Fendt 309 DL Kompressor Wabco Ersatzteile ?

  • Hallo zusammen ,

    Ich bin Marius , noch relativ neu hier und habe schon die erste Frage / das erste Problem und hoffe fest , dass ihr mir eventuell helfen könnt 😉


    Mein Schlepper - Fendt 309 LS bj 86 hat eine DL Anlage verbaut , wobei wohl der Druckluftkompressor hin ist , erstmal baut er sehr langsam den Druck auf und zudem fördert er schmieriges Öl durch die Leitung zum DL BehĂ€lter , Ventil etc ..


    Ich habe den Kompressor bereits ausgebaut und zerlegt ; Wabco 411 070 2050



    ( gibt es Unterschiede vom 411 070 2050 zum 411 141 .... )



    Kolben + Zylinder haben Insichgehend schon viel spiel , und sehen bereits mitgenommen aus .


    Es ist ein Mahle Kolben verbaut mir 74,9 Maß .



    Jetzt meine Frage hat jemand eine Adresse wo man entweder einen Übermaß Kolben ( passend zum Kompressor ) bekommt oder


    Eine Adresse , wo man einen neuen passenden Kompressor ( preiswert ) erstehen kann . Gibt es Erfahrungen mit den Kompressoren aus Polen ?


    Ich möchte natĂŒrlich einen der so aufgebaut ist wie der jetzige , welcher mit Öl geschmiert wird .



    Ich wĂ€re euch ĂŒber Tipps sehr Dankbar !


    Lg Marius :thumbsup:

  • Hallo,


    Der 411 070 ist ein komplett anderer Typ als der 411 141.....


    Neu dĂŒrfte der Kompressor so bei 1300€ liegen.


    Kolben mit Pleuel und Dichtsatz kosten fĂŒr den 411 141 ... ca 250€. Wenn allerdings der Zylinder zu sehr verschlissen ist, ist nicht gesagt das der danach wieder optimal lĂ€uft.


    Wie es mit Ersatzteilen fĂŒr den 411 070 aussieht, weiß ich nicht auswendig, das mĂŒsste aber ein Ă€lterer Typ sein. Bei Wabco kann man nachschauen fĂŒr was es noch Ersatzteile gibt, und ob der vorhandene Kompressor durch ein anderes Modell ersetzt werden kann.


    Druckölschmierung ĂŒber den Motor haben eigentlich alle. Unterschied zwischen den Modellen ist meist das Fördervolumen und die Ein und AusgĂ€nge von Öl und Luft.


    GrĂŒĂŸe aus Mittelfranken