Saugrohr Farmer 4SA

  • Moin.


    Ich suche für unseren Farmer 4SA das Saugrohr für die Hydraulikpumpe. Der aktuelle scheuert ab und an an der Kardanwelle. Warum auch immer, villeicht ist das ein allgemeines Problem? Ich kann mir nicht erklären warum, aber lange hält es nicht mehr. Villeicht kann mir jemand helfen.

  • Moin

    Da würde ich mal die Leute anschreiben, die Fendt neueren Datums schlachten oder gleich zum freundlichen Fendt Dealer gehen und fragen,ob die nicht aus Hydraulik Rohr das nachbauen könnten...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo,


    das Schleifen kommt von der Pendelachse bzw. wegen der Pendelachse. Bock mal die Achse vorne links hoch und du wirst sehen das sich die Kardanwelle umso weiter annähert je weiter du das linke Rad anhebst.

    Das Problem liegt offensichtlich daran das das Saugrohr schon an der Frontladerkonsole anliegt. Mir scheint als hätte man da auch schon ein wenig herumgebogen.


    Evtl. kann ja jemand ein Bild einstellen? wie das Saugrohr normalerweise läuft wenn da eine Konsole montiert ist. Es ist die Frage ob ein neues Original Saugrohr über haupt da Abhilfe schaffen kann.


    Gruß Uli

  • Ok.


    Das soweit so gut. Dass das vom pendeln der Achse kommt war mir bewusst. Weiß vielleicht jemand was für eine Wandstärke das Rohr hat? Man erkannt zwar scheuer Spuren aber ganz sooo schlimm ist es noch nicht. nicht das ist ein neues kaufe und es passt nicht.

  • Hallo,


    das Rohr dürfte so 2 mm haben da das ja nicht unter Druck steht. Wissen tu ich das aber nicht. Was mir Sorgen bereiten würde ist die Tatsache das seitliche Kräfte auf die Kardanwelle kommen in dem Moment wo die berührt. So was geht auf die Gelenke der Kardanwelle. Das ganze wäre nicht so schlimm wenn die Welle sich wegdrücken liese, aber die ist bestimmt stabil.


    Wieviel "Restpendelweg" ist denn an der Pendelachse noch vorhanden wenn die Welle ans Rohr geht? Evtl. gehts da nur um ein paar Millimeter und da könnte man das Saugrohr ein wenig einbuchten da an der Stelle wo das an der Konsole anliegt. Damit kämme das ein wenig weiter Richtung Motor und das ganze könnte schon passen.


    Gruß Uli


    Hat der Bolzen der Pendelachslagerung Spiel?

  • Moin.



    Wie viel die Achse pendelt wenn sie ans Rohr kommt weiß ich nicht. Kann aber nicht viel sein. Ich versuche nochmal ein Foto von der Schleifstelle am Rohr. Der Mittelachsbolzen hat minimal Spiel, kann mir aber nicht vorstellen dass es daran liegt. Viel mehr würde mich interessieren wie es denn in Original aussieht.

  • Moin.


    Das mit den Endanschlägen weiß ich nicht. Wo finde ich die? Aber eigentlich pendelt er nie so viel, fahre immer vorausschauend. Bin technisch nicht ganz so fit. Sorry .Bis jetzt hat er noch nie Probleme gemacht.

  • Moin

    Warum macht man das nicht einfach neu und legt die Leitung unterhalb der Konsole lang an der Stelle?

    Hab leider kein Bild hier,ich meine aber,daß wenn ab Werk ein Frontlader verbaut wurde, das unterhalb der Konsole die Leitung geführt wurde.... Wäre für mich die sinnvollste Lösung.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • ...ist doch unter der Konsole....

    Ich nach heute Abend noch mal mehr Bilder. Mor ist gestern aufgefallen, dass das Rohr in Höhe der ESP untem eine Delle hat. Vielleicht hängt das auch damit zusammen. Aber eigentlich hätte die Leitung dann noch weiter hoch kommen müssen, also weiter weg von der Konsole.

  • Moin


    Fahr damit zur nächsten Landmaschinenbude, sprech mit denen, die sollten Rohr und Biegegerät da haben, dann lässt du die grad ein neues Rohr anfertigen und wenn du Glück hast bist du mit nem zwanziger für die Kaffeekasse dein Problem los.


    Gruß Tim

  • Moin.


    Der einzige Landmaschinen Handel in der Nähe will knapp 200€ für ein angepasstes Rohr haben. Wird ja auch mit einem Stundenlohn von 90€ gerechnet. Also nichts mit Kaffeekasse.


    Hab gerade ein original Rohr vom Kollegen fendtfahrer183 bestellt. Wenn das nicht besser passt oder auch wieder scheuert muss ich wohl selbst ran. Zur Not halt der Schlauch, wenn das geht.

  • Hallo zusammen,


    Denke schon das es mit nen Stück Schlauch geht. Haben bei unseren 5S nämlich dort ein Stück dazwischen gemacht allerdings nicht wegen dem durchscheuern sondern um ihn besser trennen zu können!


    Bei dem 108er habe ich auch an der Kadanwelle Schleifspuren allerdings kommen die durch die Kotflügel vorn da ich ja die 440er Bereitung darauf habe!


    Gruß Jens

  • Der einzige Landmaschinen Handel in der Nähe will knapp 200€ für ein angepasstes Rohr haben. Wird ja auch mit einem Stundenlohn von 90€ gerechnet. Also nichts mit Kaffeekasse.

    Upps, :(;(X(


    das ist natürlich dann nicht so rosig. Wie sehr man sich doch immer wieder täuschen kann.

    Ja ich hatte auch gedacht Tim sein Vorschlag wäre machbar gewesen... X/

    Dann viel Erfolg mit dem Vorschlag von Jens. ;)