Fendt Farmer 308 LSA Turbomatic wieder fit machen

  • Moin!


    Hab mich hier mal etwas umgeschaut, schönes Forum habt ihr hier :)


    Mein Vater und ich haben vor unseren 308 etwas Aufmerksamkeit zu schenken, nachdem Jahre lang nichts mehr dran gemacht wurde. Baujahr ist 1989.


    Nachdem beim Tüv schon deutlich wurde, dass die rechte Bremse etwas nachlässt, funktioniert die Seite nun garnicht mehr.
    Die Hydraulikzylinder am Frontlader sind etwas undicht, gibt es da vielleicht Dichtsätze o.ä.?
    Weiterhin kann schon seit längerer Zeit kein Allrad mehr zugeschaltet werden.


    Ich bin zwar technisch versiert, trotzdem würde ich mir gerne erst einmal nen Plan machen bzw. Zeichnungen anschauen, ehe ich den Schraubenschlüsel anlege. Werkzeug wäre vermutlich soweit alles vorhanden.


    Würde mich über ein paar Tipps freuen.


    MfG TreckerJoe

  • Das ist ne gute Idee.


    Ich hab da noch n bischen was auf der Festplatte.


    Lässt sich nicht verheimlichen, dass er unser Arbeitstier ist. Hat auch schon gut was geleistet das gute Stück.

  • Allrad kann ja so schlimm eigentlich nicht sein...als erstes würd ich da die Allrad-Lamellenkupplung prüfen.
    Nachstellung oder schon am Ende?


    Bremse, ok, muss dann mal neu. Achstrichter ab und los geht's...aber aufpassen, die Achstrichter wiegen!!!


    Wie sind die hinteren Kotflügel? Kriecht der Rost schon unter die Kabine? Wenn nicht, dann aufpassen und es nicht dazu kommen lassen.


    89er müsste ja 78PS haben?
    Erstbesitz? Schonmal was größeres Repariert?

  • Neu haben wir ihn nicht bekommen, allerdings war er da noch sehr jung. Genau wie ich... :D Bin der Meinung, dass er 82 PS haben müsste. Kann mich aber auch irren.


    Haben vor nem Jahr etwa den Bremssattel an der Antriebswelle zur Vorderachse ausgetauscht, da der fest war und heiß lief. Ansonsten kann ich mich an keine Aktionen erinnern.


    Kenne mich mit der Technik an Fahrzeugen noch nicht besonders aus, also kann ich nicht sagen ob die Kupplung mal nachgestellt wurde.


    Rost hat er leider schon angesetzt an der Kabine.. Radikal ausschleifen und ausbessern oder was macht man da am besten?


    Hab mir grad mal ein Werkstatthandbuch bei Ebay klar gemacht, kost zwar bisschen was aber dann bekommt man n Gefühl dafür was einen erwartet.


    Danke schonmal für die Tipps!

  • Servus.
    Schöner 308er hast da ;-) Also für den Frontlader müsste es einen Dichtungssatz geben. Meiner kam damals von Granit hat alles wunderbar gepasst. Und bei den Bremsen hinten würde ich auch gleich komplett machen. Wie schon geschrieben wiegen die Achstrichter ganz schön! Ich habe damals ein paar Europaletten untergebaut und die dann mit dem Hubwagen rangiert, ging wunderbar. Zeitlich haben wir ca. 1 einhalb Tage gebraucht mit sauber machen und so weil bei mir die Bremszylinder undicht waren und die Suppe reinlief....

  • Heute ist mein Werkstatthandbuch angekommen. Das ist schon echt ne ziemlich coole Sammlung an Explosionszeichnungen und Bildern. 75 Euro ist allerdings auch heftig. Aber ich denke, dass es sich lohnt. Zeichnungen zu Vorderachsantrieb Getriebe und Bremse helfen mir schonmal n gutes Stück weiter.


    Also das mit dem Achsträgern ist schonmal gut, aber da hängt ja doch noch n ganzes Ende mehr dran :D

  • kannst davon ausgehen, das wenn du etwas selber machen kannst nach den Vorgaben des WHB hast du nach 3 Stunden den Kaufpreis wieder heraus :thumbsup:
    hast aber Recht mit dem Preis die lassen es sich halt auch bezahlen da ja Fendt ohne Erlaubnis keine Nachdrucke erlaubt :cursing:

    Gruß

    FEFA3BY

    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Moin, ich bins nochmal.


    Gibt es neben dem Werkstatthanduch noch andere Dokumentationen wie z.B. ne Ersatzteilliste mit dazugehörigen Explosionszeichnungen? Im Werkstatthandbuch finde ich z.B. nix zum Kühlkreislauf.

    Für mein zweitprojekt, meinen MF 35 gibs es sowas mit sehr detaillierten Zeichnungen.

  • Moin

    Ersatzteilliste schon, im Netz digital. Zugang über Fendt, das heißt,es müßte ein Fendt Händler dir ne Freischaltung geben...... Papier für die 300ter wüsste ich nicht...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: