Beiträge von stepetGT230

    Es ist bald wieder soweit!!! -

    wer hier lacht, der hat das System noch nicht verstanden, im Gegensatz zu der kleinen Cordula-Juliette.
    Das Mädel wird sicher mal eine Grantlerin von hohem Niveaus.



    Wirst du Bürgermeister?

    Keine Ahnung Uli.
    Bei 38 Wahlberechtigten, wovon die Hälfte Ü 65 ist ist, von denen sich nur wieder die Hälfte
    an einer Wahl beteiligen wird und wiederum alle Angst vor der derzeitigen Obrigkeit und der Verantwortung haben,

    kann es schon an mir hängen bleiben. Und da dieser Bürgermeister auf länger Sicht ohne Bezüge sein Amt
    ausüben muss, dann wird es sicher so kommen, wenn es überhaupt zu einer Wahl kommt.
    Wir werden sehen was die erste Bürgerversammlung (Gemeindeversammlung) bringt, wie sich die Menschen hier
    die Zukunft als Gemeinwesen vorstellen.
    Ich melde mich hier zu gegebener Zeit wieder und informiere Euch.


    Wenn es interessiert, hier ein Video, welches so einigermaßen die Hintergründe darstellt.
    Es hat nichts mit RECHTS oder Reichsbürgern zu tun, es geht einzig und allein um fundamentale Grundrechte eines Souveräns,

    dem Lebensrecht einer Gemeinschaft.

    Gemeinden reorganisieren

    Bis später mal wieder ;)

    Thomas,

    vielen Dank für Dein "Mitgefühl" ;).

    Nein, so ganz los bekommt ihr mich nicht.
    Ich brauche Euch ja auch - zur ENTSPANNUNG, wenn der Vogel mal wieder davonfliegen will.
    Sollte meine Aktivität ein Erfolg werden, dann wird hier ein "Fetten Braten" serviert.
    Diese Info war auch nur als vorbeugende Maßnahme gedacht, nicht dass es Fragen gibt, wenn mal Funkstille
    über einen gewissen Zeitraum besteht.
    Ich hoffen nur, dass ich gesundheitlich die ganze erforderliche Kraft aufbringe, es keine Rückschläge gibt.
    Zu der Beckenringfraktur, der zusätzlichen Arthritis wurde ja jetzt noch eine Arthrose diagnostiziert.
    Ende Februar ist auch noch ein Termin vorm Sozialgericht. Da wird sicher eine endgültige Entscheidung fallen, ob mir
    die Berufsgenossenschaft doch noch eine Unfallrente zahlen muss. Ich glaube da allerdings nicht mehr daran.
    Das zieht sich nun schon 4 Jahre hin. Ich kann es ja auch verstehen, bei soviel Reichtum in diesem Lande muss man
    schon zurückstecken und Prioritäten setzen. Der bereichernde Bevölkerungszuwachs verlangt halt seine Opfer;).

    Hallo ihr Fendtvernarrten, ich werde mich hier im Forum in nächster Zeit etwas zurückziehen,
    werde sicher einigen damit auch einen größeren Gefallen tun.

    Der Grund, ich begebe mich jetzt erst einmal auf einen sehr steinigen Weg.
    Ich will versuchen, unsere 40 Seelengemeinde zu reorganisieren um noch das Eigentum unserer Bürger zu sichern.
    Es kommt was großes auf uns zu. Wer seinen Geist offen hat, der sieht und merkt es selber.

    Es gab ja mal einen Kommentar, nur die große Klappe haben ... etc.pp.
    Mag manchmal vielleicht so rüber gekommen sein, aber ich stehe zu meinen Aussagen und nehme den Kampf auf.
    Selbst auf die Gefahr hin, dass ich ein Loch von 7,62 oder 9 mm davontrage.
    Ich fühle halt noch wie ein Deutscher und ich leiste Widerstand, Geld beruhigt nur, macht aber sicher nicht Glücklich.


    Ich wünsche alle noch einen schönen Sonntag.

    Martin, bei der "Einkaufstour" wäre ich auch gern dabei gewesen.
    Nicht wegen der Kabine, aber das Schiffshebewerk ist schon eine Augenweite, gibt ja nicht mehr so viele.
    Das ist halt Technik welche begeistert, mich jedenfalls.

    Da werde ich meinen Triebachser doch mal in Ordnung bringen und behalten.
    Das Ding ist stabil und in unserem Gelände von der Wendigkeit mit /am Trecker nicht zu verachten.
    Der war in seinem früheren Leben mal ein Miststreuer, vielleicht ist noch irgendwo ein Plakerl zum Hersteller dran.

    Jeder meckert (fast jeder) über die GEZ - Abzocke, wenn man die Leute anspricht, was bekommt man dann meist zu hören:


    "Was sollen wir denn da machen, gegen DIE kommen wir doch 'eh nicht an oder das war schon immer so, da werden wir nichts ändern."


    Aber wir können es wenigstens versuchen, und es ist für alle GEZ- Frustrierten eine Möglichkeit sich gegen diese Zwangsgebühren zu erheben. Wer noch nicht dem Schlafmohn verfallen ist, hier kann er sich den Aufgewachten mit anschließen.


    Weg mit dieser GEZ- Abzocke

    Bremsreiniger und Diesel zum Vorweichen ist schon mal ganz gut, das habe ich bei meinem 230 GT auch so gemacht.
    Ich hatte dann auch noch Diesel und Benzin gemischt, das hat auch gut gewirkt.

    Ich hatte noch ein paar Rund- Stahlbürsten und mit denen wo ich durchgekommen bin den Schmand immer wieder aufgekratzt zum nächsten Einweichen.

    Den restlichen Schmottel hat der Hochdruckreiniger mit Heißwasserbetrieb 80°C raus geblasen. Auch der Ölkühler wurde dadurch vollkommen frei. Wen es nichts gebracht hätte, dann wäre noch Heißdampf eine Option gewesen.

    Aber es muss schon ein guter Hochdruckreiniger sein, welche a auch den Druck bringt und b wenigstens 60 °C erreicht.
    Vielleicht hat in Deinem Bekanntenkreis jemand ein entsprechendes Gerät und er leiht es Dir.