Reifen 16.9 34 zu 480/70 34

  • Hallo zusammen,


    ich suche für meinen Farmer 4 S größere Reifen. Er ist bisher mit 13.6 36 bereift. Ich habe nun Komplettreifen gebraucht gefunden in Größe 480/70 34. Eingetragen sind auch noch 16.9 34.
    Weis jemand ob ich die 480/70 34 als Ersatz für die 16.9 34 fahren darf, oder was ich machen müsste damit ich sie fahren kann.


    DANKE


    Sepp

  • Vom Umfang her sind die 480 -70 - 34 mit den 16.9 - 34 gleich, aber ca 6 cm breiter ! Die musst du dir aber vom TUEV eintragen lassen, dazu brauchst du eine Herstellerfreigabe von FENDT (kostet ein paar Euros). Ist an sich kein Problem, hab ich bei unseren 105 SA auch gemacht. Allerdings muss das seitliche Unterlenkerspiel etwas eingeschraenkt werden.


    MfG Hirschjaeger =)

  • Hallo Sepp,


    bevor Du bei Fendt anfrägts würde ich mal beim TÜV fragen ob die Reifengröße nicht schon im Datenbetand vom TÜV aufgeführt ist!


    Bei meinem Nachbarn war das so, da waren die Reifengrößen bereits im Bestand vorhanden, ein Anfrage bei Fendt, die u.U. Geld kostet, war damit nicht notwendig!


    mfg Uli

  • Hallo
    Hatten wir auch nicht an unseren 102 bei der Umrüstung auf 16,9 von 14,9,das ist Ermessens spielraum vom TÜV.Ansonsten : Wir haben die Kotflügelverbreiterung von Fendt angebracht.(Wurde uns vom TÜV empfohlen,nicht vorgeschrieben).
    Ein Oldtimerkollege hat seinen D50 von 14,9 auf 420/65R30 umgerüstet,steht Meilenweit über,beim TÜV kein Problem,läuft auch 30 Km/h
    Ih hoffe,ich konnte mit diesen Beschreibungen helfen....
    MFG F12

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: