Problem mit der Regelhydraulik

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor ein paar Wochen das Regelsteuergerät, an meinem Fendt Farmer 108, ausgetauscht.

    Das Neue war meiner Meinung nach defekt oder falsch eingestellt, hat erst auf den letzten paar Zentimetern reagiert.

    Habe beim Fendtteilehändler wieder ein Gebrauchtes gekauft, angebaut und der gleiche Fehler wieder.

    Dachte, okay, damit kommst du zurecht, mehr wie den Mulcher und die Kippmulde anheben mache ich ja eh nicht.

    Fahre von der Werkstatt nach Hause, will den Mulcher anbauen, da geht nichts mehr.

    Genauer gesagt, das DW- und das EW -Steuergerät geht, die Regelsteuerung überhaupt keine Reaktion.


    Wäre für Tipps, in welche Richtung ich den Fehler finden könnte, sehr dankbar.


    Grüße aus Unterfranken sendet, Gerd

  • Moin

    Da würde ich mir die Reparatur Anleitung für diese Blockhydraulik kaufen. Das hört sich ganz nach einem gemischten Fehler aus Steuergerät, und Mechanik im Block an...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: