Sieb in der Vorförderpumpe dicht.

  • Hallo.


    Nachdem ich immer wieder ein zugesetztes Sieb in der Vorförderpumpe bei mrinem 231 habe muss ich mal fragen an was es liegt, das es da so braune Flocken gibt. Ich fahre eigentlich immer nur Winterdiesel. Ich hab mal ein Bild davon gemacht. Ich habe auch schon die Suche bemüht, da ist aber immet die Rede von einer weissen Parafinschicht. Er steht im Winter in einer zugigen Scheune, aber kälter als -15ºC wirds bei uns normal nicht

  • Hallo,


    wenn man das so sieht könnte es sein das in dem Tank irgendwelche Bakterien

    (Dieselkretze )sich angesiedelt haben. Hier würde ich den Tank mit Bremsenreiniger

    reinigen und danach ein oder zwei Tankfüllungen Aral Ultimate Diesel benutzen. In dem

    Ultimate Diesel fühlen sich die Bakterien nicht wohl. Auch ist der Kraftstoff bis -30°C noch

    flies fähig.


    Grüße aus Hessen

  • Moin


    Jup, du hast die Dieselpest, also würde ich die ganze Kraftstoffanlage zerlegen, alle Filter wechseln, Leitungen und Tank gründlich säubern oder ersetzten und dann einige male Ultimate oder Dieters Zusatzstoffe tanken. Und ruhig mal etwas öfter den GT an die Arbeit kriegen oder ne ausgedehnte Runde drehen damit der Sprit in bewegung bleibt.


    Gruß Tim

    Das Leben wäre langweilig, wenn alle neue Plastikcomputer fahren würden, darum fahre ich Fendt und Bully8)

  • Meinen herzlichsten Dank für dir zahlreichen Antworten.

    Darauf wäre ich nie gekommen...auch ein Bekannter, der auch einen GT hat und KFZ-Meister ist...bzw. war, konnte mir da nicht helfen.

    Gut...dann weiß ich was zu tun ist. Den Tank wollte ich aber dazu nicht unbedingt ausbauen:wacko:. Ich muss jetzt erstmal mein Holz heimbringen bevor es mir zu ungemütlich wird. Bringt es schon mal was, wenn ich jetzt einfach nur den Zusatz reinkippe und den Dreck absauge?

    FEFA3BY : Mit was sauge ich das am besten ab?

    Nochmals meinen Dank für die Hilfe

    Gruß

    Michael

  • Der Zusatz wird Ruhe rein bringen, mehr aber nicht. Es liegt an dem Bio Anteil im Diesel, daher die Algen Bildung. Ultimate hat fast null Bio anteil. Viel Fahrer haben damit uebrigens nix zutun. Und Kanister Betankung vermeiden hilft auch.

    Wenn Zeit ist, alles wie beschrieben gründlich Reinigen und Schläuche am besten incl aller Filter Tauschen.

    Dann hast Ruhe.

    Mfg. Km

  • Das ist ja jetzt erstmal mein Ziel...es soll eingebremst werden, damit ich etwas Zeit gewinne und nicht alle zwei Stunden das Sieb reinigen muss. Wie mache ich das dann am besten mit dem Tank?

    Also den Filter werde ich auf jeden Fall dann wechseln,die Leitungen reinigen und dann Diesel mit Zusatz fahren, damit das überall hinkommt. Tja...viel fahren ist so ne Sache...ich benutze ihn halt hauptsächlich fürs Holz. Ich muss mehr auf Treffen:)

  • Absaugen mit einem Naßsauger vorher aber den Saugerfilter ausbauen.

    Beim Traktor kann man den Tank doch relativ einfach ausbauen, dann mit den Bakterienkiller „DOMESTOS“ auch für die Wc´s geeignet säubern, dieses Zeug killt alles,

    wichtig ist, dass der Tank mit Wasser und Domestos bis zum Rand gefüllt ist und einen Tag stehen bleibt, am nächsten Tag das Ganze auskippen und mit Domestos noch einmal pur von innen an den Wände ablaufen lassen, wieder ausschütten.

    Der ganze Schleim löst sich auf, nun den Tank mit klarem Wasser ausspülen und trocknen lassen. Man kann dazu auch den Föhn benutzen. Tank einbauen und anschließend wieder mit Diesel bis oben hin befüllen.

    An Stelle von Domestos kannst du den Tank auch bis oben hin mit Cola füllen, 24 Stunden einwirken lassen, die Brühe ausschütten, usw wie oben beschrieben

    Kannst auch warmes oder heißes Wasser verwenden, wenn nötig kannst du auch öfter nachspülen.

    kannst natürlich nach dem Reinigungsvorgang auch mit Diesel spülen

    Gruß aus Unterfranken


    Herbert


    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :) 
    Wer Eicher kennt ;( fährt einen Fendt :thumbsup: