Wiederbelebung Farmer 309LSA

  • Servus zusammen :-)


    Ich hab mal wieder etwas weiter gemacht und diesmal stand die Kabine innen auf dem Programm.


    Da die Seitenverkleidungen völlig im Eimer waren hab ich sie kurzerhand ausgebaut überarbeitet und neu lackiert.


    In dem Zug auch direkt eine neue Vorlage für die Einstellung der Zapfwellen Drehzahl nach dem original geplottert ;-)




    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner

    Edited once, last by Mottek ().

  • Hi, das muss ich auch noch machen, das mit der Seitenverkleidung. Ich wollte das mit Kunstleder neu beziehen. So geht das aber auch. Der Aufkleber ist super geworden, hab ich jedoch nicht. Mein Hebel für die Zapfwelle ist noch zwischen den Steuergeräten und dem Sitz.


    Aber das mit der Rückezange sollte nun auch klar sein. ;)

    Der ist echt groß! 8) Klar, auch wichtig, damit die Zange nicht versehentlich geöffnet wird. :thumbup:

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Hallo Zusammen,

    bin auch mal wieder da nach langer Abwesenheit. Viel um die Ohren gehabt, jetzt ist der 306 mal wieder dran. Gerade aus der Werkstatt abgeholt, hat neue Bremsen bekommen, Lenkzylinder und die anderen 5 Hubzylinder ( 4x FL 1x Hydraulik ) wurden neu abgedichtet. Neuer Sitz kommt die Tage auch noch rein :-)

    Stephan, gleich mal ne frage:


    Das das kleine Metallteil unter dem Gaspedal ( Bild 4 von dir ), das liegt bei dir auf der seite, bei mir steht das hoch, ich habs noch nie getestet, aber kann ich mehr Gas geben wenn das ding gekippt ist ??


    Danke

  • Servus Marcel :-)


    Schön das Du wieder da bist.


    Kann ich Dir garnicht sagen, was es mit dem Blech auf sich hat...


    Kann aber gut sein, das Du wie beschrieben mehr Pagalweg hast wenn Du es Quer drehst, würde ich mal ausprobieren.

    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner

  • Hi, ich hab das so gebaut, dass ich es hochgestellt für den Mulcher benutze und flach gestellt für den Normalbetrieb.


    Wenn hochgestellt, dann hab ich (bei Vollgas) genau 540 U/min an der Zapfwelle (Stellung 750). Beim Mulchen stelle ich das Handgas auf ca. 1000 U/min ein, damit kann ich schön rangieren. Wenn ich dann mulche, gebe ich einfach Vollgas und muss nicht mehr auf den Drehzahlmesser schauen, dass ich die 540 U/min an der Zapfwelle nicht unter- oder überschreite.

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Servus zusammen,


    Ich hab mich an die Wartung gemacht und hab da einige Fragen !


    1. Ölwechsel ESP

    -) Ich hab einiges hier im Forum gefunden, aber ich hab keinen Einfüllstutzen am Seitendeckel ! - Öl ablassen über den Deckel, Füllen über die Endlüftung hinten oben auf dem Reglergehäuse bis aus Kontollbohrung rausläuft ?


    2. Hydraulik Vorfilter (Sitzt in Fahrrichtung links unten am Motor)

    -) Ich bekomm die Gehäusehülse SW27mm nicht gelöst... Trick ?


    3. Im Saugrohr vom Luftfilter zum Turbo sitzt ein 2-Pol Geber der hin ist... Teilenummer 3901070905 / 65mbar

    -) Finde keine Refferenz im Netz, hat jemand die Teilenummer )


    DANKE vorab für die Mühe und schönes Wochenende :-)

    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner

  • Hallo Stephan!

    Ist deine EP eventuell schon über den Motorölkreislauf geschmiert? Dann erübrigt sich ein Ölwechsel.

    Grüße aus Nordhessen

    Frank

    Servus Frank :-)


    Das weiß ich eben nicht !


    Kann man das irgenwie erkennen (Leitungen ect) ?

    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner

  • Servus :-)


    Hier mal ein paar Bilder von und aus meiner Wirkungsstätte :D



    Batterieklemme und Masseband mussten neu / gleichzeitig meine externe Ladeeinrichtung eingebaut und angeschlossen.



    Hydrauliktank und Frontlader-Aufnahme erstmal renoviert



    Gleiches auf der linken Seite



    Direkt mal alles etwas aufgearbeitet was am gammeln war


    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner

  • Servus :-)


    Jetzt bin ich mal einen ganz großen Schritt weiter gekommen.


    In der letzten Woche hab ich mich daran gemacht eine komplette Wartung zu machen.


    Nachdem ich die Werstattlegende von meinem Fendt gefunden habe, kann ich zum Zustand des Motor´s folgendes sagen.


    Der Motor hat vor 3000 Stunden eine komplette Revision bekommen (Kolben / Büchsen / Pleul / Hauptlager / ect.)


    Kupplung und Turbokupplung sind ebenfalls neu gekommen.


    Parallel den Frontlader fertig renoviert.



    Alle Öle (Motor / Getriebe / Achsantriebe VA & HA / Achsöl VA / Hydraulik / Turbokupplung / Zapfwelle vorne) und alle Filter wechseln / abschmieren.


    Die Turbokupplung war eine Herausforderung, musste die Menge auslitern, da ich drei verschiedene Werte hatte, der in der FENDT Schmierliste passte.


    Das Ansaugrohr hat einen neuen Unterdruckgeber für die Luftfilterkontrolle bekommen.


    Ventile eingestellt, voller Erfolg, er Qualmt nicht mehr und läuft viel ruhiger :-)


    Bremsflüssigkeit komplett gewechselt.


    Die Kraftstoffanlage war komplett hinüber, also einmal alles neu (Förderpumpe / Kraftstoffleitungen / Entlüftung) Ölwechsel



    Gleichzeitig etwas Kosmetik am Motor und den Anbauteilen.




    Als nächstes stehen die Spurstangen auf der Agenda


    Dann folgen Lenkzylinder abdichten / Hydraulikzylinder Gerätebestäigung abdichten / Steuergeräte abdichten


    Allen ein schönes Wochenende :-)

    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner

  • Oha, also einfach mal alles neu macht der Mai ( in Deinem Fall der Mottek) :love:


    Das mit den Ventilen einstellen muss ich auch mal machen. Meiner raucht auch stark. Zwar nur wenn er kalt ist, später wird es deutlich weniger, aber er raucht dennoch weiter.


    Schöne Arbeit, die Du da gemacht hast. Hut ab. :thumbup::):thumbup:

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Sieht wirklich klasse aus der Fendt! Was hast du für Spiegelhalter und Spiegel dran?


    Gruß


    Felix

    Servus und DANKE für das Kompliment Felix :-)


    Spiegelhalter sind universal teleskopierbar -) Teleskop-Spiegelarm links, 470 – 680 mm, für Deutz, Same, SDF und Universal günstig online kaufen | BayWa Shop


    Die Spiegel sind von Mekra Lang -) Mekra Außenspiegel "1009" links/rechts, 232 x 381,4 x 122 mm, Einstellung manuell, unbeheizt, mit Weitwinkelspiegel, 51.1009.017.099 günstig online kaufen | BayWa Shop


    Die Spiegel hab ich beim Winkler Fahrzeugteile erworben, die haben bis Ende September eine Aktion, da gibt es die als Set für 59,00€ + Steuer das Stück !

    Mit freundlichem Schrauber Gruß aus Seeon im Chiemgau / Oberbayern


    Holzen-Forst Technic

    Stephan aka Mottek

    -------------------------------------------------------------------------

    Fendt Farmer 309 LSA - FWA186 - Baujahr 01/1988


    Holzen-Forst Plotter Schmiede


    MANN-FILTER Offizieller Werkstatt-Partner