F-jm1986: Farmer 307 LSA

  • Ventile hinten nach innen ist normal.

    Schalter für Arbeitsscheinwerfer im Dachhimmel auch normal, haben meine beide an der Stelle.

    Was manche Leute mit den Schleppern machen ist auch nicht mehr schön! Kann man die nicht heil lassen bzw. wieder so zusammenbauen wie das gehört? Ich hab auch schonmal so´ne Bastelkarre gehabt (Audi V8). Nie wieder!!! Wenn ich seh das da einer so dran rumgepfuscht hat kann die Karre stehen bleiben.

  • Öl ist inzwischen aus der Hydraulik raus, aber von sinnvoll kann keine Rede sein, läuft alles auf den Ölfilterflansch...


    Glaube ich muss da mit Adaptern und nem Schlauch arbeiten , will ned länger putzen als der ganze Wechsel dauert ;)


    Wie gesagt, Defekte verkrafte ich, aber Pfusch hebt mir das Kopftuch...


    Dann suche ich mal den Elektro Plan durch :thumbsup:

  • Glaube ich muss da mit Adaptern und nem Schlauch arbeiten

    Ja genau, oder mal mit nem' Trichter das Öl bissl umlenken in eine Auffangwanne/Eimer.

    Habe bei mir z.B. die Schläuche von der Motorentlüftung und dem Kühlerablasshahn auch so weit verlängert dass nichts mehr am Schlepper runterlaufen kann sondern direkt auf den Boden tropft.

    Könntest dir an die Ablassschraube vom Hydr.tank auch sowas anbauen wenns dir besser gefällt.

    -------------------------------------------------------------------------




    Farmer 102S Turbomatik BJ 1974
    Farmer 309 LS Allrad BJ 1984
    Bungartz T7

  • Hi,


    normal gab es für die komplette Baureihe nur einen kompletten Kabelstrang welcher direkt alles umfasste, egal ob Zubehör xy verbaut war oder nicht.

    Wenn die Maschine eben über Sonderausstattung XY nicht verfügt, liegen Kabel lose ...


    Weißt du schon wo das ganze Öl am Motor herkommt?

    Wenn du eh schon den Tank oben hast, neue Ventildeckeldichtungen besorgen und mal die Ventile stellen ;)


    Der 307er ist sonst ein wirklich schöner Schlepper :thumbup:

  • Am HydraulikTank kommt n Adapter in die Verschraubung, Schlauch dran und unten entsprechend Adapter mit Schlüsselweite der die originale Verschlussschraube aufnimmt.


    Alternativ prüfe ich in man direkt n Hahn Einschrauben kann


    Zum Öl am Block : der Hydrauliktank war Rückseitig auch komplett schmierig, daher bin ich grade ned sicher....


    Aber entsprechend Bild sieht man dass sich der große Ölschleim erst unterhalb der Kopfdichtung sammelt, Ventildeckel is für mich eher unauffällig?

  • Die Lösung zu dem gesuchten Logo kann ich inzwischen übrigens selber geben:


    Dabei handelt es sich um die Firma Oekonomik Hydraulik, seit 2006 AK Regeltechnik.


    Darauf gekommen bin ich, weil auf ner Maschinenschau beim nächsten Deutz Vertrieb nen gebrauchter Steyr mit Hauer Frontlader stand, an dem man noch was entziffern konnte :D


    Klingt verwirrend, ich weiß :saint:


    Auf jeden Fall, wer einen Hauer Frontlader besitzt und dem Zusatzfunktionen spendieren will, der sollte dort anfragen, lohnt sich!


    Sonst war heute nur Rücksprache BayWa wegen dem Öl am Block:

    Tendenz HydraulikTank und dessen Anschlüsse, würde sich mit dem komplett zugesetzten Filter decken...


    Und auf Teile warten :wacko: