auch das Leistungs-Loch erklären. Nicht dass am Ende nur ein Zylinder richtig arbeitet.


    Komme allerdings erst am Wochenende dazu. Bin unter der Woche auswärts.


    Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    Bild hab ich grade leider keines zur Hand. Werde ich am WE mal machen.


    Bei meinem ist ein normaler Druckknopf verbaut. Sieht man äußerlich nicht, wie der befestigt ist. Vermute mal, da muss man hinter dem Armaturenbrett schauen.


    Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    auch hier: Danke für deine Tipps !


    Wie kommt man denn am Besten an den Schalter ran ? Vorm Armaturenbrett trohnt ja der Tank. Geht das von der Fahrerseite her ? Ich tippe auf korrodierte Kontakte. Hatte ähnliches auch mit dem Bremslicht-Schalter - der jetzt wieder funktioniert.


    Der Gute hat halt lange gestanden und die letzten 10-15 Jahre keine Wartung mehr gesehen.


    Danke und Gruß


    Christian

    Hallo Claus,


    erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort.


    Muss ich mal schauen, wie ich das mache. Solche Firmen sind bei uns in der Region eher rar.


    Was mir noch aufgefallen ist:


    Ich habe ihn neulich entlüftet - erst am Filter, dann an der ESP und dann hab ich ihn laufen lassen und oben an den Düsen die Überwurfmuttern vorsichtig geöffnet. Bei Zylinder zwei ging das ohne Probleme. Erst kam wenig Kraftstoff, dann hat er ihn richtig rausgenebelt. Bei Zylinder 1 schaut es etwas bescheidener aus. Da geht schonmal die Überwurfmutter nicht auf. Von der Leitung ist dann schon leicht die Farbe abgebröselt, weil sich das Röhrchen wohl etwas gebogen hat. Dafür hat sich die untere Schraube (welche kleiner ist, als bei Zylinder 2) ein Stück gelöst, sodass da dann Diesel ausgetreten ist. Wollte da jetzt nicht mit Gewalt versuchen, die Überwurfmutter zu lösen. Habs mal mit etwas Kriechöl eingesprüht. Gibts nen Trick, wie man die lösen kann ? Wollte mir nicht die Leitung schrotten.


    Deswegen bin ich mir jetzt nicht sicher, ob ggf. bloß bei Zylinder 1 etwas faul ist zwecks Entlüftung oder Düse. Was mich auch stutzig macht, ist die kleinere Schraube (14er) unten am Düsenstock. Bei Zylinder 2 ist es eine 17er. Überwurfmutter ist jeweils eine 19er. Weiß allerdings nicht, ob da schon mal wer dran geschraubt hat.


    Gruß


    Christian

    Hallo zusammen,


    ich habe jetzt schon mehrfach festgestellt, dass der Anlasser von meinem fix2 nicht reagiert. Man drückt auf den Knopf, aber es passiert nichts. Hab dann mal leicht gegen das Blech vom Armaturenbrett "gehauen", dann ging er. Hat jemand von euch schon mal sowas gehabt ? Hat da ein Kontakt oder ähnliches nen Wackler ?


    Danke für eure Tipps !


    Gruß


    Christian

    Hallo zusammen,


    mein fix2 mag nicht so richtig ziehen. Habe jetzt schon ein paar Probefahrten mit ihm unternommen (leer und mit Anhänger).


    Hätte erwartet, dass er zumindest im Leerzustand einen Berg hoch schafft im 6. Gang - mit Anhänger hätte ich zumindest erwartet, dass er den Berg im 5ten Gang packt. Wenn man im Stand Gas gibt, braucht er für mein Empfinden auch recht lange, bis er nach oben ausdreht.


    Habe einen neuen Dieselfilter eingebaut und auch korrekt entlüftet.


    Hat jemand noch ne Idee, was da die Ursache sein kann ? Ventile einstellen wäre so die nächste angepeilte Maßnahme.


    Danke für eure Tipps.


    Gruß


    Christian