Eintragungspflicht von Rundumkennleuchten

  • Hallo,


    um welches Fahrzeug geht es? Ich frage deshalb da diese Rundumleuchten nur auf bestimmten Fahrzeugen montiert und betrieben werden dürfen. Auf einem "normalen" Schlepper haben die normalerweise nichts verloren!


    Gruß Uli



    um einen Favorit 610 LS


    Da ist eine vom Vorbesitzer drauf, und Ich möchte es wenn schon denn schon gern richtig machen

  • Also auf meinem 108er ist da nichts eingetragen und hat der Tüv nicht bemängelt. nur funktionstüchtig musste sie sein.

    Fendt4ever, wer fendt fährt führt...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum!

    Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit einem Hebel schafft.


    Ersatzteile Fendt Farmer 2 und 100er Reihe abzugeben - Email bei Interesse!

  • Also auf meinem 108er ist da nichts eingetragen und hat der Tüv nicht bemängelt. nur funktionstüchtig musste sie sein.


    So ist es bei meinem 270P auch die Rundumleuchte ist ab Werk angebaut hab auch keinen Eintrag gefunden ?(
    Wann ich das Teil anmachen darf steht wieder auf einem anderen Blatt,fahre ab und zu mit einem Wechselbrückenzug über den
    Fernpass ins Ösiland an dem LKW is auch eine Rundumleuchte am Spiegelhalter weil du mit Gefahrgut in Tunnel über 1000 Meter Länge dort das Teil anmachen musst die ist auch nicht eingetragen.


    Gruß
    Peter

  • Hallo,


    Zitat aus §52 Stvzo:
    (4) Mit einer oder, wenn die horizontale und vertikale Sichtbarkeit (geometrische Sichtbarkeit) es erfordert, mehreren Kennleuchten für gelbes Blinklicht – Rundumlicht – dürfen ausgerüstet sein:
    1.Fahrzeuge, die dem Bau, der Unterhaltung oder Reinigung von Straßen oder von Anlagen im Straßenraum oder die der Müllabfuhr dienen und durch rot-weiße Warnmarkierungen (Sicherheitskennzeichnung), die dem Normblatt DIN 30 710, Ausgabe März 1990, entsprechen müssen, gekennzeichnet sind,
    2.Kraftfahrzeuge, die nach ihrer Bauart oder Einrichtung zur Pannenhilfe geeignet und nach dem Fahrzeugschein als Pannenhilfsfahrzeug anerkannt sind. Die Zulassungsbehörde kann zur Vorbereitung ihrer Entscheidung die Beibringung des Gutachtens eines amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfers für den Kraftfahrzeugverkehr darüber anordnen, ob das Kraftfahrzeug nach seiner Bauart oder Einrichtung zur Pannenhilfe geeignet ist. Die Anerkennung ist nur zulässig für Fahrzeuge von Betrieben, die gewerblich oder innerbetrieblich Pannenhilfe leisten, von Automobilclubs und von Verbänden des Verkehrsgewerbes und der Autoversicherer,
    3.Fahrzeuge mit ungewöhnlicher Breite oder Länge oder mit ungewöhnlich breiter oder langer Ladung, sofern die genehmigende Behörde die Führung der Kennleuchten vorgeschrieben hat,
    4.Fahrzeuge, die aufgrund ihrer Ausrüstung als Schwer- oder Großraumtransport-Begleitfahrzeuge ausgerüstet und nach dem Fahrzeugschein anerkannt sind. Andere Begleitfahrzeuge dürfen mit abnehmbaren Kennleuchten ausgerüstet sein, sofern die genehmigende Behörde die Führung der Kennleuchten vorgeschrieben hat.


    @Bauwagen...der TÜV Mann weiß nicht ob du nicht doch, von behördlicher Seite her, mit der Rundumleuchte fahren mußt! Also warum sollte der die dann bemängeln..gehen muß die natürlich wenn eine dran ist.


    Das gleiche gilt für die beiden anderen Fälle...


    Allerdings weiß ich nicht ob die nun in den Papieren drinstehen muß oder nicht da müßte man nochmals nachforschen. Wenn das Teil eine Prüfnummer (ABE) hat muß die normalwerweiße eigentlich nicht eingetragen werden es könnte höchstens sein das da dann extra was dazu drin steht..




    Gruß Uli


  • @Bauwagen...der TÜV Mann weiß nicht ob du nicht doch, von behördlicher Seite her, mit der Rundumleuchte fahren mußt! Also warum sollte der die dann bemängeln..gehen muß die natürlich wenn eine dran ist.

    Aber wo soll es dann Probleme geben? Wo kein Kläger da kein Richter...

    Fendt4ever, wer fendt fährt führt...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum!

    Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit einem Hebel schafft.


    Ersatzteile Fendt Farmer 2 und 100er Reihe abzugeben - Email bei Interesse!

  • Das kann ich bestätigen hab schon mal 10€ dafür bezahlt weil
    ich vergessen hatte sie am Auflieger abzubauen bzw. aus zu machen als ich noch Beton Fertigteile
    gefahren bin.
    In meinem 207P ist in der Kabine auch eine Halterung hinter dem Sitz extra für die Rundumleuchte
    wenn sie nicht benötigt wird, kann ja mal ein Bild machen wenns gewünscht ist.


    Gruß
    Peter

  • Hallo zusammen!


    Für den Betrieb einer Rundumleuchte braucht man eine Genehmigung der Kreisverwaltung. Ohne diese Genehmigung darf die Rundumleuchte auf öffentlichenStraßen auch im ausgeschalteten Zustand nicht am Fahrzeug sein.
    In Luxemburg ist die gelbe Leuchte bei allen Schleppern Pflicht.


    mfg


    Wolfgang

  • Wenn man Ballen fährt die auf dem Anhänger breiter als 2,5 Meter sind, brauch man dann eine Rundumleichte?
    Damit hätte ich dann eine Begründung.


    Stimmt dann brauchst du eine aber auch eine Genehmigung für die Überbreite,und das nimmt dir keiner ab das du das für den Transport von Ballen beantragst. ;)


    Gruß
    Peter

  • Hallo Tim,
    Sorry möchte mich da jetzt nicht aus dem Fenster lehne ich
    dachte diese Regelung ist für mitgeführte Geräte bei denen du die Breite nicht
    beeinflussen kannst.
    Ob du deinen Anhänger 2,5 M oder 3 Meter breit belädst
    kannst du sehr wohl beeinflussen.


    Wenn ich einen Bagger mit 30T transportiere darf ich den
    Löffel nicht mit nehmen trotz Sondergenehmigung für 35T Teilbare Ladung ,ist wie bei deinem Anhänger mit
    Ballen nur so breit und hoch laden wie erlaubt.
    Gruß
    Peter

  • Moin


    Wenn das jetzt zwar etwas vom Thema abweicht, aber alte Ballenwagen mit Ladegitter sind doch auch breiter als 2,5 Meter und hier kann man nachlesen das Landwirtschaftliche Anhänger und Geräte die Landwirtschaftlichen Erzeugnisse transportieren 3 Meter breit sein Dürfen.


    http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_22.php


    Gruß Tim

  • Hallo,


    Tim , es ist im §52, siehe weiter oben, nicht aufgeführt das ein landwirtschaftliches Gefährt mit entsprechender Ladung so eine Rundumleuchte braucht.


    Gruß Uli


    ..wollte man so ein Gespann, also Schlepper und Heuwagen (als Beispiel) fachgerecht absichern so müßte eine weitere Rundumleuchte hinten am Heuwagen mit angebracht werden, denn die Rundumleuchte am Schlepper kann von hinten nicht gesehen werden! Man sieht diese zus. Leuchten oft an Langholztransportern.
    Das ist aber dann eben auch so vorgeschrieben.