Fendt Farmer 105 Bremsen Rauchen

  • Hallo,

    ich habe ein kleines Problem mit meinem 105er nach einer kleinen fahrt in den Wald und dortiges abstellen mit der Handbremse am Berg dachte ich mir schon beim wieder losfahren er zieht nicht mehr richtig kommt also nicht auf touren ....

    nach ca 1 km fing er auf einmal an tierisch zu Stinken und zu rauchen als ob der gute gleich anfangen wird mit brennen

    es rauchte auf der Linken Seite am Achstrichter heraus (Bild im Anhang)

    was kann das sein ?

    sitzt die Bremse von jetzt auf nachher fest ?

    hat mit hierzu jemand einen Ratschlag wie ich dem Problem lösen kann ?


    Mit freundlichen Grüßen


  • Hallo,

    wenn es da raucht, wo Du im Bild gekennzeichnet hast, ist es die Fußbremse.

    Ich würde erstmal die Gestängegeängigkeit prüfen (irgendwo ein Stein verklemmt).

    Wenn dieses ok, dann kann es nur innen am Bremsautomat liegen. Bei sehr starkem Verschleiß der Beläge , und wiederholtem nachstellen können

    die Spreizkugeln blockieren und die Beläge gehen nicht mehr zurück.

    Dann würde die Einstellmutter nicht mehr am Hebel fest anliegen (locker und beweglich)

    Hier kann sich die Bremse beim Rückwärtsbremsen unter Umständen wieder lösen.

    Beläge kontollieren und wenn nötig Portalachse weg, Bremsbeläge erneuern, Bremsautomat kontollieren, säubern und alles wieder sauber einstellen.


    Wenn es unten, bei dem Bremsband der Handbremse rausraucht könnte ein Steinchen zwischen Band und Gehäuse eingeklemmt sein,

    ansonsten Gestängegängigkeit kontrollieren - rostet gerne fest - evtl. gangbar machen - Bremsband muß bei gelöster Handremse leicht beweglich sein.

    Eistellung kontrollieren. Es sollte auch keine Dreck zwischen Bremsband und Gehäuse sein.

    Manchmal bricht auch ein Stück Belag vom Bremsband raus und verkeilt sich so, dass die Handbremse heiß wird.

    Dann hilft nur eine Erneuerung.


    Viel Glück


    Sepp