Fendt Oldtimer Kalender - Was nun?

  • Für das Titelbild Kalender 2018 wurden 36 Stimmen abgegeben, ich empfinde bei der Zahl schon etwas Trauer.
    Sollte die Resonanz wirklich nur so gering sein, ich habe bei derzeit 6.293 Mitglieder mir mehr erhofft, viel mehr erwartet.


    Wie läuft das erst bei den Monatsbildern, wenn da die Beteiligung auch so niedrig ist, da sehe ich die Aasgeier schon kreisen.
    Es steckt viel Arbeit in so einem Projekt und Nils hat sicher auch schon viel (Frei) Zeit investiert, ich möchte nicht das der Kalender zu Grabe getragen wird.
    Sind es immer nur die "Hyperaktiven" hier im Forum welche so etwas am Leben erhalten möchten, hat keiner weiter den Mumm da einen kleinen Beitrag mit zu leisten.


    Oder steht wirklich für viele nur die persönliche Vorteilsnahme im Vordergrund,
    bei denen die eigenen anstehende Probleme nicht schnell genug geklärt werden können.


    Für mich war, ist und bleibt das Forum ein sehr gute Sache und es lebt mit seinen Mitgliedern,
    aber was macht unser Forum wenn seine Mitglieder "Tod" sind ?( .


    Eine Bitte an ALLE, nehmt Euch mal etwas Zeit, geht in Euch und beteiligt Euch gefälligst.
    Wenn Eure Traktoren so laufen wie Ihr als Besitzer, na dann ... ;(
    Sollte ich jemanden auf die Füße getreten sein, dann hoffe ich es hat richtig geschmerzt :thumbsup: .

  • von den 6.293 sind mindestens 6000 Forumsleichen wenn nicht mehr, das sag ich doch schon lange sieht halt gut aus die Zahl.

    Kann man die nicht nach einer bestimmten Zeit wieder Löschen bzw. eine Mail senden ob noch Interesse besteht? und wenn nicht Löschen?

    Mfg FF-610S


    Ich hab keinen Fendt-Gnadenhof!
    Ich brauch Schlepper die laufen!!! 8o


    Ohne Bauern stirbt unser Bayern!

  • Moin,


    ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich auch noch nicht abgestimmt habe, das liegt aber daran, dass ich mich auch noch nicht ganz entschieden habe - es sind doch ein paar "Favoriten" dabei...


    Vielleicht gehts ja ein paar mehr von uns so? Das Projekt muss ja nun erstmal anlaufen...


    VG

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Moin


    Das hab ich ja schon vorher mal angesprochen als es um das Bilderlimit ging, ich hab zwar schon für ein Bild gestimmt, aber wenn ich ehrlich bin, ist mir die Entscheidung nicht leicht gefallen da ich in solchen Dingen Perfektionist bin und ich an jedem Bild was zu mäkeln hatte, aber wir sind halt keine Profifotographen ;)
    Drücken wir also die Daumen das noch mehr abstimmen, oder wir müssen mal Werbung dafür machen.


    Gruß Tim

  • Ich persönlich bin etwas verwirrt was das Titelblatt betrifft!


    Ich kenne das von derartigen Kalendern so, dass aus den 12 Monatsbildern, eins als Titelblatt genutzt wird.
    Deswegen habe ich auch gedacht, dass das Titelblatt zum Schluss aus eins der Monatsbildern gewählt wird


    Trotz alledem habe ich nun auch abgestimmt :saint:


    LG
    Benni

  • Also ich glaube, das ist alles ganz normal. Derzeit bin ich zeimlich oft im Forum - ich war aber auch schon mal Monate nicht drauf. Bis sich das rumgesprochen und etabliert hat, braucht es mindestens 2-3 Jahre.
    Und dann sind es immer noch vielleicht 50 - 100 Leute maximal die da so Interesse dran haben. Das lebt halt von denen, die da Freude dran haben. Und wenn wir es regelmäßig machen: steter Tropfen ...
    Mir macht es Spaß und es ist doch gut, dass einigen anderen auch Spaß macht. Und über die, die irgendwann noch kommen und mitmachen werden, mache ich mir jetzt keinen Kopf. ;)

  • Hi Franz,


    Deine Worte in Gottes Ohr, aber wenn der Zyklus sich so einstellt, dann ist es besser wir gestalten einen "alle 10 Jahre" Kalender.
    Dann ist mancher Fendt wohl endgültig Schrott, wie vielleicht sein Besitzer auch.

  • Hallo,


    ich sehe das alles nicht ganz so kritisch. Es ist und bleibt ein Versuch. Wenn dieser scheitert ist das schade, aber es muss nicht auf Teufel komm raus etwas umgesetzt werden.
    Auch der Dezember Test mit dem Titel ist nur ein Versuch - klar kann man ein Bild von den 12 Monaten nehmen, ich finde ein dreizehntest allerdings schöner:)


    Die Bildeinstellungen zum Bild des Monats, sowie die Abstimmung werden erstmal wie gewohnt weitergehen. Evtl. muss sich das ja auch entwickeln. Wenn es nicht so ist kann man immer noch aus den eingesendeten Bildern einen Kalender erstellen.


    Ich denke ich bekomme da schon etwas zustande.


    Grüße Nils

  • Hallo Nils,


    Du scheinst eine ausgeglichene Seele zu sein.
    Aber die Hauptarbeit obliegt Dir, und es gibt doch nichts schöneres, wenn einem ein Erfolg vergönnt ist, sich alles gelohnt hat.
    Gut, die einzelnen Monatsbeiträge, die Laufzeit dazu wird sicher mehr Publicity erzeugen.


    Ich wollte mit meinem Kommentar ein wenig Wind reinbringen, O2 soll ja gewisse Zellen anregen und die Müdigkeit vertreiben.
    Aber wenn jetzt schon soviel Trägheit zu sehen ist, was wird dann erst wenn die Frühjahrsmüdigkeit dazu kommt.


    Drücken wir uns gegenseitig die Daumen und gehen mal davon aus, dass der Kalender ein Erfolg wird.


    Mit dem dreizehnten Bild gehe ich mit, man kann ja nach 10 Jahren einen Titelbildkönig (Frauen sind mit einbezogen) aus den erschienenen
    Kalender per Abstimmung küren ;) .


    Ich wünsche Dir viel Durchhaltevermögen und ein allzeit gesundes Nervenkostüm :) .


  • Wie es nur kommt,
    da muss ich mich doch glatt auf Tim beziehen und mich mit ihm einer Meinung setzen,
    das Dezemberbild ist nicht so pralle.


    Wenn unserer ähnlich ausschaut, viel kann man da ja nichts anderes gestalten, dann ist es doch gut.


    Aaaaaaaaaaaaber, unsere Forumser sollen sich da wirklich in der eigenen Sache, dem Erstellen eines Kalenders mehr bewegen.
    Die Vorgaben sind doch von Nils verständlich angeführt, manchmal sind Schnappschüsse am Schönsten, selbst wenn man nicht
    selber den Drücker betätigt hat.

  • Da ist der Wurm im Detail, man kann viel im digitalen Bereich aufmöbeln,
    aber wo nichts ist (entsprechende Pixelzahl) kommt auch nichts her.


    Das ist so, wie zu guten alten Zeiten mit Fernseh-/Rundfunkempfang, bei schlechtem Empfang wurden Verstärker eingesetzt.
    Aber alles was an Störungen vorhanden war wurde ja mit verstärkt, und wer ist schon im Besitz einer Bildbearbeitungssoftware
    mit der man etwas bewirken kann.