Fendt f12 gh läuft nur 10 kmh

  • Ja Moin,
    ich habe mir vor kurzen einen f12 gh zugelegt, habe jetzt mal die Endgeschwindigkeit gemessen.
    Er läuft leider nur 10 kmh ( im 6 ten Gang ) woran kann es liegen?
    Motor springt super an und läuft gut ( kein bläuen oder ähnliches ) Gas nimmt er auch normal an.
    Hat irgendjemand einen Tip ?!?

  • kommt der Motor auf Enddrehzahl, wenn ja wie hoch ist die Drehzahl?
    Wenns an der Motordrehzahl liegt, kann es nur am Regler der Einspritzanlage liegen. Hast du die Fliehgewichte mal in den Führungen geprüft. Vielleicht geht da was schwer, sodass er nicht auf Enddrehzahl ausdreht?


    wie lange hast du den F12 schon, vielleicht ist er auf 6 km/h gedrosselt. Dies wird aber übers Getriebe gemacht und nicht über den Motor.



    Übrigens wäre es schön, dass du dich erst einmal vorstellst, bevor du gleich mit einer Frage kommst, das nur am Rande!

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

  • Ja Danke erstmal Claus,
    Natürlich stellt man sich vor wenn man den Raum betritt.
    also ich bin Olli aus dem hohen Norden und habe den F12 vor 6 Wochen gekauft. Der Verkäufer hat nichts von einer Drosselung erzählt und
    im Schein ist er auch noch mit 20 kmh eingetragen. Wie hoch die Drehzahl ist kann ich nicht sagen. Er geht auf jedenfall
    mit der Drehzahl hoch und regelt sie dann wieder runter.
    MFG Olli

  • Hallo Thorsten,
    ich kann alle 6 Gänge sauber durchschalten und auch fahren. Die Gänge laufen auch ohne Geräusche.
    Wenn ich Vollgas gebe, dann geht die Drehzahl auch hoch und senkt sich dann wieder etwas ab und hält sich dann bei
    durchgetretenem Pedal.
    Wie kann ich denn die Höhe der Drehzahl ermitteln?
    Sitzen die Fliehkraftgewichte des Reglers in der Einspritzpumpe?


    Mfg Olli

  • Moin Olli,
    Also messen am besten mit optischen Drehzahlmesser ( also auf Riemenscheibe ein Aufkleber und dann messen)
    Die Drosselung könnte auch über das Gaspedal gehen, also Anschläge für Leerlauf und Vollgas . Dann hättest du aber keine Volldrehzahl . Den genauen Wert weiß ich nicht, müssten aber so um 2000U/ min sein?
    der Regler für Drehzahl etc ist auf der rechten Seite , unterhalb der Pumpe und hinter dem Seitendeckel .
    MfG
    Thorsten

  • Moin
    Etwa 10 KM/H sind ca 1000 Umdrehungen am Motor.Der Motor hat vorne an der Riemenscheibe ein Ausgleichgewicht,da kann man sehr gut mit einem optischen Drehzahlmesser mal testen.Er sollte ohne Last etwas über 2000 U/min drehen.
    Einstellen kann man den an Schrauben oberhalb des Bockes,wo das Gasgestänge in den Motorblock geht.
    Aber mess erstmal......

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin Moin,
    so ich habe heute etwas Zeit gehabt. Ich konnte mit einer von den beiden Schrauben am Motorblock den Gasanschlag verstellen.
    Das bringt mir leider auch nichts, sind immer noch 10 kmh. Wenn ich den Motor abgestellt habe und einige Minuten später wieder
    starten will, springt er ohne an der ESP zu pumpen nicht wieder an. Sollte er nicht einige Zeit den Druck in der Anlage halten?
    Neben der Schraube für den Gasanschlag sitzt noch eine, wofür könnte die sein?
    Die Schraube über dem Gasgestänge, ist für den Leerlauf, habe ich heraus gefunden.


    MFG olli

  • Hi,


    ich weiß nicht ob es sonderlich Zielführend ist, auf gut Glück ohne wirkliche Kenntnis an der Einspritzpumpe zu schrauben und verstellen.


    Der GH ist ein Wirbelkammer, wenn der Motor nicht richtig warm ist, wird er nach dem Abstellen ein erneutes Vorglühen benötigen um wieder anzulaufen, ein Vorpumpen eigentlich nicht.


    Die Kraftstoffversorgung ist an sich soweit okay? Der Filter im Tank ist sauber und auch die Leitungen usw. alles Dicht und ziehen keine Luft?


    Die Drehzahlmessung wurde bereits vorgenommen?
    Falls nicht sollte dennoch diesen Tipp zuerst nachgekommen werden bevor auf gut Glück verstellt wird, ohne überhaupt zu wissen ob dies nötig ist.


    Gruß

  • Hallo,
    Den Krafstofffilter habe erneuert und auch die Verschmutzung aus dem Tank abgelassen. Das Luftfilteröl wurde erneuert.
    Nach aussen tritt aus den Leitungen kein Kraftsoff aus. ob er Luft zieht kann ich nicht sagen.
    Ich habe nur den Gasanschlag verändert, kann sie aber wieder zurück stellen, da ich sie markiert habe. Die Schraube daneben ist
    in der Stellung geblieben.
    Ok....... dann werde ich jetzt erstmal die Drehzahl prüfen lassen.
    Danke


    MFG Olli

  • Moin Moin,
    habe jetzt festgestellt das an den Einstellschrauben neben den Gasgestänge die Exzenter fehlen, somit ist eine vernünftige
    Einstellung gar nicht möglich. Es wurde eine ganz normale M8 Schraube eingesetzt.
    Ich konnte zudem einen Landmaschinen Meister bei uns im Dorf aktivieren der mit mir die Einstellung vornimmt.
    ( Neue Exzenter Schrauben sind schon auf dem Postweg )


    Mfg Olli

  • Moin
    Dann stell mal das Ergebniss rein,was ihr da gefunden habt.Interessiert mich doch ein bischen,vieleicht den Einen oder Anderen auch... ;)

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: