Schwerer Unfall

  • Hallo, :(


    ich würde mir nie erlauben hier den Richter zu spielen, zumal ich nicht Beteiligter bin.

    Nur ist die Nachricht, wie so oft ein Hinweis auf einen weiteren vermeidbaren Unfall.

    Traurig das es immer und immer wieder passieren wird.

    Den meisten ist einfach nicht bewusst, wofür solch ein Zugfahrzeug gebaut wurde.

    Wieviel Kraft man dort vor solchen Spielzeug Anhänger gestellt hat...X(


    :(;(X/

  • Ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazugeben. Bei uns wird ja auch zu Treffen oft der kleine Hänger mit 8 - 10 Leuten Besatzung mitgeführt. Der Fahrer hin und wieder angeschickert und möchte auch bisschen seine Show haben. Wenn man aber dann interveniert iss man gleich die blöde Spaßbremse. Zudem mag ich den Fahrer gerne und halte deshalb die Klappe. Es ist eigentlich nicht die Frage ob, sondern wann etwas passiert.

    Ich halte es nicht wirklich für gefährlich einen Hänger voll Leute zu kutschieren, nur geht das halt langsam und auf Nummer sicher.

    Jedwede Showeinlage ist da fehl am Platze.

    18 Jahre ist zu jung. Ich hätte das damals auch nicht eingesehen.

    Lg

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.

  • Jedwede Showeinlage ist da fehl am Platze.

    18 Jahre ist zu jung. Ich hätte das damals auch nicht eingesehen.

    Uli... ;)

    genau das ist es ja was ich aus meiner über 40 jährigen Praxis mitgenommen habe.

    Den meisten jungen Leuten (sie mögen pfiffig, intelligent sein, auch ihre Freiheit austoben) wir waren alle einst in der selben Situation.
    Haben erst mit den Jahren erkannt welche Risiken mit Fahrzeugen, sei es die Tonnen Zahl bei LKW, Traktor oder

    eben der Rausch der Geschwindigkeit bei Motorräder, PKW entstehen.

    Aber es fehlt eben diese Erfahrung und Praxis bei vielen Fahrern.

    Ich weiß wir :(^^;) mit zunehmenden Alter beginnen auf einer anderen Schiene ;(unsere Fehler auch zu machen.

    Sei es weil der Rückwärtsblick, die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis langsam sein Alter zeigt...8)aber diese Gefahren, die durch Leichtsinn entstehen könnten, versucht die ältere Generation nicht unbedingt mehr auszuleben.

    Zu kurz ist dazu das Leben und zu schmerzhaft der Verlust eines anderen Menschen... :(

    Aber es ist dennoch gut eben an Hand solcher vermeidbaren Unfälle dazu die Sinne wieder aufzurütteln...8)

    Gruß

  • https://www.t-online.de/nachri…-und-kinder-getoetet.html


    Moin,

    Schon wieder sowas gruseliges, in der Haut des Piloten wollte ich nicht stecken.

    Mutter und zwei Kinder tot. Die wollten doch bestimmt nur Ein bisschen die Sonne genießen und die Flugzeuge ansehen.

    Und dann sowas. Deinem Schicksal gehst Du nicht aus dem Weg, keine Chance...

    Ich bin da auch schon ein paar mal gewesen, total schön da oben und einige Male auch mitgeflogen.

    Grüße Klaus

  • Hallo,


    Ja, sehr heftig. Ich wundere mich immer wieder wie schnell es diese Kisten immer umschmeisst. Bei kleinen ist das eh klar aber auch die großen liegen oft schnell auf der Seite.8|


    Gruß Uli

    Hallo,

    die fliegen nicht schnell um. Das was wirklich offenbar bei so etwas wird ist wie viel Energie in 1,2 to Auto mit vielleicht 60km/h gespeichert ist.

    Die Energie wird bei einem solchen Aufprall halt absorbiert.

  • Wir sind als Kinder in der Pritsche unseres GTs groß geworden haben Tagelang beim Heu machen oder bei sonstiger Feldarbeit in ihr verbracht und wenn man sich gescheit hin setzt kann da eigentlich nichts passieren.

    Hallo,

    Sehe ich genauso....

    Ich habe das Thema auch im Landtreff verfolgt und da geht ja richtig die Post ab. Da dürfen die Kinder teilweise nicht mal auf den Beifahrersitz. So langsam glaube ich wir gehen an den Helikopter Eltern unter. Ich war früher immer dabei wenn mein Vater oder Opa mit dem Schlepper unterwegs waren nur beim mähen da durfte ich nicht mit wegen der Steine..... Sicher ist hier und da mal was passiert (Blaue Flecken, Aufgeschlagene Knie usw.) Aber da kam einfach das Kottlet aus der Truhe zum kühlen drauf und weiter ging's. Und hey ich lebe auch noch.



    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Hallo :)

    Ich glaube wir müssen hier nicht darüber sprechen, was früher alles war und ohne Schaden abgegangen ist.


    A :) weil die Anzahl dieser Möglichkeiten geringer als heutzutage ist. Viel, viel mehr Leute fahren inzwischen mit Kind und Kegel so als Hobby und um Spaß zu haben.

    B ;) sind genügend leichtsinnige heute anzutreffen, weil viele denken :(das ganze ist eine Art Video Spiel.

    C ;( sucht euch nur einmal als Warnung oder zum besseren Verständnis die letzten Unfälle in diesem Jahr mit Traktor in Verbindung aus dem Netz.

    Erinnert euch am letzten als 2 Kinder in Bayern bei einer kleinen Berg Abfahrt aus der Schaufel geschleudert wurden. Als der junge Fahrer durch ein Schlagloch fuhr und dadurch es zum heraus fallen führte. Zumindest tödlich endete. Aber, aber, aber ich bin hier nicht der Schulmeister. Möchte aber niemals in solche Situationen kommen. Habe genug Tote und Unfälle erlebt...?(:(X/

  • Märzhase , Fendt Farmer 2/ 4s :


    Ich finde ihr beide habt mit Euren Ansichten den Nagel ganz gut auf den Kopf getroffen....

    Natürlich muss das, was man macht mit der nötigen Obacht und Verantwortungsbewusstsein ausgeführt werden.

    Deshalb sehe ich auch einen Unterschied zwischen Frontladerschaufel, Pritsche, Beifahrersitz und Fahrersitz.

    Frontlader: Definitiv nicht zum "Personentransport" geeignet.

    Pritsche: Bei strikten Regeln und angepasster Fahrweise kurzzeitig vertretbar, der Fahrer hat die Situation ja auch im Blick.

    Beifahrersitz:..... Brauch ich wohl nichts zu schreiben.

    Fahrersitz: Verantwortungsbewusstsein der fahrzeugführenden Person sollte entsprechend ausgeprägt sein...

    Das gilt übrigens für alle Varianten - und es wird immer Idioten geben. Und Fehler sind auch menschlich. Aber ob dann ein Unterschied zwischen den Varianten vorliegt, dürfte Situationsabhängig sein.


    Über den Landtreff brauchen wir gar nicht zu reden, da schreibt jeder Hans und Franz seinen Müll rein. Ich mache inzwischen einen großen Bogen drum.

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Leider gibt es immer mehr "Fahrer" die einen Treckerführerschein gewonnen haben. Ich habe mir z.B. eine Stollschwinge billig gekauft, um eine andere fertig zu machen. Die hat ein junger Fahrer zerbrochen, weil er Vollgas gegen einen Baum gefahren ist beim Handytippen. Das ist das Schlimme. Sowas ist einfach nur Unachtsamkeit des Fahrers. Dann passieren solche Unfälle.

    Zum Landtreff... Da war ich früher viel aktiv.

    Grüße vom Teutoburger Wald


    Fendt Farmer 108LSA

    Renault 551-4

    Porsche Diesel Super F309

    Zettelmeyer ZL500

    Potratz Dumper 600, 1000, 1001

    und viel Kleinkram