Fendt Favorit 916 mehr Leistung

  • Hallo,


    haben daheim einen Favorit 916 Bj.1999. Dieser hat nun eine zusätzliche Aufgabe bekommen, wo er etwas mehr Leistung braucht.

    Der Motor ist vom 916-926 ja identisch. Leglich 924/926 haben eine andere Pumpe und einen anderen Turbo.


    Was kann man Leistungsmäßig machen? Pumpe hochdrehen ist klar. Bringt ein größerer Turbo vom 920/924 etwas?



    Ps. Ja ich weiß es ist illegal. Ja die Betriebserlaubnis erlöscht. Das weis ich, da braucht ihr mir keine Vorträge drüber halten. Nein ein neuer Schlepper mit mehr Leistung kommt nicht in Frage. Für 250h im Jahr tut der 916 noch.

  • Naja ich denke mal wenn der Motor, ist das ein Deutz oder schon MAN, eine elektrische ESP hat.


    Oder Common Rail?


    So einfach an der Spritmenge rum schrauben wie bei den alten wird nicht mehr gehen, da dies elektrisch geregelt ist.


    Sprich Chiptuning, da gibt es auch Firmen die sich auf Schlepper Motoren spezialisiert haben.


    Man sollte aber bedenken das der Motor und alle seine Bauteile und Folgebaugruppen auf die orig. PS Zahl und Drehmoment konzipiert wurden.

  • Nein, da ist nichts elektrisch geregelt. Der hat noch die alte Bosch Verteilerpumpe drin. Ab 2000 mit der 2.Generation kam die elektrisch geregelte Pumpe.


    Der Motor, wie auch das was dahinter sitzt, Getriebe, Hinterachse usw. Sind vom 916-926 identisch. Es gibt nur Unterschiede bei der Pumpe und beim Turbo.

  • Moin


    Wenn du das doch schon weißt, dann geh mit deinen Unterlagen zum Tüv und frag mal was der da an Umtragungen machen kann. Bei Autos kann man auch recht beliebig alles mögliche verändern und eintragen lassen. Dann wäre das nicht mal illegal. Dann bestellst du beim Lama des Vertrauens die benötigten Baugruppen, baust die ein, lässt das vom Lama Mechaniker einstellen und anschließend vom Tüv abnehmen, anschließend gehst du in den Fendt shop und besorgst dir ein Paar neue Aufkleber.


    Ob es hier im Oldtimerforum jemanden gibt der sich detailiert mit den letzten Favos auskennt wage ich zu bezweifeln, da kam meist recht wenig. Vielleicht mal im Landtreff fragen oder eben direkt in der nächsten Landmaschinenbude.


    Gruß Tim

  • Moin

    Machbar sind locker 300 PS und noch bißchen mehr..... Aber ganz ehrlich, ich, würde zum Lama fahren, bißchen Geld dalassen und die sollen das Ding auf seriöse meinetwegen 260 bringen.... Nur auf den Prüfstand stellt man die wirkliche Leistung fest. Um in Vorfeld spätere Schäden zu vermeiden würde ich zumindest Turbo tauschen, da der wirklich sonst leidet und früher aufgibt als man meint.....Aber ich würde zu einer Fendt Niederlassung gehen und Dan mal fragen, was ohne Umbau wirklich standfest ist.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo,


    anbei die Datenblätter von 916 und 926.

    Der 926 hat eine etwas höhere Nenndrehzahl.

    Wie du, Charly 250, ja schon weist haben die beiden mindestens verschiedene Pumpen und Turbolader.

    An der vorhandenen Pumpe wird sich da nicht viel machen lassen ohne das sich z.B. erhebliche Rauchentwicklung einstellen wird...ist da wahrscheinlich nichts anderes als bei den alten Schleppern.

    Alleine ein größerer Turbo bringt mit Sicherheit nicht viel da der Motor ja auch die dementsprechend höhere Kraftstoffmenge braucht um die entsprechende Leistung erzeugen zu können.


    Gruß Uli

  • Hallo


    Was ist gemeint mit etwas mehr Leistung? Der 916er hat Ca. 160Ps und der 926 ca. 260PS des wäre eine Steigerung um Ca 100PS sind ja fast ne Verdoppelung.! also nicht etwas mehr!


    Diese Modelle hatten nen MAN Motor verbaut

    Meiner Meinung nach kannst bestimmt Ca 20PS mit der Einspritzpumpe rausholen wenn diese hochgenommen wird wird auch der Ladedruck im Verbrennungsraum steigen.

    Das wäre bei mir etwas mehr! und vom kosten Aufwand okay.


    Wenn du nen neuen Turbo und ESP ersetzen willst dann wird's bestimmt schnell teuer bzw. Vielleicht muss dann der Abgaskrümmer auch getauscht werden weil der größere Turbo andere Anschlussflächen hat Ude.? Dann wie sieht's mit dem Kühlpacket aus sind diese auch identisch oder hatte der 916 ein etwas kleineres?



    MfG Peter

  • Laut dem Ersatzteilkatalog von Fendt sind die Motoren vom 916 und 926 identisch. Auch die Kühler sind identisch. Jegliche Unterschiede gibts nur beim Turbo und bei der ESP.
    Einfachste wäre esp und Turbo vom 926 drauf bauen. Nur die Pumpen sind nicht billig und rar.