Farmer 106

  • Hallo Zusammen,
    habe seit neustem einen Farmer 106 von einem mittlerweile verstorbenen Vorbesitzer geschenkt
    bekommen. Die Turbomatik reagiert nur mit viel Gas geben und auch nur auf ebener Fahrbahn.
    Ich sollte Oel nachfüllen.
    Kann mir jemand sagen wo die Öffnung sich befindet zum Nachfüllen.
    Vielen dank im voraus
    Gruss

  • Hallo.


    kauf Dir eine Betriebsanleitung für das Teil - zum Bsp. bei theodolt parts - und lies Dir die erst einmal richtig durch.
    Als nächstes stellt man sich in einem Forum kurz vor- gibt es hier einen eigenen Bereich dafür - damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben. Sonst kommt einem nämlich der Gedanke des ausnutzens. Und dagegen sind viele im Forum - mich eingeschlossen -allergisch.

  • ...Und dagegen sind viele im Forum - mich eingeschlossen -allergisch.

    Hallo Dirk, :)


    Danke für deine Antwort und den Hinweis. ;)
    Vor einiger Zeit war ich noch einer derjenigen die es so zumindest auch von (den Meinungen her, deiner auch) zu krass gesehen hatten.


    Aber es sind immer mehr geworden, wenn man über Jahre im Forum ist, nur Anfragen erhält und dann Tschüss, erlebt.
    Tut mir leid, aber ich vergesse die normalen Anstandsregeln auch in der modernen Welt der "Zeit ist money" nicht so gern.
    Eine angenehme Arbeitswoche für dich. Vielleicht trifft man sich ja auf einem Schleppertreffen wieder einmal?
    Hast du schon für dieses Jahr Pläne?
    MfG

  • Hallo,
    seid doch nicht streng mit neuen Mitgliedern:-)
    Also auf der linken Seite vor dem Ausgleichsgetriebe ist da wo sich die Turbokupplung dahinter befindet ein Plastikdeckel.
    Den nimmst du ab und nun siehst du die Turbokupplung.
    Solange fahren oder am Rad drehen bis die Einfüllöffnung der Turbokupplung zu sehen ist.
    Öl auffüllen bis zur Einfüllöffnung. Dann sollte alles wieder im Lot sein.
    Die Turbokupplung braucht ein spezielles Öl.


    Trotzdem kann ich dir die Bedienungsanleitung und ein Rep. Handbuch nur ans Herz legen.


    Viele Grüße
    Michael

  • Danke Leute
    für eure Auskunft.


    Habe schon gedacht ich wäre hier in einen Exclusiv-Club geraten
    der nicht anderes vorhat neue Mitglieder zu vergraulen und am Ende etwas zu verkaufen.
    Aber wie ich lesen kann gibt es im Forum auch Super Leute die einen bei Fragen auch weiter helfen.
    Besten Dank.


    Werde mich auch in näherer Zukunft etwas genauer Vorstellen.
    Bin leider die nächste Zeit etwas unter Druck.


    Nochmals Danke, Super

  • normalerweise lässt man das öl komplett ab und füllt danach dich genau abgemessene menge des richtigen öls wieder ein.
    beim 106er weiss ich aber nicht welches öl und welche menge. (eine Bedienungsanleitung von Fendt ist ein echt nützliches und umfangreiches werk. taugt echt was)
    wenn man nur nachfüllt...kann es auch schnell mal zu viel sein.


    Test: Motor halbwegs warm, Handbremse fest, größten gang rein, kupplung loslassen. nun kurzzeitig Vollgas! die motordrehzahl soll bei richtiger füllmenge ca. 900-1200 Umdrehungen erreichen. je mehr öl, desto weniger Drehzahl...

  • Hallo,
    mit Nachfüllen ist auch ok. Beim Füllen mit abgemessener Menge muss man meist eh noch nachjustieren, da die letzten fehlenden 50ml viel ausmachen.
    Vorgeschrieben ist ei SAE10 Einbereichs Motoröl. Aber mit SAE10W40 geht es genauso.
    Gruß