Mein freund,der Fehler...

  • Nun haben wir endlich alle Ersatzteile bekommen und eingebaut.Dazu gehörten eine Lichtmaschine(Original)vom Bosch Dienst überholt.Neuer Scheibenwischer Motor.Neuer Öldruck Geber.(Alles bei Dirk Wolf gekauft-Zusammen 235 Euro).Danach kam der Regler(Bosch von Delegro 135 Euro).Alles eingebaut,und siehe da.Er lädt nun.Aber....Die Grüne kontroll
    Lampe geht erst bei ca 700 Umdrehungen aus.Bei ca 500 glimt sie.Die Rote dicke Lampe(Blinker ist immer an).Beim Blinken geht sie an und aus.Nun wollten wir gestern Mist weg bringen.Da es am Regnen wahr wollte ich das Licht an machen.Linke Seite geht alles(Vorder Licht)Beim Bremsen leuchtet der Blinker.Rechte Seite ist dunkel(Blinker geht aber).Bremslicht geht aber nicht.Wo es trocken wahr,ging alles.Kann es einfach nur ein Masse Fehler sein?Der Trecker steht immer trocken unterm Dach.Neues Zündschloss und Blink Geber sind auch verbaut.Sicherungen sind ganz.Zusatzverbraucher...AN der Batterie (90Ah( sind 2 Kabel angeschlossen(+ und - ).Diese führen zu einen Schalter,wo die Rundumleuchte und der Wischer angeschlossen sind.Nicht gerade schön verlegt,muss ich ehrlich sagen.Die Pohle der Batterie hab ich gereinigt und mit Batterie Fett versehen(vorher wahr immer Belag drauf)Liegt es vi an diesen Verbrauchern,da Sie ja permanent auf der Strom liegen?Was ja eigentlich auch nicht seien kann,da es vorher mit den alten Teilen auch alles lief.

  • Moin
    Hört sich nach Masse Fehler an....deiner Beschreibung nach würde ich die gesamte Elektrik überarbeiten bzw. Erneuern....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Nach längerer Standzeit und vielen Übernachtungen auf'm Feld sind Oxydation, Rost und hochohmige Übergänge in den Kantakten fast normal.


    Auch Batteriepole werden grundsätzlich nie gepflegt, Kabelbrüche sind nach den Jahren auch nicht selten, so dass man in jedem Oltimerleben auch mal ein neuer Kabelbaum fällig werden kann incl. Zündschloss, Blinkgeber und Lichtmaschinenregler.


    Das ist keine Arbeit für Feierabendbastler oder Leute der Smartphone-Generation, sondern nur für erfahrene Leute.


    Rudolf

  • Hallo,
    Von den fertig Kabelbaum würde ich abraten, die passen oftmals nicht.
    Ich habe meine selber gebaut. Schutzrohr und die einzelnen Farben bestellt (Aderendhülsen) und dann den Originalen nachbauen. Aber Warnblinker und teilweise auch Blinker muss noch dazu verdrahtet werden.
    Ich glaube ich gehöre auch schon zur Generation Smartphone hm.....
    MfG
    Johannes

  • Einfach mal einen Fachmann chartern die Elektrik ist kein Hexenwerk und mit einem neuen Kabelbaum ist noch nix behoben.
    Das glimmen der Limakontrolle bei niedriger Drehzahl bedeutet keine richtige Erregung der Lima.
    Das liegt normalerweise nicht an der Verkabelung.

  • Zur Lämpchen welches blinkt und erst bei 700 Umdrehung aus geht, liegt meiner Meinung nach auch am Regler, welcher etwas spät schaltet. Bleibt das Lämpchen denn aus, wenn die Drehzahl wieder sinkt ? Dann ist das in meinen Augen alles ok und kann so bleiben.

    Wegen der Spannung vom Riemen. ACHTUNG: wenn man den zu stramm macht leiden die Lager der Lima und der WAPU. Der Riemen darf auf keinen Fall so straff, wie bei PKW´s, wo noch eine Servo und Klima und was weiß ich nicht alles dran hängt, was wirklich arbeitet und dem Riemen einen Wiederstand gibt um durchzurutschen.


    Alles andere deutet auch in meinen Augen auf einen Massefehler hin.


    Gruß


    Harry Vorjee

  • Ein Generator braucht eine Mindestdrehzahl, damit sich magnetische Felder bilden können. Unter diesen Drehzahlen nützt der Regler wenig, da kann nichts kommen.


    Ausgeschlossen sollten aber schlechte Kontakte sein, korrodierste Schalter (Anlassschalter) ect.


    Oftmals sind hochohmige Übergänge von Generator - Halterung - Karosserie (Rahmen) Schuld, oder Schlepper aus nicht nachvollziehbaren Gründen auf den Wiesen überwintern!


    Unser F12 bekam daher eine moderne Drehstromlichtmaschine verpasst und läuft seit Jahren störungsfrei!


    R.