Suche Details : Seilwinde am Mähwerkantrieb (F24)

  • Hallo Fendt-Freunde,


    als wir unser Dieselross F24 übernommen haben wurde uns aus der Geschichte erzählt, daß der Schlepper mit einer Seilwinde in Steillagen des Weinbaus (vrmtl Mosel) eingesetzt wurde.
    Auf einem alten Foto, welches den Traktor vor der letzten Restaurierung zeigt, ist zu erkennen daß der Mähwerkantrieb noch vorhanden war und vermutlich darüber die Seilwinde angetrieben wurde, die dann anstelle des Mähwerks montiert war.

    Hat jemand zu solch einer Vorrichtung Details? Gab's das als Fendt-Zubehör oder von anderen Anbietern? Wie sah das aus?

    Leider hat der Vorbesitzer die Seilwinde abgebaut und entsorgt 8| ;(
    Ich hätte sie zur Erhaltung der Weinbau-Vergangenheit des Schleppers gerne gehabt. Aber nun ja.


    Danke & Grüße,
    Gerd

  • Jau, das schaut doch schon mal interessant aus. Danke für den Hinweis. Bei der normalen Suche hatte ich nur Winden für den Heckanbau entdeckt.

    Der Vorbesitzer hatte da leider keinerlei Infos mehr zu, aber das könnte ich mir gut vorstellen.
    Und ob das wirklich über den Mähantrieb lief kann ich mir mittlerweile weniger vorstellen. Da wurde sicher bei der Erzählung was durch einander gebracht.

    Auf jeden Fall Danke für den Tip, nun habe ich einen Anhaltspunkt zum weiter suchen ;-)

    Gerd

  • Hallo!


    Der Schlepper hatte vermutlich, wenn er von der Mosel kommt, einen, wie schon beschrieben, Binger Seilzug, oder einen Seilzug der Fa Burger aus Pünderich angebaut, Diese waren aber beide über einen Kettenkasten von der Heckzapfwelle angetrieben. Über die Keilriemen vom Mähantrieb hätte das vermutlich nicht funktioniert.

    Mir ist in all den Jahren zumindest keinen begegnet.


    Schöne Grüße von der Mosel!


    Wolfgang