Fendt 309 LSA ... Reifendruck

  • Hallo Jungs,


    da der 309 LSA noch NEU für mich ist, bräuchte ich kurz eure Hilfe.


    Welcher Reifendruck wäre zu empfehlen bei folgenden Maßen ??


    Vorne: 380/70R24 mit und ohne Frontlader Einsatz. Vorne sind BKT AGRI MAX RT 765 verbaut.


    Hinten: 480/70R34 mit und ohne Frontlader Einsatz. Hinten sind FARM PRO ALLIANCE verbaut.



    Momentan ist der Frontlader verbaut, Reifendruck laut Vorbesitzer, Vorne 2 BAR und Hinten sind 1,5 BAR drin.


    Finde er springt ziemlich viel auf der Straße ab 30 km/h ?


    Danke für die Hilfe :)

  • Meiner Meinung nach musst du da eher auf die Bedingungen reagieren als dich an feste Werte klammern.


    Der Frontlader verlangt natürlich nach höherem Druck auf der Vorderachse als ohne.


    Aber eher vermute lch die Ursache für die Springerei bei den Reifen.


    Da kommt einfach alles zusammen.


    Kann genauso sein dass er dir hinten hüpft weil da Gewicht fehlt.


    Mein 307 ist zum Beispiel mit Frontlader ohne Heckballast unfahrbar...

  • Servus,


    Auf meinem 309LSA mit FL fahr ich auf der VA & HA BKT mit 2BAR rein im Forst.


    Meiner liegt recht ruhig da ich in den hinteren Felgen je 150kg Radgewichte verbaut habe.


    Hänge ich die Winde oder den 750kg Balast hinten dran liegt der bei 40km/h wie ein Brett!


    Liegt also wenn Ihr mich fragt am fehlenden Balast hinten!

  • Bei meinem GT habe ich hinten 2 bar und vorne 3,5 bar. Der hohe Luftdruck vorne ist bedingt dadurch, dass bei voll beladener Pritsche die kleinen Reifen immer stark gedrückt werden, wenn ich nur 2 bar drin hatte.


    Das Hüpfen kenne ich von meinem GT auch, vor allem wenn er längere Zeit nicht bewegt wurde. Dann bilden sich eine Art Standplatten. Nach längerer Fahrt verschwinden die wieder, oder wenn hinten richtig Ballast dran hängt.


    Das Problem mit dem Hüpfen kann auch mit den Reifen zusammenhängen. Ich hatte vorher uralte Reifen drauf von Michelin oder Fulda - die gibts schon lange nicht mehr auf dem Markt. Mit den Reifen war der GT absolut ruhig und hat sich überhaupt nicht aufgeschaukelt. Vielleicht liegts auch daran, dass praktisch kein Profil mehr vorhanden war und die Reifen bocksteif waren. Luftdruck war auch bei den alten Reifen hinten 2 bar.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

  • Vorne 2,0bar 380/70R24 BKT mit schwerem Frontlader. Hinten 1,3 bis 1,5 420/85R34 BKT kein Heckballast.

    Läuft Top! Was macht es aus? Der Frontlader in Verbindung mit einer Stickstoffblase! Wirkt wie eine Federung.

    Der zweite hat keinen Frontlader und vorne ca. 1,7bar.