Welche Farbe wo beim Farmer 2D

  • Moin,

    die Lackierung ist abhängig vom Baujahr, bzw. der Fahrgestellnummer. Bis 1963 waren die Fahrzeuge komplett grün, danach dann der Rumpf in grau.

    Wenn du einen FW139 hast, handelt es sich um einen normalen Farmer 2, der Farmer 2D hat als FW228 das Werk verlassen.


    Gruß

    Henning

    Zitat

    Fendt fahren ist mehr als nur Trecker fahren. Es ist das Erleben von Leichtigkeit, sogar bei Schwerstarbeit.

  • Ganz genau so ist das die ersten hatten sogar noch einen gelben Zierstreifen unten an der Motorhaube (Ich glaube bis 62)

    Hallo,


    kann ich gerade beim Farmer 2D Baujahr 1961 (im Original Lack) nicht mehr bestätigen.

    An meinen Farmer 2D waren keine gelben (auch nicht verblichen oder über lackiert) vorhanden.


    Gruß

    Bitte was ist richtig (Original)

    Versuche ein wenig im Forum zu suchen, recherchieren, dazu wurde schon eine Anzahl Antworten gegeben.


    Gruß

  • Hey,

    Die Originalen Farben bekommt man leider nicht mehr. Grund hierfür sind die schadstoffhaltigen Lacke die damals verwendet wurden. Das Thema Farbe und Original ist definitiv ne Sache für sich.

    Um an das Original ranzukommen müsste man den Lack an einer lichtgeschützten Stelle von einem Lackierer bestimmen und analysieren lassen. :);)


    Gruß


    Jan :)

  • Hallo,

    Kann auch sein das in 61 Umgestellt wurde. Ich habe jedenfalls schon ein paar aus frühen Baujahren mit Streifen gesehen...


    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Guten Morgen,

    ich habe mal folgende Antwort bekommen:


    Fendt Grün vor 88 RAL 0266

    Fendt Grün nach 88 RAL 0208

    Felgenrot RAL 3000

    Fendt Grau 0245


    Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen den Original Farbton wird man wohl nicht mehr bekommen aber diese Nummern sind ein Versuch dem original nah zu kommen

  • Danke für die Antworten,

    werde mich doch für die RAL Farben entscheiden, ist einfach leichter erhältlich. Sollte den Orginal schon sehr nahe kommen, bemühe mich auch bei den anderen "Sachen" darum. Wenns fertig ist gibt es natürlich ein Foto. Aber bis dahin an die Arbeit.:P

  • Hallo,


    ich bin auf auf der Suche nach den Farben und habe von Oldtimer Jeghle folgende Antworten bekommen:


    Sehr geehrter Herr Reichert,


    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Die Farben sind:

    Fendt grün ‘66

    Fendt grau

    Fritzmeier grau


    Die Farben können wir liefern.

    Der Preis für 1,0 Liter Kunstharzlack = EURO 28,00 (incl. 19 % MWST., zzgl. Versandkosten EURO 4,50 bei Vorkasse).


    Über Ihre geschätzte Bestellung würden wir uns freuen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Elisabeth Jehle

    TEL Büro direkt 08333/935442

    www.oldtimer-jehle.de


    Tel. 0049 (0) 8333/2165

    FAX 0049 (0) 8333/3684

    e-mail: jehle.norbert@t-online.de




    Hoffe es hilft weiter!

  • Hallo,


    die Farbe von kramp kann man nehmen, muß man aber nicht. In der Firma haben wir die auch. Allerdings bin ich nicht so überzeugt davon und auf einen meiner Oldtimer kommt die nicht drauf! Mir ist auch durchaus bewusst, dass das Thema Farbe, genau wie die Geschichte mit dem Öl, eine Glaubensfrage ist und gehe auch nicht weiter auf das Thema ein. Wenn sich jemand für eine bestimmte Lacksorte eines Herstellers entscheidet, dann ist das ganz allein seine Sache und mit dem Ergebnis muss er dann auch leben bis die Karre verkauft oder umlackiert wird.


    Gruß f18h-doc