Schleppt der ADAC auch Trecker ab?

  • Moin

    Ja,Tut der ADAC.

    Haben wir selber,also wir nicht,sondern auf unsrer Veranstaltung erlebt. Da hat der ADAC einen Schlepper samt Bauwagen abgeschleppt, Huckepack.

    Ich würde vorher beim ADAC mal abklären,welche Formalitäten sein müssen,um diese Versicherung in Anspruch nehmen zu können.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Eigentlich sollte er da auch einspringen (solange kein Büffel - Bergepanzer) erforderlich ist^^.

    Aber wie ist es doch so schön mit "Versicherungen", wir leisten unseren Versicherungsbeitrag, im Schadensfall ist uns dann das Kleingedruckte entfallen, bzw. haben wir natürlich mal wieder was falsch verstanden.


    Das Thema wurde mal im "Landtreff" behandelt., siehe nachfolgend

    Re: Hilft der ADAC wenn der Traktor stehen bliebt?

    [IMG:https://www.landtreff.de/style…eset/icon_post_target.gif]von berlin3321 » Fr Sep 01, 2017 7:15

    Guten Morgen,

    ich finde gerade zufällig diesen alten Fred. Da wurde ich ja angesrochen, ging mir irgendwie "durch die Lappen".

    Grundsätzlich: Ja. Jedoch nicht abseits befestigter Straßen und nur mit einem Gesamtgewicht von max 3,5 t, einer Höhe von max 3 m wird im Rahmen der Mitgliedschaft kostenlos abgeschleppt.

    Pannenhilfe desgleichen, nicht abseits befestigter Straßen (wobei das drauf ankommt, kommt der Pannenhelfer ohne Allrad hin geht schon was).

    Ist ja auch logo, bringt ja nichts wenn der Pannenhelfer im Dreck steckt und selbst raus gezogen werden muss.

    Höhe, Gewicht, etc. spielen bei der Pannenhilfe durch den Mitarbeiter des ADAC keine Rolle.

    Bitte den Mitarbeiter des ADAC nicht mit dem Mitarbeiter des Vertragsunternehmers im Auftrag des ADAC verwechseln.

    Erkennbar: Am Kfz Kennzeichen des Pannenauto´s, die haben alle M dran. Die Vertragspartnerfzge sind Regional zugelassen und tragen die Aufschrift Im Auftrag des ADAC.

    Ich habe sowohl an Rollstühlen geschraubt, dem Mercedes 2248 Starthilfe gegeben wie auch an einem Schiffsmotor geschraubt. Radwechsel an LKW mit 7,5 t, ein Flugzeug (Piper) war auch mal dabei.

    Wohnmobile werden bis 7,5 t transportiert, Höhe bis 3 m.

    LKW bis Fzge über 3,5 t und höher als 3 m werden auf Kundenwunsch an Service24 vermittelt, die Hilfe ist kostenpflichtig.

    Fzge abseits befestigter Straßen, z.B. fest gefahren werden, sofern der eigene Mitarbeiter nicht helfen kann weil Allradfzg erforderlich, auf Kundenwunsch an entsprechend ausgestattete Vertragspartner vermittelt, die Hilfe ist kostenpflichtig.

    Ich hoffe nichts vergessen zu haben. Sonst bitte noch mal melden.

    MfG Berlin

    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.

    Heinrich Heine (1787-1856)

  • Hallo an alle,

    der Adac schleppt sogar liegengebliebene Elektrorollstühle ab und kümmert sich um den Fahrer. Weiss ich von einem befreundeten Rollifahrer.

    Passt nicht ganz zum Thema, ist aber irgendwie eine liebenswerte Randinfo.

    Lg

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.