• Hallo zusammen,


    ein Hinterrad meines Fix 2 hat einen leichten Schlag, was zwar nicht dramatisch, aber beim Fahren ziemlich unansehnlich ist.

    Nun bin ich am überlegen, wie ich die Felge am besten richte.

    Habt ihr eine Idee?


    Viele Grüße,

    Julian

  • Moin


    Ich kenne da nur die brutale Methode die ich dir nicht empfehlen kann.

    Man nehme ein Getriebe mit Achse das am besten schon völlig kaputt ist.

    Daran schraube man die Felge fest, dreht so lange bis die Seite die nach innen gebogen ist, vorne ist und dann setzt man einen kräftigen Wagenheber zwischen Getriebe und Felge, die Chance das das Getriebe dabei kaputt geht und die Felge Krumm bleibt ist aber recht hoch.

    Besser ist du suchst dir eine gute Gebrauchte Felge, das ist sicherer.


    Gruß Tim

  • Servus,

    immer mit der Ruhe.

    Bist du dir ganz sicher, dass es die Felge ist? Tausche mal von links nach rechts durch.

    In der Regel biegt sich bei denen eher die Steckachse als die Felge. Wenn es dann immernoch die gleiche Seite ist, die achtert, dann ist die Steckachse

    verbogen. Sollte es so sein, dann bau diese aus, spann sie auf die Drehbank, markiere die Stelle, leg sie in eine Presse und mit etwas Geschick ist sie wieder gerade.

    Ich hatte schon mal des gleiche Problem. Die Steckachsen sind sehr schwach dimensioniert, lassen sich aber auch sehr leicht wieder perfekt ausrichten.


    Gruß - Sepp

  • ... klingt logisch! Wenn es tatsächlich die Felge ist, gibt es fast keine Möglichkeit diese zu richten, ohne einem Restrisiko etwas anderes zu beschädigen.

    Gesund ist das nicht mit einem Wagenheber eine Felge an der Steckachse zu richten, wie Tim schreibt. Die sicherste Methode ist immer noch das Teil zu tauschen.


    PS: bei mir nur als Ersatzteil gekauft, was sich wirklich nicht mehr reparieren läßt.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA