Stückzahlen vom Farmer 4 S Rundhauber bekannt?!

  • Which one do you mean? '


    the farmer 4s wasn't build any with a round bonnet, because it's a follow up of the farmer 3s square bonnet


    The favorit 4s wasn't buiilt any with a round bonnet because it was the follow up of the favorit 3s with 100hp.


    The one you mean is the favorit 4, 6 cylinder follow up of the favorit 3. acoording to one member of landlive.de there were built 19 of that serie


    the follow pictures are lendt from farmphoto.com of the member "bouwhuis"

  • Der besagte Schlepper gehört mir nicht,ich habe ihn nur durch Zufall in einem kleinen Dorf in einer Scheune am Straßenrand gesehen,es ist definitiv ein Rundhauber der hinten eckige Kotflügel hat und es steht ganz sicher Farmer 4 S auf der Haube und der Gesamteindruck wirkt ansich alles andere als verbastelt so das man vieleicht hätte vermuten können die "4" sei nicht echt!Wenn ich mit dem Fahrrad mal vorbeikommen sollte(ist unauffälliger als mit dem Auto) dann werde ich mal schnell ein Blick aufs Typenschild werfen oder ein Bild machen! Wenn mir jemand den Text von "Nald" sinnvoll übersetzen kann,so könnte ich darauf auch noch näher eingehen!


    Das Thema in Landtreff ist mir bekannt,dort geht es aber um einen FAVORIT 4,dieser hat hinten aber auch runde Kotflügel und keine eckigen wie bei dem Farmer den ich gesehen habe!

  • Quote

    Original von Deichkind
    vom Farmer 3s sind zb. nur 403 Stück von 1966-1967 gebaut worden Motor MWM KD 110.5V 4Zyl./4 Takt 45 PS bei 2125 U/min.


    Falls nur 403 Exemplare mit dem Motor KD 110.5 V gebaut wurden, dürften die letzten davon spätestens im Juni 1966 entstanden sein, vermutlich sogar schon im Mai 1966.

  • Hallo,


    der Farmer 3S hat von Anfang an den D 208.4 Motor drin und zwar im Rundhauber mit 45 PS bei 2075 Umdrehungen pro Minute. Die Eckhauber ab 1968 hatten dann mit dem gleichen Motor 48 PS bei 2125 Umdrehungen pro Minute. Der 110,5 V Motor wurde im Favorit 3 eingebaut, bis es den 208 er gab und genau dieser 208 er hat dann auch den 110,5 er ersetzt. Dies passierte mit den 3 Zylindern im Farmer 2 und 2D ganz genauso.


    Gruss f18h-doc

  • Quote

    Original von f18h-doc
    Hallo,


    der Farmer 3S hat von Anfang an den D 208.4 Motor drin und zwar im Rundhauber mit 45 PS bei 2075 Umdrehungen pro Minute.


    Bist Du Dir da ganz sicher? Ich war bislang zwar der selben Überzeugung, aber die Aussage von "Deichkind" hat mir zumindest zu denken gegeben.


    Quote

    Original von f18h-doc
    Die Eckhauber ab 1968 hatten dann mit dem gleichen Motor 48 PS bei 2125 Umdrehungen pro Minute.


    Das halte ich für ein Gerücht. Die ab Frühjahr 1968 verkauften Eckhauber hatten zunächst 45 PS. Erst im Januar 1969 wurden die ersten Exemplare mit 48 PS ausgeliefert, um Abstand zum neuen Farmer 2 S mit 42 PS zu schaffen.

  • Quote

    Original von Deichkind
    Also ich habe mich in meiner Aussage auf das Schlepperjahrbuch 2008 bezogen das gilt in unseren Kreisen eigentlich das Nachschlagewerk schlechthin.


    mfg Deichkind


    Ich habe mir das Buch noch nicht genauer angesehen und kann mir daher kein Urteil darüber erlauben. Die Aussage über den KD 110.5 V im Farmer 3 S halte ich aber für gewagt. Falls er sogar noch 1967 verwendet wurde, müßte er ja parallel zum D 208.4 eingebaut worden sein ... ?(

  • Hallo, Farmer 1!
    Die Aussage von "f18h-doc" ist schon in Ordnung. Farmer 4 hat es nicht gegeben. Allerdings gab es den Farmer 3S mit runder Haube auch mit eckigen Kotflügeln. Verbaut war der gedrosselte Motor des Favorit 3. Habe gerade einen Favorit 3 restauriert, und den kompletten Motor gemacht. Selbst mein Motorenschmied mußte lange nach dem Typ suchen, um Lager usw. zu besorgen. Typ: KD 310,5 V. Dann gab es allerdings noch den Favorit 4 mit 6-Zylinder-Motor und 80 PS. Hab mal das Glück gehabt und einen im Original gesehen. War schon beindruckend. Hätte gerne auch so ein Teil; sind aber wohl sehr selten.
    Hoffe, ich konnte etwas zur Klärung beitragen. Aber auch ich weiss nicht alles. Verfolge das Thema aber weiter.
    Gruß: stoti62

  • Hallo Uwe,das weiß ich doch das ist für mich alles nichts neues,was die ganzen Farmer und Favorit von 1-3 angeht!Daher war ich halt sehr verwundert über das was auf der Motorhaube stand,eben halt Farmer 4.ich dachte ja auch zuerst das sei ein Favorit aber der hat ja hinten runde Kotflügel!Ich schau das ich da mal mit dem Fahrrad vorbei komm oder ob ich jemanden kenne der in dem Ort jemanden kennt und somit den Kontakt herstellen könnte!


    Wo hast du denn denn Favorit 4 gesehen?Besteht die Möglichkeit Bilder zu machen?Der User Dieselrost hat zwar laut seinem Profil so einen Schlepper und auch F40,reagiert aber nicht auf Anfrage nach Bildern!
    Gruß
    Martin

  • Quote

    Original von stoti62
    Habe gerade einen Favorit 3 restauriert, und den kompletten Motor gemacht. Selbst mein Motorenschmied mußte lange nach dem Typ suchen, um Lager usw. zu besorgen. Typ: KD 310,5 V.


    Ein MWM KD 310,5 V ist mir nicht bekannt. Meines Wissens nach steckte im Favorit 3 bis zum Frühjahr 1966 der KD 210,5 V. Anderen Kunden wurde dieser Motor unter der Bezeichung KD 1105 V angeboten. Ab Frühjahr 1966 folgte der D 208-4 mit Direkteinspritzung, der auch im Farmer 3 S zum Einsatz gelangte.


    Quote

    Original von stoti62
    Dann gab es allerdings noch den Favorit 4 mit 6-Zylinder-Motor und 80 PS. Hab mal das Glück gehabt und einen im Original gesehen.


    Mit runder oder mit eckiger Haube?

  • Hallo Hühnerbaron!!
    Sorry, hab mich verschrieben. Richtig ist natürlich 210,5V. Ihr passt ja auf, wie die Schießhunde. Ist ja auch gut so.
    Zu deiner zweiten Frage: war ein Favorit 4 mit runder Haube. Hab ihn vor ca 6 Jahren im Urlaub auf einem Treffen in der Nähe von Landshut gesehen. Hab leider keine Kamera dabei gehabt (schlimm genug).
    Hab mich auch schon darüber geärgert, das ich selbst kein Foto davon hab.
    Gruß: stoti62

  • I shouldn't trust to much at the drwnings which fendt put in their ersatzteilkataloge und betriebsanleitungen.


    I have several betriebsanleitungen of a favorit 3 with drawnings of the farmer 2, and I have seen books of a drawing of a favorit 3 with the name of favorit 3s.


    So there isn't hardly any logica in it.

    (\__/)
    (='.'= ) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    ('')_('') signature to help him gain world domination


    Wer Fendt fährt - Führt

  • Es muß eine Anleitung vom Farmer 4S sein, da de 104er einen 3 Zylinder Motor hatte. Das da jemand eine 10 vorgemalt hat, kann ja auch andere Gründe haben.
    Ist sowieso komisch, warum da auch 105 drauf steht, weil diesen gab es doch gar nicht mit runder Haube.
    Gruß
    Tobias