Kopfdichtung

  • Hallo liebe Leute

    Ich habe da ein Problem mit meinem Fendt Farmer 2s turbomatik habe laufbuchsen und Kolben alles neu gemacht und jetzt ist die kopfdichtung zum zweiten Mal gekommen. Und ich habe nichts billiges gekauft. Könnt ihr mir ein tip geben?

  • Hallo,


    es gibt nicht allzuviel Möglichkeiten:


    wobei es auch darauf ankommt wie die kaputtgeht also Ölverlust, Wasserverlust oder Verbrennungsraum undicht?


    Anzugswerte Kopfschrauben zu gering oder Stehbolzen nicht sauber gewesen oder auch die Flächen von Kopf und Block nicht sauber gewesen


    Kopffläche nicht plan


    Buchsenüberstand zu gering


    evtl. noch Kopfdichtung zu dünn und dadurch zu geringes Spaltmaß.


    auch ein falscher d.h. zu früher Förderbeginn kann Ursache sein


    Gruß Uli

  • Hallo also den Trecker habe ich vor dem Schrottplatz gerettet da der Motor fest war. Also Motor in dem Sinne neu gemacht. Er drückt auch wenn ich es richtig gesehen habe Wasser ins Öl aber das muss ich noch prüfen. Einspritzpumpe bekomme ich noch eine neue. Kopfdichtungen sind nur eine Sorte also habe nichts anderes gefunden. Und mit wie viel werden die Bolzen angezogen? Sonst hätte ich vor der Montage alles sauber gemacht.

  • Hallo,


    ist ein Handbuch vom Farmer2S -4S vorhanden? Denn da stehen noch mehr Sachen drin welche zu beachten sind! Die Kopfschrauben werden mit 15+1 mkp (ca. 150-160 Nm) angezogen. Die sollten aber nach bestimmten Laufzeiten nachgezogen werden.


    Gruß Uli