Ein neuer incl. Museumsverein im Rücken

  • Hallo zusammen und viele Grüße aus Karlsruhe-Knielingen,


    ich habe mich heute ganz frisch in Eurem Forum angemeldet und habe den Eindruck, dass ich hier gut aufgehoben bin. Es ist üblich, dass man sich als "Neuer" erst mal vorstellt, das will ich hiermit gleich erledigen:


    Als reiner Theoretiker (ich bin nur Ingenieur und leider kein gelernter Mechaniker) habe ich mir das Schrauben weitestgehend selbst erarbeitet und lerne jeden Tag dazu. Zusätzlich zu meinen drei privaten Schleppern (Deutz D15, Güldner AK und John Deere 2020) bin ich für die Landtechnik "meines" Knielinger Museums verantwortlich. Dort haben wir mittlerweile 10 Schlepper, die größtenteils auch voll funktionsfähig "fit gehalten" werden, da unser Museumskonzept vorsieht, dass die Schlepper nicht ausgestellt, sondern vorgeführt werden. So setzen wir im Frühjahr Kartoffeln - am liebsten gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus der Region, bewirtschaften nach Möglichkeit einen kleinen Streifen Feld und ernten im Rahmen unserer Museums- und Erntefeste Getreide und Kartoffeln. Um die Kette "vom Korn zum Brot" komplett abbilden zu können, besitzen wir eine restaurierte Getreidemühle und den großen Holzbackofen "Gluthilde".


    In diesem Museum bin ich nun gemeinsam mit einem kleinen Team ehrenamtlich dafür zuständig, die Landtechnik in Schuss zu halten. Ein kurzer Überblick über unsere Ausstattung lässt diese Mammut-Aufgabe erahnen: Allgaier A22, Normag K18, Holder A II, IHC Cub, IHC D214, IHC D324, IH Farmall Super BMD, Vendeuvre BM500, Unimog 411a, Mähdrescher Köla Kombi, zwei mittelgroße Hofdreschmaschinen, eine große Felddreschmaschine "Badenia", eine Niederdruckballenpresse, ein Mähbinder, ein Kombigerät zum Kartoffeln legen und pflügen, diverse Pflüge und Ackerwagen, ein Kinderkarussell mit Zapfwellenantrieb etc. etc... Wer sich dafür interessiert, findet auf der Museums-Homepage www.museum-knielingen viele Eindrücke und Bilder.


    Warum melde ich mich nun beim Fendt-Forum an?

    Die Lösung ist: Wir haben ein Dieselross F12 fürs Museum bekommen. Dieses Dieselross stand über 20 Jahre lang ungeschützt unter einem Baum und wurde somit zum Vollrestaurations-Objekt. Aktuell haben wir die festsitzende Einspritzpumpe zum Leben erweckt....


    Falls Interesse besteht, berichte ich gerne hier im Forum über den Fortgang unserer Restauration. Ansonsten erhoffe ich mir natürlich, dass es hier bei aufkommenden Fragen jede Menge Experten gibt, die uns weiterhelfen können ;)


    So weit für heute - war ja schon recht viel zum lesen, hoffentlich nicht zu viel.

    Viele Grüße aus Knielingen

    Manfred

  • Moin,

    herzlich Willkommen!

    Ja, das klingt als hättet ihr gut zu tun... "Gluthilde" ist ja auch ein super Wortspiel :D


    Dann viel Erfolg mit dem Zwölfer und viel Spaß hier im Forum!


    Beste Grüße


    PS. Bilder von Eurem Fuhrpark werden sicher nicht auf Ablehnung stoßen ;) wir sind hier sehr offen und meist auch vernünftig^^

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Hallo :)


    Willkommen bei den Fendt Freunden.


    Viel Spaß mit deinen Schleppern, Maschinen, Museum und hier im Forum.


    Klingt wirklich interessant, welche Art der Museumsführung ihr euch ins Programm genommen habt. :thumbup:


    Mit freundlichen Grüßen

  • Herzlich willkommen im Forum und ein Grüß Gott aus dem schönen Frankenland, wir haben für alle Themen ein offenes Ohr.

    Ein tolles Museum habe es schon mal auf meiner Agenda

    Die Druckerwerkstatt ist ja interessant und die Themen Rheinschifffahrt und Rheinübergänge beinhalten sicher sehr viel Informationen.

    Gruß

    FEFA3BY

    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Liebe "Fendtler",


    ich bin überwältigt von den vielen Willkommensgrüßen! Natürlich werde ich gerne dem Wunsch nachkommen, Bilder und Berichte einzustellen - allerdings bin ich dafür bekannt, "auch mal länger zu brauchen" um alles zu erledigen... Ich gebe mein Bestes.


    Nochmals viele Grüße aus Knielingen

    Manfred

  • Auch Hallo und Willkommen,

    tolle Idee mit dem Museum. Sicherlich nicht nur für Kinder interessant. Antworten gibt´s bestimmt und Experten für die 12er sind hier auch unterwegs.

    Natürlich freuen wir uns auf Berichte. Auch wenn in eurem Museum was ansteht. Das könntest du gerne ankündigen denn manch einer ist ja gar nicht mal so weit weg von Karlsruhe.

    LG

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.