Moin Moin, Ich bin der Neue und mein Pferd frisst Diesel & Öl

  • Moin Moin,


    ich bin seit gestern Besitzer eines Fendt Oldtimer Schleppers. Es ist ein Dieselross F15 H6, und er fühlt sich bei bester Gesundheit trotz Baujahr 1955. Der Fendt ist mein erster Schlepper. Schon als Junge wollte ich schon immer einen Trekker haben, jedoch der Nutzen in einer Stadt wie Köln war doch eher fraglich. Egal jetzt hab ich einen.


    Ich selbst bin 2 jahre Jünger wie mein Traktor, also 1957 geboren und somit 54 Jahre alt. Wir sind vor Kurzem aufs Land gezogen. In die Wesermarsch um etwas genauer zu sein. Unser Haus ist ein alter Bauernhof, nun eher ein Landhaus, da es keine echten Stallungen, oder Scheunen mehr hat. Aber ein Trekker musste her.


    Ich freue mich auf regen Erfahrungsaustausch hier im Forum.


    Liebe Grüße
    Papa Roach

  • der sieht ja aus wie neu! Hast den schon so gekaudt oder?
    Netter Schnepper, sieht echt gut aus und sogar mit Hydraulik

    Fendt4ever, wer fendt fährt führt...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum!

    Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit einem Hebel schafft.


    Ersatzteile Fendt Farmer 2 und 100er Reihe abzugeben - Email bei Interesse!

  • Hallo,
    auch aus meinem Landesteil einen Willkommensgruß, verbunden mit dem Wunsch das du im Forum viel Freude erlebst.
    Dein Schlepper sieht echt gut aus, auch meine Frage dazu, hast du ihn selbst so hergerichtet?


    MfG
    Märzhase :):rolleyes:;)

  • Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum


    bin selber auch noch nicht sehr lange hier aber hat mir schon sehr oft geholfen


    Nettes Ross hast da allzeit gute Fahrt wünsch ich dir


    Gruß Markus aus dem Schwabenland

  • Danke für den herzlichen Empfang!


    Der Treckker wurde mir in dem Zustand wie auf den Bildern angeboten und war beim Kauf in einem guten Zustand, muss man schon sagen, und direkt fahrbereit, denke er ist sein Geld wert.


    Die Arbeit den Zustand noch zu verbessern folgt.


    Die Batterie muss neu, das Lenkrad muss neu, verschiedene Dichtungen müssen wohl neu, ein Blinker geht nicht, die Hinterräder sind spröde, einiges an der Haubenaufhängung fehlt oder muss ersetzt werden, die Temparaturanzeige scheint nicht zu gehen, die Elektrik muss mal überholt werden, und was sich sonst noch so ergibt 8o .


    Aber das ist bei dem Hobby ja so gewollt, oder? und Hilfe gibts hier ja, vor Allem Fendt-spezifisch!!


    Habe zwar von der Fahrzeugschlosserei keine Ahnung, eher von der Fahrzeugelektrik (Dank dem hier runtergeladenem Schaltbild nun auch einfacher). Hoffe noch die Bedienungsanleitung zu bekommen. Ersatzteillisten waren beim Kauf auch vorhanden.


    Mein Nachbar hier hat eine Landmachinenschlosserei, und ist in einem Oldtimertraktorverein, dem ich wohl auch beitreten werde. Er hat mir gleich Kataloge von neu gefertigten Teilen für Traktoren mitgegeben, die ich bei ihm bei Bedarf bestellen kann.


    Denke das wird schon 8)


    Liebe Grüße
    Papa Roach