Reigengröße 11.5/80 R15

  • Moin zusammen,


    als wir heute da letzte Holz aus dem Wald gefahren habe, hat sich bei unserem Holzrückewagen ein Reifen verabschiedet.
    Die waren sachon länger sehr porös, geplatzt ist er nicht, aber der Schlauch guckt aus dem Mantel, wir sind gerade noch vollbeladen nach Hause gekommen.


    Jetzt habe ich mal im Internet geschaut was is so gibt.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass ist die 11.5/80 R15 nicht mehr aufzufinden ist.
    Es gibt irgendwie nur 11.5/80 R15.3
    Die Felgen sind schon sehr alt und stammen von einem alten Rübenroder.
    Neue Felgen wollte ich eig nicht kaufen.
    Kann mir jemand mit den größen weiter helfen, oder sagen wie die neue Bezeichnung heißt?


    Danke im Vorraus

    Gruß
    Sebastian


    Fendt Favorit 610SA Bj.:75

    Fendt Farmer 4SA Bj.: 72
    Fordson Major Bj.: 56

  • Moin
    Ja,kann man aufziehen. Hab ich auf den Krone Kipper auch,die alten Felgen von 1964 mit neuen Decken.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin
    Wenn du mir es nicht glaubst,probieren es selber.....Das passt. Kannst gerne nachmessen, sind gleich..

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin
    Ist in etwa so,wie damals 11-28 Reifen.... Vor ein paar Jahren dann 11/12,4-28 später dann nur noch,12,4-28. Jetzt heißt es 320/85R28...... Alles eine Breite.....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: