Fendt Geräteträger 220

  • Hallo zusammen,


    ich/wir sind hier neu in diesem Forum und möchten uns kurz vorstellen.

    Mein Sohn und ich haben vergangenes Wochenende nach 6 Monaten unseren Schlepper gefunden.

    Nachdem wir schon länger vage über das Thema gesprochen hatten, hat es uns im Sommer auf dem Campingplatz erwischt.


    Auf dem Gelände des benachbarten Sportvereins stand ein Porsche Junior rum. Leider war dieser nicht zu verkaufen.


    Aber seither sind wir intensiver auf der Suche. Die Favoriten waren dabei eine Option, aber auch die Marken Porsche, Eicher, Deutz, Hanomag und co standen auf der Liste.


    Genutzt werden soll das gute Stück zum Holz machen, für die Streuobstpflege, als Transportmöglichkeit für unsere Hobbyimkerei und was sonst noch so anfällt.


    Auf jeden Fall sollte es ein Schlepper aus den 60er-70er Jahren als Restaurationsobjekt sein. Budget hatten wir mal so mit 3000€ angesetzt , Suchradius waren 200KM rund um Aschaffenburg.


    Da wir aber nicht so wirklich fündig wurden, haben wir das Budget etwas erweitert ;-) und sind auf einen GT 220 BJ 61 aus 1. Hand Nähe Würzburg gestoßen.


    Zustand:


    - läuft und fährt

    - ist teilzerlegt aber (hoffentlich) vollständig

    - neue, gut erhaltene Pritsche bereits montiert

    - Farbe und erste Ersatzteile (Lampen, Sitz, Dieselleitungen) sind bereits mit dabei und zum Teil auch schon verbaut

    - 1. Hand

    - Elektrik muss erneuert werden

    - keine Durchrostungen und gute Substanz der Bleche


    Der Verkäufer ist sehr hilfsbereit und mach einen ehrlichen Eindruck, Er hatte sich den GT zum herrichten gekauft, kann aber leider aus gesundheitlichen Gründen das Projekt nicht weiter verfolgen.

    Nach der ersten Besichtigung und einer Nacht Bedenkzeit haben wir uns entschlossen zuzuschlagen. Seit heute steht das gute Stück vorerst abgedeckt im Garten. Als nächstes werden wir unsere Holzhalle leeren um mit der Restauration zu beginnen.


    Ich denke wir werden uns schon bald mit den ersten Fragen an das Forum wenden. Wer sich schon jetzt "genötigt" fühlt mit Tipps zur Seite zu stehen, dann immer her damit.. ;-)


    Handwerkliche Begabung und etwas Erfahrung in der Oldtimerschrauberei sind vorhanden.

    Als erste Anschaffung habe ich mal das Montage/Werkstatthandbuch bestellt, der Rest wird sich dann ergeben.


    Das sollte als Vorstellung denke ich erstmal ausreichen.

  • Hallo, :)


    Willkommen bei den Fendt Freunden.


    Viel Glück beim Zusammenbau deines, eures GT 220 und viel Spaß hier im Forum.


    Ich denke nach Sichtung und Beginn der ersten Arbeiten beim Zusammenbau, Komplettierung eures Schleppers,

    werden auch die ersten Fragen oder Hinweise auftreten?

    Vielleicht stellt ihr ein paar Fotos vom jetzigen Zustand hier ins Forum?

    Schaut auf Teile die für euch selbst Fragen aufwerfen oder nicht bekannt sind.

    Es fällt schwer ein Gesamturteil oder eine vorschnelle Meinung zu äußern ohne den Schlepper selbst gesehen zu haben?


    MfG

  • Schöne Vorstellung von Euch.

    Auch von mir ein herzliches Willkommen

    und ich denke mal, für Euer Vorhaben seit Ihr hier richtig gelandet.

  • Auch von mir ein Hallo und Willkommen.


    Auf das Du / Ihr viele Antworten bekommst und wir viele Geschichten, Berichte und Bilder! :thumbup:



    ... "Rund um Aschaffenburg", da fall ich genau rein. :thumbsup:


    Grüße aus Altenbuch im Spessart, quasi ums Eck höhe Rohrbrunn!

    8)

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Hallo Radie,


    so 30min ums Eck. :thumbsup:


    Der GT sieht nach "viel" Arbeit aus aber sowas suchtet Ihr ja. :)


    Na dann, viel Spaß und haltet uns mit einigen Bildern und ein paar Worten auf dem Laufenden.


    Freue mich schon. :)

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Schaut nach einer guten Basis für eine Restauration aus! Der Gute scheint ja auch lange Zeit draußen verbracht zu haben? Immerhin bis auf Sitzund Hinterreifen unverbastelt und ziemlich Vollständig :thumbup:

    Muss denn an der Technik was gemacht werden?