Frage zum Führerschein

  • Ganz richtig,du darfst den Schlepper eigentlich nicht fahren...und du darfst keinen Anhänger ziehen...der Anhänger muss TÜV haben selbst versichert sein und schwarze Kennzeichen! ...
    Wenn du von der Polizei kontrolliert wirst ist das Fahren ohne Führerschein und Steuerhinterziehung...bei einem Unfall zahlt keine Versicherung...


    MFG

    Das war mir bisher nicht klar, ich dachte Holz machen ist ein Forstwirtschaftlicher Zweck. In jedem Fall gut das ich das nun weiß, auch mein Schwiegervater ist fest davon überzeugt das dies alles mit rechten Dingen zu geht. Da werde ich ihn mal etwas dämpfen müssen.

  • moin.! Mach einfach den dicken schein, und du kannst tun und lassen was du willst. Und zusätzliche Nachträge kosten am Schluss um ein vielfaches mehr, wegen den Grundgebühren. Wirst wohl in den sauren Apfel beißen müssen um mit dem Gesetz keine Probleme zu bekommen. Mfg. Km :thumbsup:;)

  • Hey,


    der große Schein macht für mich keinen Sinn, wir machen das Holz Hobbymäßig, die Zentralheizung braucht ca. 20m im WInter, der Traktor macht eben Spaß, bis vor 3 Jahren hat man auch alles ohne gemacht.
    Wegen 10-15 mal in Wald fahren mach ich den Schein nicht, Schwiegervattern darf ja fahren, das einzige was man nun machen muss, ist den Anhänger zulassen, zur Not ist ein PKW Hänger da, der hat ne Zulassung.


    Ich werde eben auf den Spaß verzichten müssen, oder den kleinen McCormick auspacken, ich selbst träume ja sowieso von einem jetzt bitte nicht köpfen, kleinen Holder a10 oder a12, mit dem könnte ich nämlich auch in unserem Garten was tun, da kommt man mit einem großen nicht hin, alter Weinberg. Zum Holz ausm Wald zerren wäre er aber auch noch zu gebrauchen.

  • Ja alles nicht so einfach und auch kaum zu verstehen.


    Bei meinem freund fahr ich mit dem T Führerschein 40t gespanne und wenn ich mit nem kleinen fendt für mich holz fahr ist es fahren ohne fahrerlaubnis.
    Das soll mal einer verstehen.


    Gruß

  • Guten Abend, hoffe kann Licht ins dunkle bringen! Habe mit meinem Fahrlehrer gesprochen und der hat gesagt wenn ich klasse T erworben habe, kann ich damit meine Freundin spazieren fahren oder Wasser kaufen auf Hochdeutsch es wäre sch*** egal was ich damit, wann, wo, zu welchem zweck mache. Hoffe es hilft euch... schlaft gut ich geh jetzt ins Bett!


    Gruß Timon

  • Guten Morgen,


    ja ich denke auch das es sich der Fahrlehrer kit seiner Aussage sehr leicht macht, wir hatten auch mit ner Fahrschule gesprochen, mussten unsere Schlepper ja gut 120km Überführen, alles auf der Straße, mit Anhänger, nach jetzigem Kenntnisstand illegal.
    Die Fahrschule gab uns einen Ausdruck, da steht eben auch alles in unserem tollen Bürokratendeutsch, laut Aussage der Fahrschule kein Problem, dürfen wir fahren.


    Sicherlich wird nicht jeder Polizist bescheid wissen, der ein oder andere wird vielleicht auch ein Auge zu drücken wenn der Bauer mal ne Karre Dreck auf die Deponie fährt. Ist aber kein Betrieb vorhanden, der Schlepper hat ne schwarze Nummer, der Anhänger gar keine und es passiert etwas, ob der Schlepperfahrer Schuld ist oder nicht, ist egal. Dein Fahrlehrer wird sicherlich nicht den Kopf hin halten, im Zweifel entscheidet dann der Richter ob man Fahren durfte, allerdings ist es dann zu spät.

  • Da muss ich zimmy leider recht geben.


    Aber ich habe noch was entdeckt.
    Googled mal nach Petition 66582.
    Vielleicht bringt uns das, ohne den großen schein zu machen wegen paar Meter holz, irgendwann weiter.
    Und die vielen ahnungslosen fahrschullehrer, Behörden und führerscheinbesitzer würden es auch verstehen.


    Gruß

  • Hallo Timon...Das stimmt leider nicht was dein Fahrlehrer dir erzählt hat... L und T gelten nur für LoF Zwecke...nix anderes...


    Mfg

    Den Damen und Herren Fahrlehrern gehts halt nur um die Kohle, wie allen anderen auch und haftbar für ihre Aussagen kann man sie leider nicht machen wie unsere Volksvertreter auch leider.
    Gruß Peter

  • Guten Abend


    habe meinen Führerschein nun, bin 16 jahre alt und darf Traktoren bis 40 KM/H fahren und 40 Tonnen Gesamtgewicht. Wenn ich 18 bin darf ich auch Schlepper fahren, aber mit 50 und 60 KM/H und auch 40 Tonnen.
    Ich muss mit diesem Führerschein nicht in der Landwirtschaft fahren oder mein fahren muss keinen LoF Hintergrund haben. Ich habe nämlich mit dem TÜV gesprochen und die sagten, dass ich dass dürfe.
    Dann hat meine Mutter noch mit einem Polizisten gesprochen, weil sie Angst hatte, dass wenn ich fahre und ich eine Verkehrskontrolle komme, ich dass dann auch wirklich darf mit dem Schlepper zu fahren auch wenn es kein Lof Hintergrund hat. So dieser Polizist hat auch gesagt, dass ich fahren darf, ohne LoF Hintergrund. Fahre nämlich abends, wenn ich Feierabend habe, mit dem Schlepper des Bauern wo ich zuvor die Stunden noch gearbeitet habe nachhause.
    Hoffe konnte helfen...!


    Gruß Timon

  • Moin. Erstmal Glückwünsche zur bestandenen Prüfung. Kann es leider nicht bestätigen was du Schreibst, da ich mich mit dem Thema Führerschein glatt ueberhaupt nicht auskenne. Auf jeden Fall goenne ich es dir deinem Hobby im vollen Umfang nachkommen zu können. Mfg. Km :)

  • Hallo,
    Erstmal Glückwunsch zum Führerschein. :thumbsup: Das mit dem Fahren ohne Lof Hintergrund ist so eine Sache der eine sagt ja der Andere nein. Selbst die Polizei Beamten haben Teilweise überhaupt keine Ahnung... Aber wenn du mit dem Trecker nach Hause fährst ist das meiner Meinung nach eindeutig ein Lof Zweck. Wenn du nicht gerade mit einem Bauwagen hinten dran auf der Einfahrt zu einem Treckertreffen angehalten wirst, ist das mit dem Lof Zweck eine dehnbare Sache. Zur Not fährt man halt mal Zäune kontrolieren... :whistling:


    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Vielen Dank, ja freue mich auch mein Hobby jetzt richtig genießen zu können. Ja das stimmt, dass mit dem LoF Zweck ist sehr weit ausdehnbar und keiner weiß genau wie es richtig aussieht in der Richtung.
    Naja ich freue mich, das ich jetzt fahren darf. So wird man stetig Erwachsen, freu mich schon in ein paar jahren will ich dann auch meine Flotte um einen Fendt Favorit der Baureihe 600 S erweitern. Mal sehen was sich ergibt.


    Wünsche euch allen noch einen schönen Abend!


    Gruß Timon


  • Ich muss mit diesem Führerschein nicht in der Landwirtschaft fahren oder mein fahren muss keinen LoF Hintergrund haben. Ich habe nämlich mit dem TÜV gesprochen und die sagten, dass ich dass dürfe.

    Das ist nach den Vorgaben leider nicht zulässig. Es ist eindeutiges Fahren ohne Fahrerlaubnis (nicht nur Fahren ohne Führerschein). Das haben wir weiter vorn ausführlich diskutiert anhand gesetzlicher Grundlagen.


    Aber wenn du mit dem Trecker nach Hause fährst ist das meiner Meinung nach eindeutig ein Lof Zweck.

    Genau. Das ist der Ausweg. Der Weg nach Hause dient dazu, am nächsten Tag direkt mit der LoF Maschine starten zu können. Das Wasserholen dient zur Versorgung der Erntehelfer usw.. Das kann man schon begründen. Wenn allerdings die Maschine ohne LoF zugelassen ist und entsprechen ohne LoF eingesetzt wird, dann wird es eng.


    Also dann viel Spaß beim Fahren Timon.

  • Ich Frag mich, was daran nicht zu verstehen ist?


    T und L ohne Lofzweck benötigt Schlüsselzahl L17x (DDR vor 1980 glaube).


    Brennholz:
    Eigener Wald mit eigener Entnahme : Lofzweck


    Förster/Staatswald zum Fällen : Grauzone,
    Einmal Lof einmal Privat, schwierig.


    Zu beiden sei gesagt: Lof zweck nur wenn Stammholztransport nach Hause.
    Wird im Wald gespalten und danach abgefahren : kein Lof mehr.


    Brennholz am Wegerand gekauft: KEIN LOF ZWECK


    Eigene Wiese, Mähen usw Lof zweck ab bestimmter Größe.


    Ich habe mich damit mit F-Stelle , Tüv sowie Verkehrsministerium auseinander gesetzt.


    Bzgl T: Den kann man zb nur noch machen, wenn Lof nachgewiesen wird:
    Arbeit oder genug Grundfläche ab 1 Ha.

  • Ich Frag mich, was daran nicht zu verstehen ist?




    Zu beiden sei gesagt: Lof zweck nur wenn Stammholztransport nach Hause.
    Wird im Wald gespalten und danach abgefahren : kein Lof mehr.

    Hallo,
    Das bezweifle ich wir haben 2 Landwirte die auch Wald bewirtschaften und Brennholz verkaufen
    beide sägen und spalten es mit dem Automaten Ofenfertig im Wald dann dürften sie das ja auch nicht ?(
    Gruß Peter

  • Hallochen


    Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite.


    ! All Zeit Gute Fahrt wünsche ich Dir !