Fendt aus Holland

  • Hallo,
    Ein Bekannter aus den Niederlanden hat mir seinen Fendt 306 LS (Hinterrad) Angeboten. Er hat ca. 7500 Stunden, guter Zustand, lief nur als Pflegeschlepper, da kein Allrad.
    Meine Fragen:


    Gibt es technische Unterschiede zwischen deutschen und holländischen Fendts?


    Hat jemand Erfahrungen mit den 300er Hinterrad-Schleppern? Taugen die auch ohne Allrad was?


    Standardmäßig haben die glaub ich eine Echte Vierradbremsanlage mit Trommeln vorne, das ist doch sogar ein Vorteil gegenüber den Allradlern oder?


    Gruß

  • Moin


    Warum sollte ein 300er ohne Allrad schlechter sein ?(
    Aber wenn der als Pflegeschlepper gelaufen ist und das in Holland nah am Meer, würde ich unter die hinteren Kotflügel schauen,
    da Kunstdünger und Meeresluft das Blech angreifen und er dort am ehesten rostet, weil dort so blöde Hohlräume sind.
    Naja die Kotflügel rosten bei meinem auch, weil da ales voller Spachtel ist :cursing:
    Aber wenn der Rostfrei ist und der Preis auch stimmt wüsste ich nich was dagegen spricht ihn sich mal anzusehen
    aber du kannst ja mal ein paar andere Antworten abwarten.


    Gruß Tim

  • Wir haben schon verschiedene im hinterradausfuhrung, 308LS, 308Ci und sogar ein 311LS. Im gegensatz zu die allradlern hatten die damals vorderachsfederung und sind die auch sehr wendig. Die allradachsen hatten am anfang 80er jahren noch ein bedingtes lenkbereich.


    Vierradbremsanlage haben die i.d.r. nur im 40kmh ausführung.


    Beachten muss mann ansonsten die achsschenkel, bei erhöhtes spiel müssen die überholt werden, und oft sind nur neue buchsen nicht ausreichend. Da mann im Holland kein TüV hat für schleppern, sind die vielleicht ganz ausgeschlagen.

  • Vielem Dank schonmal für die Antworten. Wollte mich zusätzlich mal nach anderen Hinterradleen der 300er Serie umschauen. Gefällt mir einfach sehr gut, die Kombination aus Wendigkeit und Komfort, 3 ZW Geschwindigkeiten, seitenschaltung etc.
    Am besten natürlich einen Mit Druckluft. Gab es die DL-Anlage auch im 305/306 oder erst in den Großen?


    Wie sind die 305er/306er von der Leistung? Wenn wird der Schlepper rein im Grünland Laufen. Also Mähen, Schleppen etc...


    Gab es nur wenige mit 40 Km/h?
    Die hätte ich schon gerne, aber aufmachen geht ja aufgrund der fehlenden Bremsen auch nicht.


    Hat jemand Erfahrungen mit Frontladern am 300er Hinterrad? Ist die Achse stabil? Servolenkung hat er ja schonmal serienmäßig.

  • Moin


    Also 306er mit Druckluft hab ich schon gesehen aber ich hab bei meinem Allradlere mit Frontlader und 10000 h schlechte Erfahrungen gemacht weil die Vorbesitzter bei ca. 6000h die Lager gewechselt haben und nun schon wieder alles im Arsch ist X( , aber ich schätze das ist bei Frontlader und den Stunden normal. Ich würde aufpassen, vorne Aufbocken und mal an den Rädern wackeln und mir Reperaturbelege zeigen lassen.
    Viel Glück


    Gruß Tim

  • Moin


    Ist zwar nicht mehr ganz aktuell aber willst du mit dem Schlepper auch Pressen dann wird es Leistungsmäßig sehr knapp ich hab meinen ja auch nur weil er für die neue Rundballenpresse zu klein geworden ist mit seinen 78 PS.


    Gruß Tim