Dieselross Simmering im Getriebe

  • Eigentlich müßte jetzt die andere Seite freigeräumt werden, um die Reste rauszuschlagen.

    Wenn das keine Option ist und nirgends mehr genug "Fleisch" ist, daß eine Schraube hält, könntest du höchstens noch das Blech vom Dichtring von innen Richtung Sitz vorsichtig durchschleifen oder zwischen Sitz und Dichtring fahren und das Blech nach innen knicken. Bei beidem wird der Sitz mit Sicherheit beschädigt, das muß egalisiert werden und der neue Dichtring mit etwas Dichtmasse eingesetzt werden. Es bleibt eben die Gefahr, daß Späne, Rostkrümel usw ins dahinterliegende Lager gelangen, das muß man dann ohnehin spülen, hat aber nie hundertprozentige Sicherheit, alles erwischt zu haben.

    Meiner Meinung nach ist Getriebe neu lagern und dichten hier besser, unter Umständen können höhergelegene Lager ebenso schon verrostet sein, dann kommt das früher oder später sowieso...

    MfG