Antriebswelle Traktormeter

  • Hallo zusammen,


    ich bin momentan an der Restauration meines Farmer 2 Baujahr 1961 (FW139 KD 110,5). Da hier nur ein Betriebsstundenzähler eingebaut ist (elektrisch) und ich aber einen Traktormeter mit Antriebswelle einbauen will, wollte ich Euch fragen wo die Antriebswelle am Motor angebaut wird. Ich habe gestern den ganzen Tag gesucht aber keine Anschlussmöglichkeit gefunden.


    Für Eure Hilfe bereits jetzt schon besten Dank!

  • Hallo nochmals,


    habe gestern verzweifelt nach der Anschlussmöglickeit für das Winkelgetriebe gesucht (leider aber nicht gefunden). Kann mir einer erklären wo das Ding genau hingehört (vielleicht ein Bild?).


    Danke!

  • Hallo,
    Schau nochmal genau: Vorne links, zwischen Keilriemen und Kühlwasserrohr sitzt dieses kleine Winkelgetriebe auf dem Steuergehäusedeckel. Falls du es immer noch nicht finden solltest, schicke ich dir ein Foto. Vielleicht fehlt das Winkelgetriebe ja schon, dann solltest du aber einen kleinen Flansch entdecken, auf dem es einmal aufgeschraubt war.


    Gruß Landruiser

  • Hallo Klaus,


    bei meinem Framer ist kein Winkelgetrieb angeschraubt. Ich habe zwar eine kleine rautenformige Abdeckung (Metall ca. 1 cm dick) entdeckt, bin mir aber nicht sicher ob das der richtige Flasch ist. Wäre nett wenn Du mir ein Bild zukommen lassen könntest.


    Danke!

  • Hallo,


    genau auf diesem rautenförmige Flansch sitzt das Winkelgetriebe,
    es sei denn, dein Trecker wurde ohne Traktormeter geliefert, dann befindet sich an dieser Stelle nur ein Deckel.
    Gruß Landcruiser

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Zeichnung und die Erklärungen.


    Dann war wohl an meinem Fendt noch kein Traktormeter angeschlossen denn es ist nur dieser Deckel dran. Bekomme ich bei Bracht oder sonst irgendwoher diesen Flansch und die dazugehörigen Teile?


    Gruß Fendt Fix2