Mein GT, die Farmer und Ich

  • Moin


    Hier will ich mal ein paar Bilder von meinen Schleppern und ihren Anbaugeräten einstellen.
    Und fang gleich mal damit an, das ich nun endlich das gemeinschafts Kartoffelpflanzgerät aus der Nachbarschaft zusammen habe. Die letzten beiden Jahre hab ich den Rahmen meines Onkels verwendet auf den leider der Kasten nicht passte :( aber nu ist es wieder komplett, bis auf den Dritten Aufhäfler :thumbdown:
    Und nun meine Frage: Hat jemand noch einen Aufhäfler abzugeben?

  • Moin


    Die letzten Tage haben wir underen Hof neu geplastert, und nun ist er endlich fertig :thumbsup: So ein Hubmast ist schon verdammt praktisch um die Steine zu Transportieren, hätten wir das alles mit Schubkarren machen müssen, wir wären Nächste Woche noch nicht fertig :D
    Die große Frage ist, wann der erste Trecker oder Anhänger auf dem neuem Pflaster sein Revier markiert :D


    Gruß Tim


    Ps: Wenn man hinten nach dem Stapler guckt, sieht man nicht was die Frontlader kaputt macht, man hört es nur :cursing:

  • Sehr schick, abgesehen von der Dachrinne ;)


    Klinkersteine oder Granitwürfel, etwas anderes sollte man alten Fachwerkhäusern nicht antun.
    Die bleichen niemal aus, so wie es Betonsteine tun würden.


    Auf den Hubmast bin ich übrigens ein wenig neidisch

  • Moin


    ja der hubmast ist toll, 2 Tonnen und maximal 5,5 Meter hoch, das ist aber ziehmlich wackellig, weil die doofen federn an der Oberlenkeraufnahme sich bewegen und er voll ausgefahren einen halben Meter vor und zurück schwenkt :cursing: .
    Aber neidisch musste nicht sein, wir haben bei ebay kleinanzeigen einen angeschaut und sind Vatertag losgefahren dann haben wir eine massive Dreipunktaufnahme drangeschweißt und für knapp 1000 Euronen hatten wir einen Staplermast der bei ebay das doppelte gekostet hätte. 8o Also wer die möglichkeit hat sowas selber zu machen, dem kann ich das nur empfehlen.


    Ach ja die Dachrinne ist auch schon wieder repariert :rolleyes: und das Haus ist auch nur 20 Jahre alt :P


    Gruß Tim

  • Moin


    Bei uns geht jetzt langsam die Apfelernte los und ich hab schon wieder ein neues Betätigungsfeld für meine Kiste gefunden :love:


    Gruß Tim


    Ps: Uli , wenn das keine Ordnungsgemäße Beleuchtung ist, weiß ich auch nicht weiter :D

  • Hallo,


    Tim , "unsere" Bäume tragen dieses Jahr wieder nichts, wir bekommen da immer welche zum Abernten :huh:


    Was die Beleuchtung betrifft sieht das auf jeden Fall gut aus, genügen bzw. "vorgeschrieben" wäre jedoch wie bereits geschrieben. So entsteht halt, für den nachfogenden Verkehr der Eindruck als hinge ein Anhänger hinter dem Schlepper und nicht ein ordnungsgemäß gekennzeichnetes Anbaugerät. In wie weit man daraus, in welchem Falle auch immer, einen "Zopf" drehen könnte weiß ich nicht. Ich wünsche gute Fahrt.


    Gruß Uli

  • Richtig Uli.


    Es sagen die Dreieckrückstrahler aus, hier ist ein Anhänger unterwegs und das ist bei einem Anbaugerät nicht erlaubt. Hierher gehören einfache Rückstrahler.
    Auch dürfte das Kennzeichen nur für einen Anhänger verwendet werden. Für ein Anbaugerät ist das evtl. verdeckte Schlepperkennzeichen anzubringen.
    Gruß Lore

  • Moin


    Ihr Vorschriftenfetischisten was ist in Deutschland eigentlich los? für jeden scheiß giebt es Vorschriften über Vorschrifen X( kann man denn nicht einmal eine Lichtbrücke für Anhänger und Geräte nutzen ;( ich drehe gleich durch und schmeiß den scheiß in die Tonne und fahr wieder ohne rum, man kann es der Sch... Rennleitung eh nie recht machen, irgendwo finden die eh eine Einnahmequelle :thumbdown: Die sollen froh sein das da Licht dran ist und gut ist. Das Nummernschild ist halt von meinem großen und ich werd das bestimmt nicht wechseln.


    Gruß Tim


    PS: Ich geb auf es Uli recht machen zu wollen ^^

  • Guten Morgen Tim!
    Daß Dein Hobby ist "...den Meister wahnsinnig machen" glaube ich Dir sogar.
    Wenn Dein Meister sagt, Du hast den Splint wieder nicht angebracht, dann sagst Du, der Bolzen ist noch nie herausgefallen.
    Wenn ich hinten nachfahre, bei Deinem Fahrzeug, interessiert mich schon, ob es nur ein Zugfahrzeug ist oder ein Gespann mit Hänger oder Hängern (vielleicht möchte ich überholen).
    Überhol doch mal einen Schlepper der links abbiegt und der auch seine Blinkanlage weggeworfen hat, wie Du es machen willst und (....fahr ohne rum).
    Du bist viel zu jung, um dankbar zu sein, daß ein einziges Nummernschild für alle Anhänger in der Landwirtschaft verwendet werden darf und nicht das Nummernschild bei jedem Zugfahrzeugwechsel angepaßt werden muß, wie es früher war.
    Ich jedenfalls bin Uli für seine Beiträge dankbar und froh, daß ich dadurch evtl. einen Fehler korrigieren kann.
    Es gibt viel zu viele Vorschriften, aber vielleicht ist eine dabei, die auch Dir hilft oder Dich schützt.
    Nimm es jetzt nicht tragisch, denn wenn wir das Rad um 100 Jahre zurückdrehen, mußt Du am Sonntag um 9 Uhr in der Kirche sein und nach dem Essen am Arbeitsplatz sein und der Meister überwachte dies.


    Gruß Lore

  • Hallo,


    ja, es ist nicht einfach mit diesen Vorschriften! :)


    Hier nochmal ein PDF dazu:
    http://www.hls-rotthalmuenster…agen_wissen/linkurl_6.pdf


    Demnach wäre eigentlich nur das Nummerntaferl zu "bemängeln" wenn ich das richtig gelesen habe, aber lest selbst mal nach.. ;) Diese Fahrradträger an Autos haben auch immer diese zusätzliche Beleuchtung und ein 2. Nummernschild (vom KFZ),aber das scheint wieder eine ganz andere Baustelle zu sein.


    Gruß Uli

  • Moin


    Schön wärs wenn man keine anderen Probleme hätte, doch dem ist nicht so :!: Ich müsste die Lager meiner vorderachse am 308 ersetzten, die Kabiene und Kotflügel entrosten, .... und beim 1z mal schauen warum die Kupplung erst eine Sekunde nach dem Treten trennt ?( und zu gut aletzt bin ich auch noch am Eicher Mammut HS meines Nachbarn dran und Träume von der alten Deutz Laderaupe die ein Gartenbaubetrieb bei uns noch rumstehen hat :rolleyes:


    Gruß Tim

  • Moin


    Uli das Problem dabei ist, das mein großer noch nicht abbezahlt ist und ich den auch noch fertig machen muss und schon wieder mit den nächsten Projekten liebäugle statt eins erstmal fertig zu machen woh ich sowieso nicht zu viel Geld habe als Auszubildender, und mein Vater killt mich wenn ich noch einen Schlepper anschleppe wo wir eh keinen Platz haben und seine Autos und Anhänger schon draußen parken. :cursing:
    Für die Probleme seh ich nur eine Lösung: Landwirtschaft anmelden um Halle im Außenbezirk bauen zu können, dafür braucht es Platz und Geld, Platz bekommt man durch Geld. Mein Hauptproblem ist also, das ich eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker mache und nicht zum Millionär.


    Ps: Mag jemand seine Million mit mir teilen? :D


    Gruß Tim

  • Moin ,


    Ganz schön was los hier ... Ich hab mal eine ganz andere Frage , danach könnt Ihr Euch weiter rumtollen :cursing:


    Spas beiseite ... Tim , Ihr habt also einen 308er , ich auch . Komme quasi aus Eurer Nachbarschaft aus dem Grossraum NRW


    etwa 650Km von Euch .


    Wenn ich an meinem ein Anbaugerät zb Mulcher anbaue und den mit der 750er Welle laufen lasse und die Drehzahl


    des Gerätes berücksichtige dann mache ich doch nix verkeht oder ?


    Gruss ins Lipperland


    Mfg Klaus

  • Moin


    WIR SIND KEINE LIPPER :cursing:


    Richtig die 750er ist dazu da 540er Geräte mit niedrigerer Motordrehzahl zu betreiben und somit sprit zu sparen, aber ich hatte noch nie eine Gelenkwelle dran, weil ich ihn nur für fahr- und Frontladerarbeiten brauche.


    Gruß aus dem Kreis Herford, Tim


    Ps: Uns als Lipper zu bezeichnen ist schon ganz schön dreist X( aber die können auch nix dafür das sie dort geboren werden und keine vernünftigen Fahrschulen haben :D