Brauche Hilfe bei Farmer 2

  • Hallo,
    brauche dringend Hilfe von euch.ich brauche die Typbezeichnung von der Lenkung die auf dem Typenschild von ZF (10 stellig) steht.
    Bei meinem Farmer 2 ( Typ 139 Baujahr 1965) fehlt dieses.Für ein Bild oder Nachricht würde ich mich sehr freuen.


    Gruß
    Farmer-71

  • Moin
    Was haste denn fur ein PROBLEM?Muss mal eben nachschauen in den Unterlagen,da musste es drin stehen....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo, :(


    ich habe in meinen Unterlagen BE, ETL, Montagehandbuch keine Typenbezeichnung der Lenkung entdecken können! :?:
    Ich bin mir auch fast sicher das ich an der Lenkung dergleichen noch nicht gesehen habe?
    Sämtliche ETL Nummern einzelner Teile für die Lenkung 10 und 12 stellig kann man finden! 8)


    Gruß

  • Hallo, :)


    ich versuche es einmal. Die Ersatzteilliste gibt folgendes her.
    Muss aber sagen mein Farmer 2 (35 PS ) ist von 1961 die ET Liste habe ich vom Vorbesitzer per CD erhalten!


    - Lenkspindel komplett mit Schnecke ET Nr.: F139.400.010.010
    - 2 Rollenkäfige (vermutlich die Lager oben und unten an der Lenkspindel die du meinst) ET Nr.: F140.400.010.100
    - 2 Nachstellringe ET Nr.: F140.400.010.080
    des weiteren gehört am oberen Teil der Lenkspindel eine Scheibenfeder 5 x 7,5 DIN 6888 ET Nr.: 455 406 119


    Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen?


    Gruß

  • Hallo,


    habe diese Woche für meinen Farmer 2 D, Bj. 1965 auch diese Lager (je 195 €) und den Zentrierring (125 €) im Lenkstock bei Granit über meinen Landmaschinenhändler gekauft. Hat mich fast 500 € gekostet. Aber was tut man nicht für seinen Traum. Die Nachstellringe, habe ich nicht erneuert, da diese noch okay sind und außerdem einzeln 95 € gekostet hätten. War mir dann doch etwas zu teuer nur um mal etwas Ganzes auszutauschen.


    MgG aus Unterfranken/Main-Spessart
    Silberholzer

  • Hallo, :huh:
    Hallo, :huh:


    da möchte ich meinen, der Preis ist ja wirklich heiß! :whistling:


    Wenn sich nichts anderes ergibt muss es wohl so sein?
    Aber das ist ja schon beinahe für die Teile nicht mehr wahr?


    Danke für deine Info. :)


    Gruß

  • Ich hab diese beiden Kegelrollenlager als Reserve liegen. Ich bin fast sicher das dies DIN Lager sind (Timken oder so)
    Werde in der nächsten Woche mal nachsehen was da für Nummern drauf sind. 195,- € für nen Satz Lager??????
    Das ist ja Wucher hoch 10

  • Hallo in die Runde!


    ich weis nicht ob das weiterhilft: Ich hatte das Problem, dass das Lager unter der Schnecke im Wasser stand und alles zurfressen war. Ich hab das von einem (zugegeben befreundeten) Dreher nacharbeiten lassen:


    1. Nachdrehen der Schnecke um 6/10mm (wichtig für die Länges des ganzen)
    2. Nachdrehen des unteren "Rollenkäfigs" um 6/10mm dicker
    3. Kugeln nach DIN bestellt kosteten 100Stk inkl. Versandt 9,-


    Alles wieder zusammen gesetzt Fertig. Ich kann mir vorstellen, dass selbst ein zu bezahlender Dreher günstiger als 500,-€ kommt.