Fendt Farmer 2 Kurbelwellen Lagerschaden

  • Servus Leute also mein Fendt lief jetzt endlich leider war die Freunde nur von kurzer dauer . Da der Motor Klopft , mein Mechaniker der 50 Jahre bei der Baywa gearbeitet hat meint es wären die Kurbelwellen Lager ! So nun wollte ich euch Fragen wie geh ich bei sowas vor auf was muss ich achten ? Hat das schon mal jemand gemacht ? wo Krieg ich Ersatzteile dafür her ? Wäre net wenn ihr mir Helfen könntet :thumbsup:

  • Moin
    Man könnte die Ölwanne abnehmen, und mal schauen was Sache ist....Wenn da tatsächlich Lagerschaden da sein sollte,Motor zerlegen,Block und Kurbelwelle zum Instandsetzer.... Wenn man keinerlei fachliche Hilfe oder Erfahrungen hat,würde ich den Motor komplett machen lassen...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin
    Weil Kurbelwelle geschliffen oder zumindest poliert wird. Die Hauptlager aber im Motorblock sitzen,diese Stellen evtl auch bearbeitet werden müssen evtl.
    Die Hauptlagergasse auf Fluchtung geprüft werden muß wenn da was gemacht wird.
    Ich weiß zwar nicht, was für eine hochwertige Ausrüstung deine Werkstatt hat in der Richtung solche Sachen prüfen zu können, die Motoren Instandsetzer haben sicher sehr speziellen Geräte. Genauso sollte nach dem schleifen des Hubzapfens überprüft werden, das diese wackelig zur Laufbuchse ist.
    Ferner sollte mal ein Fachmann in den Motor schauen,warum der Schaden entstanden ist,sonst hat man evtl gleich noch mal einen Lagerschaden......

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: