• Hallo,


    hat jemand erfahrungen mit den neuen Deutz Keyline?

    Taugen die was?


    In welche Klasse bzw. Größe von Fendt könnte man diese gegenüberstellen?


    Ich glaube kaum, dass die trotz Motorleistung irgend einen 300er weg ziehen, da die 300er mehr Masse bringen und tieferen schwerpunkt haben.

    Leider ist es so das ein guter 300er 30k + kostet und 30 Jahre alt ist wo ich fast so einen deutz neu bekomme und bin nun stark am zweifeln.

  • Moin,

    Ich selber habe keine Erfahrung, aber ein guter Bekannter hat einen solchen Deutz. Wenn die Ausstattung gut ist, lässt sich diese mit der von einem 300er oder 200er Farmer gegenüber stellen. Was ich damit sagen will der Deutz ist einfacher gebaut.

    Ich persönlich rate dir von einem solchen Schlepper größtenteils ab. Wieso Größtenteils?

    Nun ja.

    Der Deutz ist halt quasi neu und kostet soviel wie ein Fendt. Zudem wird die Hubleistung von Einem Frontlader am Deutz höher sein, weil die hydraulikpumpe natürlich neu ist und nicht wie beim Fendt alt.( außer man baut eine neue ein) zum anderen sind die Fendt glaube ich wert stabiler.

    Ich empfehle dir aber einen 300er Fendt. Einfach weil es schöne Traktoren sind und es diese auch mit 6 Zylinder gibt oder halt mit 4. der Deutz hat glaube ich nur drei.

    Natürlich ist so ein alter Schlepper cool.

    Es ist natürlich deine Entscheidung, aber ich empfehle einen fendt.

    Schönen Abend

  • Hi,

    der Deutz Keyline ist halt der "Basis" Schlepper von Deutz, das heisst er kommt aus Italien und ist einfach gebaut (fast keine Elektronik).

    Schlecht sind die nicht, wenn man keine schwere Arbeiten zu leisten hat sind die gut geeignet. Motor ist natürlich heute mit kleinerem Hubraum aber Bums ist da dank Turbolader.

    Ich würde mir trotzdem ein guter 300er aussuchen (du hast nicht gesagt ob du 4 oder 6 Zyl suchst) für ca. 20k, und 5k rein investieren (neue Hydraulikpumpe,...). Die sind einfach stabiler als ein Keyline und haben TURBOMATIK :) Das findest du nicht beim Deutz...

    Ein Deutz Keyline wäre sozusagen bei Fendt ein 203P... Da die 250/60/70/75/80,... schon eine EHR haben.

    Die 300er Serie ist eine andere Welt dagegen.

    Ich hoffe meine Meinung hilft dir weiter ;)

  • Moin,


    naja ein guter 300er Kostet schon 25k+ und was ja immer kommt irgendwann, ist dort das Getriebe.

    Das schreckt mich am meisten ab.


    Wie weit ist ein Keyline von der Größe eines Fendt zu vergleichen?

    275er oder 280er oder?


    Turbomatik ist schon toll, dass stimmt.