Fahrweise Vario

  • Moin
    Da kann man sehr,sehr,sehr viel schreiben,ich würde mal jemand bei dir in der Nähe nach Rat fragen,Vieleicht sogar in einer Werkstatt,die Fendt führt.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Die Anleitung findest du normal in der Kabine rechts unter dem grauen Plastikdeckel ... evtl. auch in der Werkstatt beim Besitzer.


    Du findest im Web wohl mehr als genug Infos über deine Anfrage, nachdem ich nun schwer davon ausgehe das DU keine Vario dein eigen nennst, frag einfach den Besitzer der dich evtl. fahren lassen würde - der zeigt dir dann schon was Sache ist ;)

  • danke schonmal für die antworten


    ich will eigentlich nur infos haben über das wesentliche, bremsen am pedal, lenken am lenkrad, frontlader am steuergerät bedienen usw das weiss ich


    aber v.a. die sache mit dem joystick wüsste ich gern, wenn ich nach vorne drücke wirder vorwärts fahren, wenn ich zurück gehe vom gas gehen/ bremsen und andersherum halt auch rückwärts
    nur was muss ich beachten bzw gibts tricks usw? wie funktioniert das mit der 1. stufe und der 2. stufe, beim 716zum bsp, 1. stufe bis 27 oder 28 kmh und die 2. bis 50



    das ganze weil ich ne wette mit nem kumpel laufen habe.. ich bin noch nie vario gefahren und er gibt mir nen kasten bier wenn ichs auf anhieb schaff mit dem ding ordentlich umgehen zu können und der kasten bier soll natürlich mir gehören..
    normal fahr ich 60 ps deutz bzw 28/33ps ferguson.. von dem her hab ich eben von so was großem keine ahnung..
    danke schonmal ;)

  • Hi,


    tja nun die Frage was versteht man unter vernünftig fahren ?!


    Und dann was für ein Vario ist es - alte Generation oder ein neuer mit TMS etc.


    Fahrstufe 1 ist für Feld _ Stufe 2 für Straße


    Hier das Prospekt mit Infos http://www.fendt.com/de/downloadcenter_prospekt-pdfs.asp


    Wenn dein Freund sich gut auskennt stellt der den Bock so ein das du nicht mal den Frontlader bedienen kannst ;) am Vario gibts soviele Einstellmöglichkeiten das überblickt man nicht auf die schnelle.


    Geh zu nem anderen Kumpel der auch einen hat und lass es dir dort zeigen ;)

  • Moin
    @Uli601: Jeder ist mal klein angefangen,oder?Ich durfte auch mal probieren.
    Ich würde trotz Anleitung mal einen der sowas fährt um kurze Einweiseung bitten,wir können sonst mit Beschreibung des fahrens das Forum sprengen...............

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Mach ich des öfteren ist schon ein Erlebnis .
    Aber ich fahre lieber mit nem Claas Lexion über die Felder und Straßen.
    Der einzige Schlepper der mir noch in der" GEFAHREN " Sammlung fehlt ist ein Case Quadtrac die fahren hier in Ostfriesland nur die Jungs von der Ackerpower GBR . Alleine das Auspuffrohr bräuchte eine eigene Postleitzahl....
    Viedeos von Ackerbaubetrieben aus Ostfriesland findet ihr unter :
    www.farmwelt.de

  • geh mal nach jemandem mit so einem Schlepper und schilder Ihm doch einfach Dein Anliegen - sollter er nicht gleich drauf anspringen und Dir die Grundlagen unterweisen - locke Ihn vielleicht mit der Hälfte Deines Wettgewinns .... sollte doch dann klappen - wenn ich einen Vario mein eigen nennen tät´- könnt´st gerne vorbeikommen (mit´n halben Kist´n Bier, versteht sich) dann würd ich Dich unterweisen in den Künsten des Variofahrens und Bedienens... - aber ich leihe mir Diese teuren Vehikel nur bei meinem Lama zum kurzzeitigen Einsatz - von daher.... Tut´s mir leid...


    Gruß Constantin