Was verwendet ihr so für Öle in euren Schleppern ??

  • Hallo zusammen,


    mich würde mal interessieren was ihr so für Öle bei den Ölwechseln verwendet? Muss es für euch Markenöl sein oder kann es auch billigeres No Name Öl sein oder schwört ihr sogar nur auf einen Hersteller?
    Kommt für euch nur mineralisches in Frage oder verwendet ihr eher teilsynthetisches geschweige denn vollsynthetisches Öl.

    Wie steht ihr dazu?
    habt ihr evtl gute oder schlechte Erfahrungen mit einzelnen Herstellern gemacht?

    Zu mir.. Ich verwende in meinem Farmer 200S ausschließlich mineralisches Öl. Markenverbunden bin ich dabei nicht, im Getriebe läuft bspw. gerade Fuchs Öl, im Motor Mannol und in den Seitenvorgelegen Liqui Moly.

    Grüße Sidney ;):)

  • Fahre auch Motorenöl 10W40 aus dem Baumarkt, bei den BS die ich im Jahr fahre da sehe ich und habe ich keine Probleme, außerdem öfter mal einen Ölwechsel machen.

    Gruß

    FEFA3BY

    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Servus,


    Als bei meinem Farmer der Getriebeölwechsel anstand hatte ich auch erst das Fendt Öl (GL5) in der Hand für 4,90€ den Liter.

    Da allerdings die GL5 Öle für moderne Getriebe sind und nichts für die alten Schaltgetriebe hab ich das aber auch gleich wieder zurück gestellt und ein günstiges GL4 Öl von Mannol genommen das nicht einmal ein drittel davon kostet.

    Bedeutet: Teure Markenöle sind zum Teil nicht einmal gut für alte Traktoren.


    Grüße, Fabian

  • mich würde mal interessieren was ihr so für Öle bei den Ölwechseln verwendet? Muss es für euch Markenöl sein oder kann es auch billigeres No Name Öl sein oder schwört ihr sogar nur auf einen Hersteller?

    Sidney, ;)


    das wichtigste hatte Herbert schon geschrieben. Öfter einfach das Öl kontrollieren, natürlich je nach Laufleistungen des Schleppers,

    dann regelmäßig wechseln ist eines der wichtigsten Dinge für mich.:)


    Und zu dem Thema einfach mal die Suchfunktionen hier im Forum bemühen.


    Das Thema Öl, Ölsorten wurde schon breit und ausführlicher in dem Forum behandelt... 8)

  • Also ich hab ebenfalls gute Erfahrung mit dem Mannol gemacht. Und von denen das Traktoröl. 15W40.

    Hab gerade eben nach der Ausfahrt noch schnell gewechselt. War jetzt zwei Jahre drin und fühlt sich immernoch gut an zwischen den Fingern.

    Das Öl ist gut, günstig und dem Motor scheint's auch zu bekommen.

    Öl ist zwar aus dem Internet, aber das alte darf ich trotzdem zu meinem Dealer bringen. Oder zum Baumarkt. Den ist das ziemlich egal.

    Lg

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.

  • wie händelst du dann die Rückgabe des Altöl`s?

    Also ich habe so nen 12 Liter Baueimer in meiner Werkstatt stehen in dem sämtliches Altöl reinkommt (meist eh nicht viel). Das nehme ich her zum schmieren meiner alten Kläger Fortuna Bügelsäge (hauptsache irgendwas schmiert - da brauchts kein Hochleistungshaftöl mit Trüffelaroma) und als Bohröl.

  • Ich kaufe fast alle Öle bei der Fendt Werkstatt, vor kurzem habe ich mal wieder Öl für die Servolenkung gebraucht welches ich Online bestellt habe.

    Ich verwende nur die Öle welche in der Fendt Schmierstoff-Broschüre drin stehen.


    MFG Jens

  • Moin

    Shell Rimula Oder Spirax. In seltenen Fällen für Getriebe Mannol...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • BayWa Öle sind gut. Ich verwende diese auch als Motoröl. Diese Öle werden von Fuchs hergestellt und für BayWa gelabelt.

    Nehme auch mittlerweile das Agrifarm STOU PRO MC 10W40 von Fuchs. Ist GL5 tauglich und somit vom Motor über Getriebe bis Vorgelegen und Allradachse zu verwenden. Diese gefühlten 20 Ölsorten haben mich schon immer genervt. Da ein Rest dort ein Rest weil man nie alles aufbraucht.


    Allerdings nicht mehr in der gelabelten Raiffeisen-Version sondern direkt über Fuchs zu dem ich über unsere Firma einen sehr guten Literpreis bekomme.

    -------------------------------------------------------------------------

    Farmer 102S Turbomatik BJ 1974

    Farmer 309 LS Allrad BJ 1984
    Bungartz T7