Favorit 10SA

  • Guten Tag und Servus zusammen werte Fendt Gemeinde, da ich neu hier bin möchte ich mich kurz vorstellen, Ich heiße Klaus, bin 31 Jahre alt und von Beruf bis 01.11. Hausmann;), ansonsten gelernter KFZ-Mechatroniker mit der Weiterbildung zum Meister.


    Ich besitze aktuell einen FW 140 den ich aber verkaufen möchte wegen einer eventuellen Neuanschaffung über die ich mal eure fachmännische Meinung bräuchte da ich auf dem Gebiet der Schlepper n nicht wirklich der große Fachmann bin:rolleyes:


    Habe einen Favorit 10SA mit Frontlader (incl. Schaufel und Ballengabel) sowie Planen Verdeck in Aussicht. Der Schlepper hat aktuell ca. 14500 Bst. auf dem Tacho und die Reifen denke ich halten sich, bei meinem Benutzungsgrad, noch gut 1 - 1 1/2 Jahre. Der gute Mann möchte für den Traktor ca. 7500€ haben. Jetzt meine Frage, denkt Ihr der Preis ist OK bzw. habt Ihr Erfahrungen damit auf was ich bei diesem Traktor acht geben muss?


    Viele Grüße und danke schon mal im voraus für eure Antworten

  • Vielen dank Dir für die schnelle Antwort. Puuh das ist dann doch einiges was zu beachten ist bzw auf was man acht geben sollte. Dann werde ich Ihn mir lieber genauer ansehen und mich dann hoffentlich richtig entscheiden.

    Gruß Klaus

  • Ohne bilder schwer zu sagen!


    aber 7.500 € ist ein günstiger fairer Preis.


    Ich hab auch ein 10 SA, den ich nie verkaufen würde weil ich auf diesem Schlepper fahren gelernt habe.:)

    Fendt:

    GT 231 S Bj.71

    Farmer 104 S Bj.76

    Favorit 10 S Bj.71

    Favorit 614 S Bj.75

    Favorit 614 LSA Bj.88


    MAN 2L1 Bj.57

    Eicher Panter EM295 Bj.60

    Unimog 406 Cabrio Bj.77

  • Quote

    Ohne bilder schwer zu sagen!


    aber 7.500 € ist ein günstiger fairer Preis.


    Du triffst mit erster Aussage den Nagel auf den Kopf ... und die zweite Äußerung muss ich leider als Quatsch hinstellen.

    Man kann schier überhaupt nichts sagen, ohne die Maschine wirklich gesehen und geprüft zu haben.


    Bisher ist doch nur bekannt, dass es ein 10s mit Allrad und Frontlader ist, dessen Reifen schon nahe der Schmerzgrenze sind und der Hobel stolze 14500 Stunden!!! auf der Uhr hat.


    Über den Zustand der Technik hat man noch überhaupt kein Wort gehört.

    Wie steht es um die Vorderachse nach langjährigen Frontladereinsatz, um die Lenkung, Motor, Getriebe, Bremsen, wie sind die Blechteile.

    Was kostet der fällige Satz Reifen wenn man nicht auf gebrauchten Schrott mit 10% Restprofil zurückgreift?


    Wenn hier Fakten geschaffen sind, kann man über einen Wert reden...

    Die Maschine kann für Alter und Stunden 1a dastehen und den aufgerufenen Preis rechtfertigen - es kann aber auch ein Hobel sein dessen Wert eher beim Schrottgewicht zu suchen ist:/

  • Servus zusammen, bitte die dürftigen Informationen zu entschuldigen.:rolleyes::saint:


    Habe den Schlepper gestern Probe gefahren und begutachtet. Meiner Meinung nach fährt er sauber, die Gänge lassen sich gut schalten und Bremse und Kupplung sind auch ohne Beanstandung und trennen sauber. Das gute Stück wurde im letzten Jahr für ca 8000€ instandgesetzt und vor gut drei Jahren wurde der Motor komplett überholt. Es ist auch kein Ölverlust zu erkennen. Der Schlepper wurde jedes JAhr im Winter teilweise zerlegt, gereinigt und nur im Sommer benutzt.


    Zur Bereifung habe ich nun auch ein paar mehr Infos. Hier handelt es sich um eine Grünlandbereifung die, laut Angaben des Besitzers, nicht recht viel höher sind als sie jetzt sind. Handelt sich allerdings nicht um die Standartbereifung, diese wurde durch die jetzige ersetzt.


    Gibt auch keine Durchrostungen oder dergleichen. Klar ein paar Gebrauchsspuren, aber die darf er in diesem Alter ja auch gerne haben.


    Denke alles in allem steht er sehr "sauber" und dem Alter entsprechend gut da. Bilder kann ich beim nächsten mal gerne anfertigen und hochladen.


    Gruß Klaus

  • Hört sich ja alles super an. Aber warum soll er jetzt nur 7500 kosten. Ich würde den nicht für unter 12000 anbieten. Wenn gemacht wurde was du gesagt hast, es er eigentlich zu günstig. Oder gibt's einen Haken?

    Gruß
    Sebastian


    Fendt Favorit 610SA Bj.:75

    Fendt Farmer 4SA Bj.: 72
    Fordson Major Bj.: 56

  • Denke und hoffe ich nicht das es einen Haken gibt. Kenne die Verkäufer schon länger. Handelt sich um eine aufgelöste Landwirtschaft in unserem Jagdrevier die jetzt nach und nach alles verkaufen. Falls ein Haken vorhanden sein sollte, kann ich ja wieder vorbei schaun und darüber reden. Schätze Sie aber nicht so ein das Sie jemanden/mich über den Tisch ziehen würden/wollen. Werde morgen das Geschäft zum Abschluss bringen und wenn sich das gute Stück mein eigen nennt und ich es zu Hause habe lade ich euch Fotos hoch.


    Gruß Klaus

  • Hört sich ja alles super an. Aber warum soll er jetzt nur 7500 kosten. Ich würde den nicht für unter 12000 anbieten. Wenn gemacht wurde was du gesagt hast, es er eigentlich zu günstig. Oder gibt's einen Haken?

    Das finde ich auch ein wenig merkwürdig...

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Moin.


    Wäre ja super wenn du so ein Schnäppchen machst, wünsche dir viel Erfolg. Und auf Bilder bin ich mal gespannt.


    Aber trotzdem


    Warum für 7500 verkaufen, wenn msn letztes jahr 8000 reingesteckt hat. Da versteh ich den Sinn nicht.


    Aber wie gesagt. Wenn der in Ordnung ist hast du für 7500 einen Top Schlepper gekauft.

    Gruß
    Sebastian


    Fendt Favorit 610SA Bj.:75

    Fendt Farmer 4SA Bj.: 72
    Fordson Major Bj.: 56

  • Des ist halt manchmal so.


    Vorteil Nummer 1. Der Schlepper steht nicht im Netz.


    Vorteil Nummer 2. Du kennst den Verkäufer schon länger.


    Viele Leute wollen sich mit sowas nicht mehr rumärgern, zig anrufe, usw.


    Wenn bei uns in der Gegend ein neuer oder gebrauchter Schlepper beim Händler gekauft wird, wird in mehr wie 50% der Fälle ein alter Schlepper in Zahlung gegeben.


    Und so schlecht zahlen die Händler auch nicht. Dann stehen die Schlepper ne gefühlte Ewigkeit beim Händler rum und stapeln sich schon fast.


    Bis wieder son Exporthändler ein ganzes Konvolut von den Dingern kauft.

  • Danke Dir. Laut Aussage soll er in etwa die investierte Summe wieder einspielen.


    Habe Ihn heute Vormittag gekauft. Denke ich werde Ihn nächste Woche abholen und hoffe das ich lange Freude damit haben werde. Bilder folgen.

  • Hallo, :thumbsup:


    Glückwunsch... ;) viel Freude und Spaß mit der Leistungsklasse in der ich nicht mehr mitspielen kann.

    Gefällt mir aber persönlich doch sehr gut und schaue ein wenig (aber nur ganz wenig) neidisch auf die Sechsender.^^8):thumbsup:


    A. fehlt der Bedarf

    B. fehlt das nötige Taschengeld

    C. fehlt das nötige Rüstzeug bei größerer eigener Mängelbeseitigung


    Auf Fotos freue ich mich sehr.

  • Hi,

    Glückwunsch zum Schlepper.


    Gruß


    Andreas

    1.) Ein Fendt ist zwar nicht alles, aber ohne Fendt ist alles nichts!
    2.) Ein Leben ohne Fendt ist möglich - aber sinnlos...
    3.) Nur wer einen Fendt besitzt, weiß, was allen anderen fehlt