Seitenvorgelege Inhalt

  • Hallo Fendt Freunde, ;)


    eines der wichtigsten Dinge, habe ich aus eigener Erfahrung und hier im Forum gelernt.
    Ein gebrauchter Schlepper, wenn er noch so gut (neuer Fendt Farmer 2D) aussieht?


    Die Wartung, "Eigene" 1. Wartung und Durchsicht ist ganz wichtig.


    Ich zeige nur einmal den Stoff (von der Konsistenz her) den ich heute aus den Seitenvorgelege gelassen hatte!
    Ich denke es war Wälzlagerfett dgl. das dort gefahren wurde??? Der Stock steckt regelrecht in der Masse und fällt nicht um!


    Auch das Getriebeöl war von der Farbe zwar noch gelb, aber es roch nicht mehr wie Öl und war klebrig als ob man Biosägeketten Öl verwendet.


    Also alles höchste Zeit abzuschmieren und zu wechseln!


    Gruß :D

  • Die Brühe sieht aus wie Getriebefett. Der Vorbesitzer hat das sicher wegen Undichtigkeit oder Geräuschen eingefüllt.

    Hey, :)


    genau den Gedanken hatte ich beim Öffnen der Einfüllschrauben am Seitenvorgelege auch!
    Dort spritzte mir die dicke zähfähige Masse (schon fast wie Getriebefett) entgegen.
    Das war nach dem warm fahren fast wie unter Druck alles!
    Ich habe den gleichen Gedanken auch gehabt, das man wegen eventueller Undichtheit, dickes Fett, Öl eingefüllt hatte.
    Die Ablassschrauben, waren auch mit Hanf, wie ich es vom Wasserleitungsbau Gewindeeinbindung noch kenne, eingeschraubt!


    Ich werde heute, nachdem ich mit Spül Öl gearbeitet habe, mal neu alles auffüllen und weiter schauen?


    Weiß ich doch wenn nicht weiter komme, hier im Forum ein starkes Team hinter mir zu haben. :thumbsup:


    Gruß

  • Du hast ja einen fleissigen Co Piloten

    Ja, mein Nachbars Junge braucht nur das Motorengeräusch von einem Schlepper hören, steht er am Tor. :thumbsup:
    Möchte eben bei dem "Opa Onkel" mit fahren.
    Sein Vater hat zwei Belarus Traktoren, sind auch der Renner bei dem Jungen!


    Ich meine, es erinnert mich etwas an meine Zeit vor 60 Jahren?



    Gertriebe Öl braucht man wenn der Schlepper nicht draußen steht nicht so oft wechseln.

    Zimmy du hast schon recht! Aber wer weiß wann dieser Schlepper das letzte mal eine ordentliche Wartung erhielt?


    Gruß

  • Moin
    Ich vermute eher,das da Jemand versucht hat,das typische laute Geräusch eines Zf aus dieser Baureihe zu besänftigen...
    Oder vielleicht zu laut?

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo Sascha :)


    ich werde es probieren.
    Nach dem ich alle Wartungsarbeiten fertig habe, wird er auf Herz und Nieren noch einmal überprüft.
    Dann weiß ich mehr?
    Aber es war kaum zu glauben wie schwer ich das Zeugs aus dem Vorgelege bekommen habe.
    Auch das Spül Öl wollte es nicht richtig mit nehmen.
    Ich denke es gibt bald ein Ergebnis.
    Bin aber nebenher noch mit anderen Dingen beschäftigt.


    Ihr kennt ja alle den Spruch: " Rentner haben niemals Zeit" Beinahe ist es auch ab und an soweit.
    Mann nimmt sich wohl zu viel vor und denkt es bis zu den 150 Jahren :D:rolleyes::) die man lebt, zu schaffen.


    Gruß