Beiträge von Alex93

    Hey,

    Ja die hängt normal rechts an der B-Säule, der Stecker ist vorne am EHR Pult, sieh mal im Prospekt nach da ist das normal abgebildet, wie der befestigt ist.

    Gruß

    Alex

    Hey Stefan,

    auch von mir Glückwunsch zum Schlepper schönes Gerät, Top. :thumbup::thumbup:

    Freue mich für dich das du einen passenden Schlepper gefunden hast und dazu noch einen mit wenig Stunden.

    Gruß

    Alex

    Herr, erbarme dich.....

    Wie der ausschaut. Nicht mal der Luftdruck in den Reifen stimmt, wie wirds da mit allem anderen ausschauen.

    Der Herr wird da leider nicht viel tun können, da muss sich jemand erbarmen der Zeit und Geld hat.


    Das sieht mehr aus wie wenn sich jemand nen Schlüter gewünscht hätte.

    Hey,

    dass die Drehzahl runtergeht wenn du die Überwurfmutter lockerst ist normal, da er dann ja wieder nur auf 3 Zylindern läuft.

    Wenn die Kopfdichtung defekt ist, kanns auch sein das er zu Anfang nicht richtig läuft, da evtl. die Kompression auf dem Zylinder nicht ausreichend ist.


    Bevor noch was kaputt geht würde ich an deiner Stelle die Kopfdichtung machen, weil die 100 Grad ist nicht gut und die Köpfe reißen gerne.

    Dann kannst du weiter schauen und das Thermostat prüf mal auch, net dass das auch nen Treffer hat.


    Wenn du dir wirklich sicher sein willst mach alle, es gibt zwar die tollsten Tricks wie du rausfinden kannst welche es ist aber ich habs selber erst wieder erlebt eine war kaputt und ne weitere schon angeschlagen gerade wenn du schon Temperaturprobleme hattest.



    Gruß

    Alex

    Hey,

    ja das auf jeden Fall, ich finde auch die Geschichten hinter den Fahrzeugen immer Interessant, es freut mich natürlich auch wenn sich andere dafür interessieren.

    :thumbsup::thumbsup:Mir gefällt eure Technik auch, ich freue mich auch immer sehr wenn man wieder was neues sieht.

    Gruß

    Alex

    Die Kabine gefällt mir auch, fehlt nur eine Scheibe hinten aber sonst ? (Ein Radio aber mit dem R6 na ja nicht umbedingt :thumbsup:)

    Bezüglich den Stunden wie es 1E Fahrer sagt, die macht er noch mal! Der würde ich mich genauer anschauen.

    Hey,

    da kannst du mit Radio fahren, dass geht und wenn die Scheibe vorne zu ist, muss er nicht mal laut aufgedreht werden.


    Ich versteh auch nicht was immer alle gegen die Kabine haben...

    ich hab das Peko dafür ja runter geschmissen, das passt da so drauf

    Der 611er sieht fast genauso aus wie mein 610er ^^


    :thumbsup::thumbsup: Stimmt das hat mir gefallen, da dachte ich mir wenigstens bin ich nicht der einzige dem die Kabine gefällt.


    Gruß

    Alex

    :/ ich weiß gar nicht was immer alle gegen die Kabine haben, irgendwie passt die zu den Schleppern.

    Auf den Umsturzbügel kannst du auch ein Peko draufsetzen, dass passt.

    Schaut auf jedenfall auch gut aus solange nur kein Fritzmeier drauf landet das Ding geht echt nicht.

    Gruß

    Alex

    Das ist ne gute Frage, dass weiß keiner, da jedes Bauteil ein anderes Datum eingeschlagen hat laut Fendt wäre es möglich das er nach dem Krieg aus Restbeständen zusammengebaut wurde, es wäre aber auch gut möglich, dass er vor bzw. während des Krieges auf Raten eingetauscht wurde gegen Lebensmittel z. B. und wie alle Bauteile vorhanden waren wurde er von Monteuren vor Ort zusammengesetzt, wäre auch möglich, hat der bei Fendt gemeint, da wir leider keine Fahrgestellnummer haben und auch kein Typenschild findet man das wohl leider auch nicht raus.

    Der Schlepper ist schon ewig in unserem Besitz und wurde vorher mit fest montiertem Atlas Bagger betrieben, den der Vorbesitzer schon so gekauft hatte und mit 6Km Schild gefahren hatte.

    Gruß

    Alex

    Anbei noch ein Bild vom 12er GT den hab ich schon so bekommen, die Pritsche war auch schon komplett zerlegt, wir haben ihn wieder zum laufen gebracht und einen Messerbalken habe ich auch schon mal besorgt allerdings noch nicht angebaut.


    Vom F22 habe ich auch ein Bild angefügt, aber wie gesagt isser noch zerlegt, so wie Teile vorhanden wurde er auch wieder zusammengebaut, der Rest folgt nach und nach.


    Gruß

    Alex

    :D:D:D:D weder noch es gab die Kotflügel die ich da bekommen habe nur für den 614S, die gabs auch nur in Verbindung mit der Bereifung 20.8-38.

    Das sind die eckigen Kotflügel, die vorne auf dem Prospekt zu sehen sind, da gabs nicht viele von.


    Gruß

    Alex

    Hey,

    ja den hab ich vorhin gefunden schöner Fendt nur Schade das die Kabine runter kommt, aber gut ich finds jedenfalls Klasse das er wieder Fit gemacht wird.


    Habe neulich auch Kotflügel für meinen 614S gekauft da die Originalen leider in sehr schlechtem Zustand sind, allerdings sind das ganz besondere ;)


    Gruß

    Alex

    Hey,

    schön das es wieder einer mehr geworden ist, zu dem Thema mit der Hohlwelle, ich hab da wenn sie verrutschen sollte schon ein paar umgebaut, da wird anstatt den Sicherungsschrauben eine Kugel eingesetzt dann kann man damit weiterfahren.


    Die Kotflügel schmeißt du aber nicht weg oder?


    Zu deiner Zapfwellenkupplung die verklebt ab und an mal du kannst da seitlich reinschauen indem du links und rechts die Deckel abnimmst.

    Das 3312 gabs im 611S auch von Werk aus ab 75 soweit ich das noch weiß ich hab mal nen teilzerlegten 611S der hatte das auch drin.


    Wünsche dir auf jedenfall viel Spaß mit deinem Fendt, tolle Maschine.


    Gruß


    Alex

    Hey,

    ja das ist richtig außerdem braucht man viel Geduld, da meist auch nicht alles so funktioniert wie man es sich vorstellt und die Teile für den passenden Preis.


    Danke, ich hoffe auch das ich das noch ne Zeit lang machen kann.


    Fotos sind normalerweise kein Problem, ich mach gerne welche wenns jemandem hilft, vielleicht kann man so auch jemand für das Hobby begeistern.


    Gruß

    Alex

    Hey,

    normal wäre das eigentlich kein Problem, nur der F22 ist komplett zerlegt den hat mein Opa als er noch gelebt hat zerlegt zum restaurieren, leider konnte er ihn nicht mehr fertig stellen und steht seitdem.

    Wenn du willst kann ich trotzdem ein Bild machen.


    Zu Fendt gekommen sind wir eigentlich über den 18er Dieselroß, der war der erste Schlepper, danach folgte ein Farmer 2 der wurde neu gekauft später dann ein 106S auch neu, alle 3 Schlepper sind noch in unserem Besitz.

    Mit dem sammeln hat mein Opa angefangen in der Zeit als die alten noch reihenweise verschrottet wurden.

    Manche haben wir auch mit der Motorsäge erstmal freischneiden müssen, andere haben wir auch vom Schrottplatz bzw. davor bewahrt, so wie den Favorit 1 z. B.


    Einige haben wir auch durch Bekannte/Verwandte vermittelt bekommen, wie meinen 614S

    Der Favorit 2 der bei mir in Teilen liegt, der war auch kurz davor das er auf dem Schrottplatz endet da wollte ich eigentlich nur den rechten Beifahrersitz, da wir uns aber dann einigen konnten kam er zu mir.

    Ich hab das schon ein paar mal gemacht, Fahrzeuge in teilen gekauft, fehlende Teile gesucht bzw. auch selber gebaut und zusammengefriemelt ist halt Zeitaufwändig.

    Ich hab auch noch ein paar Projekte stehen, wo mir noch Teile fehlen und die auf ihre vervollständigung warten.

    Danke, ja gefällt uns auch nur bräuchten wir einfach etwas mehr Zeit, deshalb wird immer wieder an unterschiedlichen Baustellen gearbeitet.


    Zuhause sind die in Mittelfranken, wir wohnen in der nähe von Gunzenhausen das dürfte glaub ich jedem was sagen.


    Gruß

    Alex

    Her Stefan,

    ja leider war 2018 einfach nicht das gelbe vom Ei bei uns wars wohl noch etwas besser, aber muss man durch und zuversichtlich sein, dass das nächste Jahr besser wird. ;)


    Der Preisverfall ist leider dann gerade wenn eh schon nicht viel gewachsen ist gleich ein doppelter Schlag.


    Schade das der 611er jetzt weichen soll, borallendingen wo er ja fast fertig ist.

    Hast du eigentlich 2 15er Dieselrößer mit ZF Getriebe gekauft?

    War der auch hier und ich hab ihn einfach nur nicht gesehen?


    Gruß

    Alex