Hubzylinder Frontlader S3

  • Servus zusammen,

    Bei meinem Frontlader S3 ist ein Hubzylinder undicht.

    In meinem WHB ist leider der Aufbau der Dichtungen nicht beschrieben. Nur vom Zusatzzylinder der Heckhydraulik und die Zylinder von kleineren Frontladern.

    Gibt es für diesen Typ eine Explosionszeichnung oder ähnliches für den Einbau der Dichtungen?

    Schönen Gruß aus dem Schwarzachtal

    Sepp

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    GT 220, GTA 365, GTA 380

  • Hallo,

    Wenn das der Kolben ist kann man ihn nicht falsch einbauen weil er muss ja in beide Richtungen dichten.

    Da schaut eher der o-ring am Kopf falsch aus o Ring öl seitig und der weiße Stützring auf der öl abgewandten Seite.

    Schau Mal ob deine kolbenstange gerade ist und dein Zylinderrohr in guten Zustand.

  • Servus Sepp,


    vielleicht täuscht es, aber der Führungsring (erster Ring von links auf dem unteren Foto) sieht aus, als ober viel zu klein ist. Normalerweise müsste der schräge Schlitz sich bis auf wenige 1/10 mm zusammendrücken lassen.

    Der Nutring (2. Ring von links) kann nicht passen. Dass der an einer Stelle so extrem gequetscht ist, ist nicht normal. Sowas hab ich noch nie gesehen.

    Mir scheint, als ob die Dichtungen vom Kolben schon mal gewechselt wurden. Die Dichtungen dürften nicht gepasst haben, sonst sähe der Schaden nicht so aus.


    Damit du die Dichtungen (wenn es ein komplettes Dichtungspaket ist) richtig einbauen kannst, braucht man normalerweise keine Schnittzeichnung vom Zylinder. Die Einbaulage ergibt sich automatisch aus der Funktion.

    Ich schick dir ne PN, dann sehen wir weiter.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

  • Hallo Sepp,

    so wie auf dem 2. Bild, kann das nicht funktionieren.

    Der grüne Ring links, ist für die Führung und darf nicht am ende sein, sondern muss zwischen den Dichtringen.

    Der blaue Dichtring, sollte ein Nutring sein, muss mit der geschlitzten/offenen Seite zum Zylinderboden zeigen. (ist zwar bein einführen hinderlich, aber gehört so)

    Eventuell hilft es, wenn das Paket zerlegt gezeigt wird.

    Gruß Fan

  • … ein Nutring ist nie geschlitzt sonst würde er nicht dicht und der Zylinder würde absacken. Nur Führungsringe und Stützringe können geschlitzt sein, da sie nicht gegen den Zylinder abdichten, sondern nur führen oder Spaltextrusion verhindern

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

  • Schau Mal ob deine kolbenstange gerade ist und dein Zylinderrohr in guten Zustand.

    Kolbenstange und Zylinderrohr sin OK.

    Mir ging es um den blauen Dichtring, ob der vielleicht mal verkehrt eingebaut wurde weil er geplatzt ist. Beim Neuen konnte ich keine Druckseite feststellen, da er ja eigentlich doppelseitig Druck bekommt. Aber trotzdem Danke für den Hinweis!

    Schönen Gruß aus dem Schwarzachtal

    Sepp

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    GT 220, GTA 365, GTA 380

  • Mir scheint, als ob die Dichtungen vom Kolben schon mal gewechselt wurden. Die Dichtungen dürften nicht gepasst haben, sonst sähe der Schaden nicht so aus.

    Daran hab ich auch schon gedacht, weil der Segering auf dieser Seite ohne Lack war. Beim anderen Zylinder ist noch Farbe drauf. War schon fast soweit, daß ich den 2ten auch noch zerlege wies da ausschaut.

    Schönen Gruß aus dem Schwarzachtal

    Sepp

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    GT 220, GTA 365, GTA 380