Fendt Farmer 103S

  • ?(Hallo
    Ich habe kürzlich einen Farmer 103S Jahrgang 1974 Gebraucht gekauft, mit über 10'000 Betriebsstunden. Nun hat er im schiebebetrieb ein komisches geräusch, das sich anhört wie ein Lager das Quitscht. Kann es sein dass es der Achsantrieb Pingnion also Antriebskegelrad lagerung ist oder gibt es bei diesem Trekker ein anderes bekanntes Problem? Getriebe? Kupplung? Turbokupplung?


    Gruss Roli

  • Die Geraesche an deinem 103 er koennten auch von den Handbremsbaendern kommen !
    Vielleicht ist ein Teil des Belags abgebrochen und klemmt sich ein. Vor allem wenn die Geraeusche nur in eine Fahrtrichtung aufteten ist das sogar ziemlich wahrscheinlich.
    Zieh mal waehrend einer Fahrt die Handbrems an und lass sie anschliessend wieder locker. Wenn sich das Geraeusch veraendert hast du den Fehler gefunden.


    Viel Glueck !!! :)


    MfG Hirschjaeger 514 :evil:

  • Ja ich werde es mal probieren. Gehe gleich heute Abend kurz fahren und bremse mal mit der handbremse wenn das geräusch da ist. Habe heute noch ein Telefonat mit einem Händler gehabt, der auch noch auf das Verteilergetriebe tipte, da diese Lagerungen sehr heikel seien und oft soger nicht kontroliert wurde, ob es überhaupt noch öl drin habe. Viele dachten es wird über das Getriebeöl geschmiert. Das ist natürlich nicht so gut für diese Lagerungen, dazu kommt noch das da sehr hohe Drehzahlen herschen. Ich neme mal den einfüllstuzen weg und schaue rein ob das öl vorhanden ist. :rolleyes:

  • Hallo


    Bin gestern nochmal gefahren und es hatte es komischer weise nicht mehr so arg getönt. Habe das Öl von dem Zwischengetriebe konntroliert und es ist noch sehr gut und nicht alt, auch genügend drin. Vieleicht ist es weil es kalt ist und das Öl dicker ist. Habe noch mit der Handbremse gebremst und es kommt auch nicht daher. X(

  • Hallo
    Kannst Du vieleicht hören,wo das Geräusch herkommt?
    Eigendlich haben die kaum Probleme mit dem Getriebe(Wir haben einen 102S ca 7800Stunden und mein Bekannter einen 104 mit Allrad ca8000 Stunden.Da hat nur die Synchronisation beim 104 gelitten,verstärkter Einsatz mit Frontlader in der Gärtnerei unter´mehrern polnischen Fahrern!
    Ein leichtes Getriebegeräusch macht aber der 102 auch unter schwerer Last,warm,mit zb.einem 5000Liter Güllefass auf dem Acker im 4.Gang gesplittet.Der 102 hat das Doppel H Getriebe.Welches hast Du?
    Anbei ein Bild