Ausrücklager 275sa

  • Hallo,


    Winterzeit ist leider Werkstattzeit, jetzt ist nach ca 1500H das Ausrücklager der Fahrkupplung wieder hinüber macht ja sooooviel spass den kleinen zu trennen :pinch:. Da hätten wir statt orginal auch gleich China gedöhns einbauen können. Nun aber die Quizfrage, welches der beiden Angebotenen ist das der Fahrkupplung? Es gibt wohl:

    65x97x23mm

    106x140x25mm

    Wenn ich das richtig in Erinnerung hab ist die Fahrkupplung im Automaten drin und wird somit vom grösseren Lager über die Hebel ausgerückt. Also brauchen wir das grosse Lager neu, oder? Irgendwelche Hersteller zu meiden? Orginal war ja nicht grad der klopper.


    Und hat wer Erfahrung wie lange die hintere Bremse hält? Angeblich macht die geräusche,hab das aber noch nicht checken können obs eventuell die Scheibe nach vorne ist die Ärger macht. Handbuch ist ja nicht zu bekommen ohne den Kreditrahmen vorher zu erweitern.


    Tobias

  • Hallo Eisenbräter


    Habe vor einigen Jahren auch mal Probleme mit dem Ausrücklager der Zapfwellen Kupplung (lautes Geräusch ,wahrscheinlich immer mit gezogen Kupplungs -hebel gefahren ) Habe damals beide Ausrücklager über einen örtlichen Großhändler mit LUK Vertretung bezogen . Das Lager für die Fahrkupplung hat die Masse 96,7 x 65 und das Lager der Zapfwelle 139,6 x 106 Ohne Gehäuse . DIe Artikelnummer waren 500 0059 10 und 500 0058 10 ,ob das noch richtig ist ,weis ich nicht ???


    gruß schrauber ottmar

  • Hallo Tobias,

    Die Fahrkupplung (X612197000000) findest du als Originalteil in unserem Onlineshop unter:

    https://www.ag.supply/Schraegkugellager_46


    Möchtest du lieber ein Nachbauteil haben (z.B. der oben genannten Firma LuK), so kannst du gerne per LiveChat, E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen und ein Angebot einholen. Natürlich auch gerne bei weiteren Fragen :thumbsup:


    Liebe Grüße,

    Yvonne von ag.supply

  • Vielen dank an alle fürs nachschauen der grösse, jetzt kann ich dem stolzen Besitzer ja sagen was er bestellen soll. Die Kupplung an sich dürfte noch gut sein, die alte hatte länger gehalten und Belag war auch noch gut was da. Damals war auch das Lager im Eimer, wurde beim ersten

    Kupplungstausch nicht mitgemacht...ne Fachwerkstatt sollte sowas doch besser wissen :-(



    Naja, trennen wir dem Kleinen halt nochmal und weils soviel spass macht braucht die Französiche grosse mf6140 Schwester auch nen neuen Anlasserkranz :wacko:


    Tobias