• Hallo.

    Bei meinem Roß ist die Bremswirkung nicht zufriedenstellend. Ich bring die Hinterräder nicht zum blockieren, auch die Handbremse zieht nicht richtig. Das ist so, seit ich ihn habe. Im Vorjahr ist eine Halbachse undicht gewesen, bei der Reparatur habe ich beide Seiten gemacht und die Bremsbeläge neu aufgeklebt. Das Gestänge geht schön frei und ist meiner Meinung nach richtg eingestellt. Ist das normal, das die Bremse bei dem Fahrzeug so schlecht zieht oder habe ich irgendwo einen Fehler gemacht?

    Danke erstmal, Grüße.

  • Moin

    Normal bekommt man mehr Bremsleistung nach so einer Generalkur..... Zum blockieren reicht das auf jeden Fall, wenn nicht mit Gewichten in den Felgen oder sonstiges nachgeholfen wurde...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Servus!

    Ich habe an meinen Bremsen noch nie was gemacht, Achstrichter sind (noch) dicht.

    Habe eher das Problem das die Bremse recht stark zupakt, besonders arg ist das nach längerer Standzeit... denke dass sich hier Flugrost bildet und so zum blockieren führt.

    Beim Revidieren der Bremse alles gut entfettet? Insbesondere auch dir Trommlen?

    Sg Hannes

  • Servus,

    die Bremsbeläge wurden aufgeklebt? die sind doch normalerweise genietet. Wurden da neue Bremsbeläge verwendet oder die alten? Die alten sind nicht mehr zu gebrauchen da die Beläge nach einigen Jahren aushärten und verglasen, durch die Undichtigkeit sind diese auch mit Öl vollgesaugt = 0 Bremswirkung.

    Habe bei meinem F24L letztes Jahr die Bremsen erneuert, bei Betätigung der Bremse steht er nun auf den Schlag.