Posts by Fendt_Pilot89

    servus,


    mein 1e hat die doppel-h-schaltung. zu dem mit 46 jahren hab ich weder probleme noch mach ich mir irgendwelche gedanken, dass das getriebe in den nächsten fünf minuten im arsch ist, wenn es mal beim schalten hackt oder dann dementsprechend kracht (solange es im "normalen" rahmen bleibt). ;-)


    zum geräusch, es hört sich an als ob es aus der richtung der bremse kommt, wenn man die hand auf dem kotflügel hinhält spürt man wie einen leichten schlag wenn´s knackt. mir kommts auch so vor, als wenn der reifen auch ganz leicht blockiert. kann mich aber mit letzteren täuschen.


    gruß
    christian

    Servus,


    seit kurzen hab ich an meinem farmer 1e ein komisches knacken, hört sich an als wie wenn was angeht oder durchrutscht und iwo aneckt.


    kann es sein dass dies an der bremstrommel liegt, da es ja angeblich ausführungen gibt, wo die trommeln mit der achse "verzahnt" sind? sprich, dass diese verzahnung hinüber ist und deswegen dieses knacken entsteht.


    könnte mir jemand helfen und sagen wie ich die trommel aufmachen kann?
    um einfach mal nachzusehen, ob der grund des knackens wirklich aus dieser "richtung" kommt und wie lange meine bremsbeläge es noch mitmachen.


    gruß
    christian

    Servus,


    ich hab da um genau zu sein 3 Probleme ;-)


    1. Hab ein loses Schwarzes Kabel was aus dem "Sicherungsblock" (der Rechte, Sicht: Fahrtrichtung) unten aus der 2. Sicherung von links (Weiße Torpede-/Schmelzsicherung) kommt und, na ja einfach so hinterm Armaturbrett liegt drinnen. Kann mir jemand sagen für was dieses Kabel bestimmt ist bzw. war?


    2. Ein rotes Kabel was vom Zündschloss (zwöfl Uhr stellung) weggeht und einfach nach ca. 15 cm äufhört. Das schwarze Kabel, was mit dem roten am Zündschloss befestigt ist, geht dann vom selben anschluss in den "Sicherungsblock" (wieder der Rechte, Sicht: Fahrtrichtung) von oben in die 3. Sicherung (diesmal schwarz) von rechts. Für was ist bzw. war dieses Kabel?


    3. und letztes Problem...
    nochmals beschäftigt mich ein rotes Kabel mit einem komischen Anschluss was aussieht wie ein Anschluss für den Zigarettenanzünder. Dieses Kabel nimmt an der "Verteilung" oder wie auch immer, seinen "Ursprung". Für was ist bzw. war dieses Kabel?


    Können diese drei dummen Kabeln dafür Verwantwortlich sein, dass ein Rücklicht sowie die gesamten Blinker nicht gehen?



    Über schnelle Antworten, die zu einer Lösung führen würde ich mich Freuen

    Servus miteinander,


    wie ich schon einem Forenmitglied per PN beschrieben habe, verlor ich gestern bei der Probefahrt Öl. Nach der "Erkundung" stellt ich fest, dass unten zwei Blechabdeckungen rangenietet sind. Aus einem kam das Öl. Kann mir jemand sagen für was die Abdeckung ist und was sich dahinter verbirgt? Wöre euch sehr verbunden wenn ihr mir auch "Reperatur-tipps" geben könnt.


    P.S.: Die Ölspur war ca. 20 meter lang, erst dicke flecken in größeren Abtständen und dann eine richtige Spur...


    Gruß

    Servus,


    also ein "vorfilter" wär mir jetzt bei meinem 1e neu...


    Aber ich hab dennoch meinen schlepper wieder zum laufen gebracht...


    Hab einfach mal die zwei Dieselleitungen abmontiert und sie mit nem Kompressor durchgeblasen. Denke mal dass sich wirklich in der Hauptleitung vom Tank zum Dieselfilter was angelegt hat.


    Jedenfalls läuft er jetzt wieder nur noch mit ein wenig Luft in der Leitung was aber von Tag zu Tag besser wird...


    Trotzdem danke an alle für die schnellen Antworten.



    Grüße aus der Nördlichen Oberpfalz
    Fendt_Pilot89

    Servus miteinander,


    hab über´n Winter meinen Farmer 1E Bj. 1968 etwas hergerichtet. Jetzt wo es an den enspurt geht, bereitet mir das oben genannte Problem nur noch Kopfzerbrechen.


    Wie schon beschrieben ist mir der restliche Tankinhalt über die Wintermonate gesulzt, aus diesem grund hab ich mich damit beschäftigt einen Dieselfilter einzubauen. Klappte alles wunderbar, bis auf das Problem dass jetzt die Esp nichts an der Motor fördert.


    Im Dieselfilter selbst is keine Luft mehr drinnen, da es an der Sechskantschraube heraussifft sobald die ein bisschen aufgeschraubt wird. Schraubt man danach die Entlüftungsschraube an der Esp auf, kommt null...


    Welches Problem gibt´s da noch zu beseitigen?


    Für eure mühe danke ich auch schon jetzt im voraus...


    Gruß
    Fendt_Pilot89

    an diesen typ von oberlenker hatte ich auch schon gedacht... der passt aber leider nicht da er am hinteren "gelenk" eine breite von 25mm haben müsste bzw. bei den, den ich hätte zum ausprobieren war es so...


    laut einer vagen beschreibung eines bekannten müsste das ende dass am schlepper angehängt wird mit einen "fanghaken" ähnlich sein und wird angebelich auch beim fix2 benötigt...


    also ich steh da etz ziemlich um dunklen, da mich bei diesen problem fendt an baywa verweist und unsere "hellen" köpfe unserer baywa niederlassung wieder an fendt...

    servus,


    hab da ein problem und google bringt mich nicht wirklich weiter...


    hab mir vor kurzen einen fendt farmer 1e gekauft aber es war leider kein oberlenker dabei... hab schon eine ausprobiert die aber nicht passten...


    gibts für dieses fahrzeug einen extra oberlenker? wenn ja, kann mir bitte jemand ein bild zeigen wie dieser aussieht?


    danke schon mal vorab